Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
kayamo
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
PriceMinister.com
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
von RA Felix Barth

Werbung: Wie lange ist jahrelange Erfahrung?

News vom 29.06.2021, 17:08 Uhr | Keine Kommentare

Was genau bedeutet "jahrelange Erfahrung"? Mit einem solchen Werbeslogan musste sich das OLG Frankfurt (Urteil vom 25.03.2021, 6 U 212/19) auseinandersetzen. Das beklagte Unternehmen hatte mit jahrelanger Erfahrung in einem bestimmten Bereich geworben – und war dabei lediglich 3 Jahre tätig. Den Richtern reichte das im Ergebnis aus, um eine Irreführung abzulehnen....

Spitzfindig: Langjährig = jahrelang?

Dieser Fall setzt eine gewisse sprachliche Detailliebe voraus: Die Beklagte hatte unter anderen damit geworben:

„….Unsere jahrelange Erfahrung im Bereich der Whirlpools hat gezeigt, ...“

„…. das Ergebnis unserer jahrelangen Erfahrung im Wellness-Bereich ...“

Die Klägerin hielt die Werbung mit „jahrelanger Erfahrung“ für irreführend und klagte auf Unterlassung.

Grund: Die Beklagte sei erst im Juli 2018 ins Handelsregister eingetragen worden und mithin erst rund 3 Jahre tätig– es könne also keine Rede von einer jahrelangen Erfahrung sein. Die Klägerin sah die Bezeichnung „jahrelang“ als Synonym für „langjährig“ an. Während das Ausgangsgericht dem noch zustimmte, sah das Berufungsgericht dies nun anders:

„Langjährig“ umschreibt eine längere Zeitspanne als „jahrelang“. Von einer „jahrelangen“ Dauer kann schon bei einer Dauer zwei Jahren gesprochen werden, „langjährig“ bezeichnet dagegen eine lange Reihe von Jahren.

Damit widersetzte sich das Gericht im Ergebnis den Aussagen des ehrwürdigen Dudens:

„Dort werden verschiedene Synonyme für langjährig angeboten, etwa auch stetig, treu, kontinuierlich. Diese Begrifflichkeiten mögen im Einzelfall synonym verwendet werden können, das bedeutet aber nicht, dass ihr Bedeutungsgehalt identisch wäre.

Und die Frankfurter Richter weiter: Sofern ein Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung wirbt und also mit diesem Hinweis auf Alter und Tradition Kontinuität suggeriert, müsse ein gewisse wirtschaftliche Fortdauer bestehen, so das Gericht. Die Richter hatten dabei ganz konkrete Vorstellungen:

Das gegenwärtige Unternehmen muss trotz aller im Laufe der Zeit eingetretenen Änderungen noch mit dem früheren Unternehmen als wesensgleich angesehen werden können. Ist die wirtschaftliche Kontinuität gegeben, so ist es unerheblich, ob Inhaberwechsel, Rechtsnachfolger, Änderung des Firmennamens oder Rechtsform erfolgt sind. Allerdings können sich im Falle der Rechtsnachfolge Einschränkungen ergeben, etwa wenn der Erwerber das Unternehmen auflöst.

Im konkreten Fall bejahten die Richter eben eine solche Fortdauer, auch wenn die beklagte GmbH und Co. KG im Juli 2018 erloschen ist und die Kommanditanteile auf die Beklagte übertragen worden sind. Denn die „handelnden Personen“ sind nach den Angaben der Beklagten gleichgeblieben. Jedenfalls konnte die Klägerin diesen Eindruck durch entsprechenden Sachvortrag nicht erschüttern.

Banner Starter Paket

Fazit: Werbung - mit Liebe zum Detail…

Sicherlich eine streitbare Entscheidung – aber der Umgang mit Sprache gehört nun mal zum Handwerkzeug des Richters und daher ist diese Spitzfindigkeit nachvollziehbar. Während sich Werber bei Verwendung von Schlagworten wie „jahrelang“ oder „langjährig“ vermutlich wenig Gedanken machen und dies synonym verwenden, sehen Juristen hier den Unterschied: Dieses Gericht meinte jedenfalls, dass „langjährig“ länger sei als „jahrelang“. Wie dem auch sei: Man sieht, wie schnell Werbung irreführend sein kann….also aufgepasst!

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Autor:
Felix Barth
Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller