Abmahnungen

Abmahnung Lydia Teiz: Grundpreis, Versandkosten und mehr
30.07.2015, 10:20 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Lydia Teiz: Grundpreis, Versandkosten und mehr

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Frau Lydia Teiz vor, vertreten durch die Kanzlei Reinhart Kober Großkinsky. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf von fehlenden Grundpreisangaben, der Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung, fehlende Angabe zu den anfallenden Versandkosten und ein angeblich fehlendes Muster-Widerrufsformular.Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Frau Lydia Teiz in unserem Beitrag.

Abmahnung Desk Trade UG
28.07.2015, 08:54 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Desk Trade UG

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Desk Trade UG vor, vertreten durch die Kanzlei Kreuzkamp & Partner. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der unlauteren geographischen Herkunftsangaben beim Vertrieb von Messern. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Desk Trade UG in unserem Beitrag.

Abmahnung Getty Images International
28.07.2015, 08:38 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Getty Images International

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Getty Images International, vertreten durch die Kanzlei Waldorf Frommer. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der Nutzung von Bildmaterial ohne die dafür erforderliche Lizensierung. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Getty Images International in unserem Beitrag.

Abmahnung Heinrich Woerner GmbH
27.07.2015, 09:21 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Heinrich Woerner GmbH

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Heinrich Woerner GmbH vor, vertreten durch die Kanzlei Peter Stempfle. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der Herkunftstäuschung. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Heinrich Woerner GmbH in unserem Beitrag.

Abmahnung Avanto GmbH: Irreführende Werbung "Leder"
24.07.2015, 09:26 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Avanto GmbH: Irreführende Werbung "Leder"

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Firma Avanto GmbH vor, vertreten durch die Kanzlei Diesel Schmitt Ammer. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der irreführenden Werbung mit dem Begriff Leder Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Firma Avanto GmbH in unserem Beitrag.

Abmahnung Lydia Teiz
24.07.2015, 09:16 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung Lydia Teiz

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung der Frau Lydia Teiz vor, vertreten durch die Kanzlei Reinhart Kober Großkinsky. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung, fehlerhaften Grundpreisangaben und ein Verstoß gegen die EU-Verordnung 1169/2011.Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung der Frau Lydia Teiz in unserem Beitrag.

Abmahnung IDO Verband: falscher Belehrungstext
24.07.2015, 08:56 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung IDO Verband: falscher Belehrungstext

Der IT-Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung des IDO Verbands vor. Inhalt der Abmahnung ist der Vorwurf der Verwendung eines falschen Belehrungsextes in der Widerrufsbelehrung. Gefordert wird unter anderem die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Lesen Sie mehr zur Abmahnung des IDO Verbands in unserem Beitrag.

Abmahnung IDO - der Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. nimmt vermehrt eBay-Händler ins Visier!
05.06.2015, 16:03 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung IDO - der Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. nimmt vermehrt eBay-Händler ins Visier!

Der IT-Recht Kanzlei liegen eine Vielzahl an Abmahnungen des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. vor. Im Rahmen der Abmahnungen gegen eBay-Händler wird zumeist das Fehlen von Kundeninformationspflichten und falsche bzw. veraltete Widerrufsbelehrungen moniert. Der IDO macht Unterlassungsansprüche und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Darüber hinaus fordert der IDO die Erstattung von außergerichtlichen Abmahnkosten. Lesen Sie mehr zu den Abmahnungen des IDO in unserem Beitrag.

Markenabmahnung: segway = no way?
02.06.2015, 15:07 Uhr | Abmahnungen

Markenabmahnung: segway = no way?

Der IT- Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung im Auftrag der KSR Group GmbH wegen angeblicher Verletzungen der Marke Segway des Rechteinhabers Segway Inc., USA, vor. Nach unserer Recherche existieren tatsächlich va. einige Gemeinschaftsmarken für diverse Waren- und Dienstleistungsklassen.

Markenabmahnung: Finger weg von MWM
28.05.2015, 14:32 Uhr | Abmahnungen

Markenabmahnung: Finger weg von MWM

Der IT- Recht Kanzlei liegt eine Abmahnung im Auftrag der Caterpillar Energy Solutions GmbH wegen angeblicher Verletzungen der Marken und des Unternehmenskennzeichens "MWM" vor. Nach unserer Recherche existieren tatsächlich einige nationale und Gemeinschaftsmarken für diverse Waren- und Dienstleistungsklassen.

Abmahnungen der H & K Management GmbH wegen Verstoß gegen Jugendschutzrecht
28.04.2015, 15:36 Uhr | Abmahnungen

Abmahnungen der H & K Management GmbH wegen Verstoß gegen Jugendschutzrecht

Der IT-Recht Kanzlei liegen mehrere Abmahnungen der Firma H & K Management GmbH vor. Inhalt der Abmahnungen ist der ungeprüfte Versand von Computerspielen und Filmen, welche eine Altersfreigabe "nicht freigegeben unter 18 Jahren" besitzen. Die Abmahnerin macht einen Unterlassungsanspruch geltend, darüber hinaus fordert die Abmahnerin die Erstattung von außergerichtlichen Abmahnkosten und die Zahlung von Schadensersatz. Lesen Sie mehr zu den Abmahnungen derH & K Management GmbH in unserem Beitrag.

Abmahnung der one click media (Eugene Lichtman)  wegen veralteter Widerrufsbelehrung
21.04.2015, 14:44 Uhr | Abmahnungen

Abmahnung der one click media (Eugene Lichtman) wegen veralteter Widerrufsbelehrung

Der IT-Recht Kanzlei liegen mehrere Abmahnungen der Firma one click media (Herr Eugene Lichtman) vor. Inhalt der Abmahnungen ist der Vorwurf der Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung. Der Abmahner macht einen Unterlassungsanspruch geltend, darüber hinaus fordert der Abmahner Erstattung von außergerichtlichen Abmahnkosten. Lesen Sie mehr zu den Abmahnungen der one click media (Herr Eugene Lichtman) in unserem Beitrag.


« Zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens): Bild 1) © shoot4u - Fotolia.com (7) · Bild 2) © shoot4u - Fotolia.com (5) · Bild 3) © gwt52hkxd8z - Fotolia.com (2) · Bild 4) © froxx - Fotolia · Bild 5) © creative - Fotolia · Bild 6) © amandare - Fotolia · Bild 7) © Aamon - Fotolia · Bild 8) © Thomas Pajot · Bild 9) © RioPatuca Images · Bild 10) © RioPatuca Images · Bild 11) © mopsgrafik - Fotolia.com · Bild 12) © amandare - Fotolia.com
© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5