Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung

Kanzleimitteilungen

Facebook Ireland wird zu Meta Platforms Ireland: Aktualisierung der Datenschutzerklärungen
05.01.2022, 11:12 Uhr | Kanzleimitteilungen

Facebook Ireland wird zu Meta Platforms Ireland: Aktualisierung der Datenschutzerklärungen

Bereits im letzten Jahr gab der amerikanische Facebook-Konzern die Änderung des Unternehmensnamen zu „Meta“ bekannt. Im ersten Zug firmierte zunächst die amerikanische „Facebook Inc.“ zu „Meta Platforms Inc.“ um, während die EU-Tochter weiterhin „Facebook Ireland Ltd.“ hieß. Zum 04.01.2022 hat nun auch die für die EU verantwortliche Facebook-Gesellschaft ihren Namen zu „Meta“ geändert. Weil dies Auswirkungen auf Facebook- und Instagram-bezogene Datenschutzklauseln hat, haben wir alle betroffenen Datenschutzerklärungen aktualisiert.

Wir wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2022!
31.12.2021, 12:46 Uhr | Kanzleimitteilungen

Wir wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2022!

Guten Rutsch und auf ein gutes neues Jahr! Wir wünschen allen Mandanten und ihren Familien einen guten Rutsch und ein glückliches neues Jahr 2022. Das Jahr 2021 stellte aufgrund der Corona-Pandemie eine Ausnahmesituation für die meisten Menschen dar. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation in 2022 entspannt. Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns, Ihnen auch im neuen Jahr juristisch wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen zu dürfen.

Alle Jahre wieder: Die IT-Recht-Kanzlei wünscht schöne Feiertage
23.12.2021, 14:43 Uhr | Kanzleimitteilungen

Alle Jahre wieder: Die IT-Recht-Kanzlei wünscht schöne Feiertage

Vor einem Jahr haben wir auf ein besonderes Jahr zurückgeblickt, welches von der Corona-Pandemie geprägt war. Wer hätte damals gedacht, dass unser diesjähriger Jahresrückblick ähnlich ausfallen würde?

IT-Recht-Kanzlei stellt an das Kaufrecht 2022 angepasste, deutschsprachige AGB und Datenschutzerklärungen zur Verfügung!
17.12.2021, 16:29 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht-Kanzlei stellt an das Kaufrecht 2022 angepasste, deutschsprachige AGB und Datenschutzerklärungen zur Verfügung!

Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass ab sofort aktualisierte deutschsprachige AGB sowie deutschsprachige Datenschutzerklärungen für Verkaufspräsenzen für unsere Mandanten bereit stehen. Die Anpassungen stehen im Zusammenhang mit dem neuen, ab dem 01.01.2022 geltenden Kaufrecht.

Gesetzesänderungen im E-Commerce: Ein Ausblick für das Jahr 2022
16.12.2021, 19:17 Uhr | Kanzleimitteilungen

Gesetzesänderungen im E-Commerce: Ein Ausblick für das Jahr 2022

Auch im nächsten Jahr erwarten Online-Händler neue gesetzliche Spielregeln. Gerade im Bereich des E-Commerce gibt es stetig neue Gesetzesvorgaben, so auch im Jahr 2022. Wir geben Ihnen einen Ausblick, was im Online-Handel für Änderungen bevorstehen. Mit unseren Schutzpaketen sind unsere Mandanten auf die bevorstehenden Gesetzesänderungen wie immer einfach und rechtssicher vorbereitet!

Neue EPR-Registrierungsnummern in Frankreich ab 01.01.2022: IT-Recht Kanzlei aktualisiert französische AGB (FR-Online-Shops und FR-Plattformen)
15.12.2021, 15:34 Uhr | Kanzleimitteilungen

Neue EPR-Registrierungsnummern in Frankreich ab 01.01.2022: IT-Recht Kanzlei aktualisiert französische AGB (FR-Online-Shops und FR-Plattformen)

Zum 01.01.2022 führt der französische Gesetzgeber neue individuelle Registrierungsnummern für Produkte mit erweiterter Herstellerverantwortung (EPR) ein, die ab dem Zeitpunkt sowohl in den AGB als auch im Impressum bereitgestellt werden müssen. Um betroffenen Mandanten die Erfüllung der Informationspflicht rechtzeitig zu ermöglichen, hat die IT-Recht Kanzlei alle AGB für den Online-Verkauf in Frankreich aktualisiert und um eine Klauseloption erweitert.

Für Mandanten ab sofort: Vereinfachte Schnittstellenanbindung für Inhouse-Individual-Shops
15.12.2021, 11:37 Uhr | Kanzleimitteilungen

Für Mandanten ab sofort: Vereinfachte Schnittstellenanbindung für Inhouse-Individual-Shops

Für eine Vielzahl von etablierten Shop-Systemen können Mandanten der IT-Recht Kanzlei von Datenschnittstellen profitieren, die eine automatische Übertragung und Aktualisierung gebuchter Rechtstexte direkt an den Zielorten ermöglicht. Damit auch Mandanten, die kein modulares Shopsystem, sondern eine Shop-Eigenlösung nutzen, ebenfalls die Vorzüge einer Schnittstellenanbindung nutzen können, besteht ab sofort die Möglichkeit einer stark vereinfachten, individuellen Schnittstelleneinrichtung.

DSGVO-konformes Retargeting als Umsatzboost im Weihnachtsgeschäft
03.12.2021, 17:20 Uhr | Kanzleimitteilungen

DSGVO-konformes Retargeting als Umsatzboost im Weihnachtsgeschäft

Die richtigen Marketingmaßnahmen machen für Händler im Weihnachtsgeschäft den entscheidenden Unterschied. “Dynamisches Retargeting” gehört zu den effektivsten Technologien, Kaufabbrecher zurück in den Online-Shop zu holen und Conversions zu erhöhen. Die releva GmbH hat mit dem releva.nz Plugin dafür eine DSGVO-konforme Lösung geschaffen, mit der sich Retargeting automatisieren lässt. Mandanten der IT-Recht-Kanzlei können das Plugin 90 Tage kostenfrei testen. Ein Anzeigen-Budget von 30 Euro gibt’s obendrauf.

Für Mandanten: kostenloses und risikofreies Inkassomanagement mit den Experten von mediaFinanz
23.11.2021, 15:35 Uhr | Kanzleimitteilungen

Für Mandanten: kostenloses und risikofreies Inkassomanagement mit den Experten von mediaFinanz

Forderungsausfälle sind für Unternehmer stets mit einem wirtschaftlichen Risiko verbunden und können vor allem dann zum Problem werden, wenn Geldeingänge für die Begleichung laufender Kosten notwendig sind. Weil das Anstrengen von Gerichtsverfahren gegen renitente Schuldner meist Kostenrisiken für den Gläubiger und erhebliches Verzögerungspotenzial birgt, ist die Eintreibung über einen Inkassodienst oftmals der effizientere Weg. Mandanten der IT-Recht Kanzlei können ohne Kostenrisiken vom Forderungsmanagement der renommierten mediaFinanz GmbH profitieren und erhalten zudem bei erstmaliger kostenloser Anmeldung 10 Bonitätsprüfungen kostenlos.

Interview mit Stefanie Pitzer von Kaufland.de
22.11.2021, 12:08 Uhr | Kanzleimitteilungen

Interview mit Stefanie Pitzer von Kaufland.de

Kaufland.de ist nach Unternehmensangaben einer der größten und am schnellsten wachsenden Marktplätze Deutschlands. Die Online-Plattform ist Teil der Schwarz Gruppe, einem der führenden Handelsunternehmen weltweit. Wie Online-Händler von einem Listing auf Kaufland.de profitieren können, haben wir Stefanie Pitzer von Kaufland.de gefragt.

IT-Recht Kanzlei x Unzer: Exklusive Mandantenvorteile für Unzer Payments
12.11.2021, 10:08 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei x Unzer: Exklusive Mandantenvorteile für Unzer Payments

Das Angebot sicherer, passgenauer aber auch kundenorientierter Zahlungsmethoden ist im Online-Handel essentiell. Genau hier setzt die bewährte E-Commerce-Lösung „Unzer Payments“ des deutschen Paymet-Providers Unzer an, die Online-Händler mit vollständig shop-angepassten Gateways für die gängigsten Zahlarten unterstützt. Im Rahmen einer Partnerschaft mit Unzer freut sich die IT-Recht Kanzlei, Mandanten ab sofort exklusive Vorteile für Unzer Payments gewähren zu können.

Interview mit Uwe Günzel von kasuwa: Was steht an zum Jahresendgeschäft?
02.11.2021, 10:18 Uhr | Kanzleimitteilungen

Interview mit Uwe Günzel von kasuwa: Was steht an zum Jahresendgeschäft?

Auf dem deutschsprachigen Marktplatz kasuwa.de können selbstgemachte Produkte unter dem Motto „Mit-Liebe-Selbstgemachtes“ verkauft werden. Wie hat sich der Marktplatz in diesem Jahr weiter entwickelt? Wie steht es mit dem derzeitigen Jahresendgeschäft? Von welchen Entwicklungen in diesem Jahr können Online-Händler profitieren? All das haben wir Herrn Günzel von der kasuwa GmbH gefragt.

Quick & Easy: Die kostenlose Informations-App für Abmahnungen
28.10.2021, 11:30 Uhr | Kanzleimitteilungen

Quick & Easy: Die kostenlose Informations-App für Abmahnungen

Der "App-mahnradar" der IT-Recht Kanzlei, also die App für Abmahnungen, ist rund 2 Jahre alt - und hat mittlerweile rund 2.000 Abonnenten, Tendenz steigend. Abmahnungen bleiben DAS Schreckgespenst der Händler. Und das trotz des neuen Gesetzes gegen den Abmahnmissbrauch - denn es wird nicht weniger, sondern anders abgemahnt. Mit dem "App-mahnradar" sind alle Infos und Tipps rund um das Thema Abmahnungen schnell und bequem für den Händler abrufbar. Und das natürlich in den abmahn-relevanten Rechtsbereichen des Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrechts.

Shopify-Shops automatisiert absichern: Neue App mit 50 % Mandantenrabatt
28.10.2021, 08:53 Uhr | Kanzleimitteilungen

Shopify-Shops automatisiert absichern: Neue App mit 50 % Mandantenrabatt

Das deutsche E-Commerce-Recht ist mit einer Vielzahl von Informationspflichten gespickt, deren korrekte Umsetzung vor allem in eigenen Online-Shops wegen der Gestaltungsfreiheiten nicht immer einfach ist. Mit der anwaltlichen Unterstützung der IT-Recht Kanzlei hat der deutsche Software-Entwickler Corefront nun speziell für Shopify mit „Legal Pro Germany“ eine App entwickelt, mit der sich die wichtigsten Rechtspflichten in Shopify-Shops spielerisch, intuitiv und dauerhaft rechtskonform umsetzen lassen. Mandanten der IT-Recht Kanzlei profitieren von einem dauerhaften Rabatt i.H.v. 50 %.

Handlungsanleitung: Rechtstexte in einen Strato Webshop übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten
28.10.2021, 08:05 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte in einen Strato Webshop übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten

Mit dem AGB-Service inklusive AGB-Schnittstelle für Strato Webshop der IT-Recht Kanzlei können Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) über eine Schnittstelle eingebunden und genutzt werden. Dadurch entfällt bei einer Aktualisierung der Texte jeglicher Aufwand für den Händler. Die Schnittstelle übernimmt nach der einmaligen Einbindung der Rechtstexte bei Bedarf auch die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte. Wie die Rechtstexte dafür ganz einfach in den Strato Webshop übertragen werden und danach die Aktualisierungsautomatik gestartet wird, zeigen wir in dieser Handlungsanleitung.

Handlungsanleitung: Rechtstexte bei Fairmondo sicher einpflegen
22.10.2021, 07:45 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte bei Fairmondo sicher einpflegen

Fairmondo schafft nach Unternehmensangaben mit seinem Marktplatz eine faire Alternative zu den Marktriesen im Online-Handel. Über den von der Fairmondo eG betriebenen Online-Marktplatz können Unternehmer Waren aus unterschiedlichen Bereichen an andere Nutzer der Plattform verkaufen. Dabei werden nach eigener Aussage des Betreibers fair gehandelte und nachhaltige Produkte gezielt gefördert. Wie Online-Händler ihre Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) in ihrem Fairmondo-Account rechtssicher einpflegen können, wird in dieser Handlungsanleitung aufgezeigt.

Echtheitsprüfungen für Uhren und Sneaker auf eBay: IT-Recht Kanzlei aktualisiert eBay-Datenschutzerklärung
21.10.2021, 17:15 Uhr | Kanzleimitteilungen

Echtheitsprüfungen für Uhren und Sneaker auf eBay: IT-Recht Kanzlei aktualisiert eBay-Datenschutzerklärung

Seit Herbst 2021 bietet eBay Käufern hochwertiger Sneaker und Armbanduhren die Möglichkeit, deren Echtheit kostenlos und vor der Lieferung durch externe Experten prüfen zu lassen. Abhängig von den verlangten Kaufpreisen werden betroffene Händler verpflichtet, die Ware zusammen mit den Lieferdaten der Kunden an die Echtheitsprüfgesellschaften zu übermitteln, damit diese nach erfolgreicher Prüfung dann die Bestellung mit einem Echtheitszertifikat versenden. Weil hier eine Datenweitergabe an die externen Prüfer erfolgt, müssen betroffene eBay-Händler Ihre eBay-Datenschutzerklärungen erweitern. Die IT-Recht Kanzlei stellt ab sofort passende Klauseln bereit.

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu Plentymarkets übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten
15.10.2021, 16:14 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu Plentymarkets übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten

Mit dem AGB-Service inklusive AGB-Schnittstelle für Plentymarkets-Shops der IT-Recht Kanzlei können die Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) über eine Schnittstelle eingebunden und genutzt werden. Dadurch entfällt bei einer Aktualisierung der Texte jeglicher Aufwand für den Händler. Die Schnittstelle übernimmt nach der einmaligen Einbindung der Rechtstexte bei Bedarf auch die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte. Wie die Rechtstexte dafür ganz einfach in den Plentymarkets-Shop übertragen werden und gleichzeitig die Aktualisierungsautomatik gestartet wird, wird in dieser Handlungsanleitung aufgezeigt.

Wonderlink: Hosting-Link-Schnittstelle für Mandanten verfügbar
06.10.2021, 16:37 Uhr | Kanzleimitteilungen

Wonderlink: Hosting-Link-Schnittstelle für Mandanten verfügbar

Wonderlink, die DSGVO-konforme Linkbaum-Lösung für Social-Media-Auftritte zur Bündelung aller relevanten Links, bietet eine neue Komfort-Funktion für Mandanten der IT-Recht Kanzlei an: das Impressum sowie Social-Media-Datenschutzerklärungen, die in Wonderlink über Hosting-Links der IT-Recht Kanzlei eingebunden werden, werden automatisch erkannt, mit der neuesten Version aus dem Mandantenportal abgeglichen und so in Echtzeit im Linkbaum ausgespielt und bequem per Pop-Up angezeigt. Mehr zur neuen Hosting-Schnittstelle von Wonderlink für Mandanten der IT-Recht Kanzlei und zu deren Einrichtung lesen Sie in diesem Beitrag.

IT-Recht Kanzlei von FOCUS als „TOP Wirtschaftskanzlei 2021“ ausgezeichnet
01.10.2021, 15:55 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei von FOCUS als „TOP Wirtschaftskanzlei 2021“ ausgezeichnet

Neben anderen Kanzleien wurde die IT-Recht Kanzlei in der aktuellen FOCUS SPEZIAL im Rechtsgebiet „IT & TK“ als „TOP Wirtschaftskanzlei 2021“ ausgezeichnet (Focus Spezial, September 2021).

« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 25 | 26 | 27 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens):
© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller