Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
Branchbob
Brick Owl
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
Coaching
commerce:seo
Conrad
Consulting
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping
Dropshipping-Marktplatz
eBay
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Etsy (digitale Inhalte)
Facebook
Facebook (Warenverkauf)
Fairmondo
Fernunterricht
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Freizeitkurse
Galaxus
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
German Market
Germanized for WooCommerce
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage
Hood
Hornbach
Hosting
Hosting B2B
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Instagram (Warenverkauf)
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Sprachen
Kleinanzeigen.de
Kleinanzeigen.de (Vermietung)
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Selbstbedienungsläden
Seminare
SHOMUGO
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopify
Shopware
Shpock
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Spandooly
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
Teilehaber.de
Threads
TikTok
Tumblr
Twitch
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
voelkner
webador
Webdesign
Webflow
Webshop Factory
Werky
WhatsApp Business
WhatsApp Business (Warenverkauf)
Wix
WooCommerce
WordPress
Wordpress (Warenverkauf)
wpShopGermany
X (ehemals Twitter)
Xanario
XING
xt:Commerce
XXXLutz
YouTube
zalando
Zen-Cart
ZVAB

Frage des Tages: ®, ©, ™ - was hat das alles zu bedeuten?

14.05.2020, 12:33 Uhr | Lesezeit: 3 min
Frage des Tages: ®, ©, ™  - was hat das alles zu bedeuten?

®, ™ oder © - was hat das alles zu bedeuten? Ganz einfach: Mit diesen Symbolen werden im Marken- und Urheberrecht Zeichen und Werke gekennzeichnet, um damit auszudrücken, dass ein Schutzrecht besteht. Wie diese Symbole genau zu verwenden sind und wieso bei Fehlern Abmahnungen drohen, lesen Sie hier....

Grundsätzlich gilt, dass man sämtliche vorgenannten Symbole freiwillig verwenden kann. Es besteht also keine Verpflichtung eine Marke mit dem ®-Symbol oder ein urheberrechtlich geschütztes Werk mit dem ©-Symbol zu kennzeichnen. Wenn man das allerdings tut, muss man einige Dinge beachten….

Markenrecht: „®“ / „™ (TM)“

Die Zeichen ® („registered trademark“), TM („trademark“) entstammen ursprünglich dem us-amerikanischen Rechtssystem. Beide Symbole haben sich aber auch bei uns mehr oder weniger durchgesetzt und sind kaum mehr aus dem Markenmarkt wegzudenken.

Das ® - Symbol weist auf eine eingetragene Marke hin und darf folglich auch erst ab Markeneintragung verwendet werden.

Abmahngefahr: Bei fehlerhafter Nutzung dieses Symbols einer gar nicht oder auch noch nicht registrierten Marke, kann eine wettbewerbsrechtliche Irreführung vorgeworfen werden - so etwa das LG Hannover (Urteil vom 22.10.2013, Az. 32 O 29/13).

Wichtig in diesem Zusammenhang: Das Symbol muss immer genau hinter dem eingetragenen Zeichen verwendet werden. Wird es fehlerhaft hinter einem nicht registrierten Bestandteil einer etwa mehrgliedrigen Marke verwendet, kann auch dies eine abmahnfähige Irreführung darstellen.

Nun zur (noch) nicht eingetragenen Marke: Das TM-Symbol hingegen soll gerade aussagen, das für das betroffene Zeichen ein Anmeldeverfahren läuft, dies aber eben noch nicht als Marke eingetragen ist. Diese Bezeichnung ist hierzulande eher wenig genutzt, sondern va. aus den USA bekannt und wird dort auch als Zeichen einer anerkannten Marke genutzt. Das TM-Zeichen könnte auch hierzulande für noch nicht eingetragene Marken genutzt werden - jedenfalls hatte mal das KG Berlin (Urteil vom 31.5.13, Az. 5 W 114/13) entschieden, dass der angesprochene deutschsprachige Verkehr, soweit ihm das TM-Symbol für "Unregistered Trademark" bekannt ist, die Verwendung dieses Symbols dahin verstehen wird, dass insoweit eine Markeneintragung beantragt worden ist. Eine derartige Nutzung wäre in solchen Fällen also weder unzulässig noch irreführend. Aber dennoch sollte man die Nutzung dieses Zeichens immer genau abwägen.

Banner Premium Paket

Urheberrecht: „©“ / „(C)“ / „Copyright“

Dieser Copyrighthinweis in seinen vorgenannten Ausführungen ist ebenfalls eine us-amerikanische Erfindung, wenn man so will.

Aber auch in Deutschland wird das © - Zeichen oder ein entsprechender Vermerk gerne verwendet um klarzustellen, dass ein Urheberschutz besteht. Notwendig wäre dies allerdings nicht, da hierzulande das Urheberrecht automatisch mit der Werkschöpfung entsteht - das war in den USA zumindest früher anders (mittlerweile ensteht der Copyright-Schutz auch dort wie hier).

Exkurs Stockbilder: In bestimmten Konstellationen kann ein Urheberrechtshinweis aber nicht nur sinnvoll, sondern auch zwingend notwendig sein. So findet sich in zahlreichen Nutzungsbedingungen von Stockbildarchiven die Forderung, dass das verwendete Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen ist. Der Urheber muss dann entweder im Impressum oder direkt im Bild genannt werden.

Abmahngefahr: Dieses Zeichen gibt einen Hinweis auf den Urheber, nicht auf den Inhaber von Nutzungsrechten. Wer also das © mit seinem Namen verwendet, ohne der Urheber zu sein, kann abgemahnt werden. Und: Natürlich muss es sich bei Verwendung dieses Symbols auch überhaupt um ein urheberrechtlich schutzfähiges Werk handeln - wer einfach willkürlich das Symbol für irgendwelchen Logos oä. verwendet, die aber gar nicht schutzfähig sind, dem droht auch hier eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung wegen Irreführung (OLG Düsseldorf, 09.09.2008, I-20 U 123/08).

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.


Link kopieren

Als PDF exportieren

Drucken

|

Per E-Mail verschicken

Zum Facebook-Account der Kanzlei

Zum Instagram-Account der Kanzlei

0 Kommentare

weitere News

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Die Top-Abmahngründe im Markenrecht
(30.01.2024, 07:48 Uhr)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Die Top-Abmahngründe im Markenrecht
Geschmückt mit fremden Federn: Verwendung fremder Markennamen!
(14.12.2023, 08:35 Uhr)
Geschmückt mit fremden Federn: Verwendung fremder Markennamen!
Geht doch: Keine automatische Erstattung von Patentanwaltskosten bei Markenabmahnung
(24.10.2023, 10:51 Uhr)
Geht doch: Keine automatische Erstattung von Patentanwaltskosten bei Markenabmahnung
Markenabmahnung: Und was jetzt?
(30.05.2023, 10:13 Uhr)
Markenabmahnung: Und was jetzt?
Tendenz steigend: Die Amazon-Brand-Registry
(21.04.2023, 09:29 Uhr)
Tendenz steigend: Die Amazon-Brand-Registry
No Easyrider: Markenabmahnung wegen Nutzung der Marke Harley Davidson
(17.04.2023, 11:27 Uhr)
No Easyrider: Markenabmahnung wegen Nutzung der Marke Harley Davidson
Kommentar
verfassen
Ihre Meinung zu unserem Beitrag.
* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
speichern

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Wir werden diesen nach einer kurzen Prüfung
so schnell wie möglich freigeben.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!
© 2004-2024 · IT-Recht Kanzlei