Leserkommentar zum Artikel

Paypal - lieber nicht!

Immer häufiger erreichen uns Beschwerden von ebay-Verkäufern, denen aus unerfindlichen Gründen ihre Paypal-Konten gesperrt wurden. Nun kommen sie nicht mehr an ihr Geld, können keine weiteren Geschäfte abwickeln. Und warum das Ganze? Das wissen die Betroffenen auch nicht so recht. Die Auskünfte sind dünn, die Begründungen wenig nachvollziehbar.

» Artikel lesen


PayPal sperrt 16000€

Beitrag von Arek
03.03.2021, 12:19 Uhr

PayPal sperrt immer wieder mein Geschäftskonto, sobald eine größere Zahlung kommt. Danach immer absurdere und immer gleiche Forderungen: Lichtbildausweis, Bennennung aller Lieferanten mit Adresse Telefonnummer, Geschäftszweck, Kontoauszüge!!, Umsatzprogrognosen, Liefernachweise (obwohl die Käufer den Erhalt der Ware bestätigt haben). Dann wird wieder alles gelöscht und dann beginnt der Spaß von neuem. Inzwischen komme ich seit 2 Monaten nicht an mein Geld und habe bestimmt an die 15 Stunden damit verbraucht, alles nachzuweisen, anzurufen etc. Das hat mich schon mehrere Tausen Euro und Nerven gekostet. Das ist geradezu faschistisch. Ein PayPa-Mitarbeiter war ehrlich und sagte, ich solle mir einen anderen Dienstleister wählen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 1134 Kommentare vollständig anzeigen

  • Herr von Herbert Pehl, 09.04.2021, 09:18 Uhr

    Auch bei mir ohne Vertrag oder sonstiges einfach 117 Euro über Pay Pal. Ich habe gerade zurückgebucht. Bin gespannt wie das weitergeht. Gerne opfer ich mein Konto bei Pay Pal. Das ist Betrug und sollte zur Anzeige gebracht werden!

  • Privat von Mario Henne, 09.04.2021, 09:11 Uhr

    Wahre über Ebay Verkauft Keufer hat positive Bewertung nach erhalt der wahre geschrieben. Tage Später versuchte des Keufer einen Rabat zu bekommen wegen nicht Nachvollziebaren Mängel. Streitfall über Ebay geöfnet . nach ausgibiger Prüfung wurde der fall zu meinen Gunsten getroffen. der Keufer hat... » Weiterlesen

  • Amazon von Unbekannt, 09.04.2021, 08:00 Uhr

    Bei mir wurde Amazon Konto gehackt und auf mein name bestellt .ich habe anzeigt. Gemacht und Inkasso angerufen. Die haben eingestellt. Aber heißt das d jetzt kommt nix mehr und steht bei mir nicht in Schufa .habe es schiedlich von Inkasso

  • Rentner von Achim Loeffler, 06.04.2021, 17:02 Uhr

    2 Abbuchunge von je 25,88€ vom Einzelhandel KORSIT Niederlande. Achtung dieses Haus bucht ohne Genehmigung ab. FcEJGs

  • Herr von Udo Stenzel, 06.04.2021, 11:58 Uhr

    Hallo, auch ich bin von PP bzw. Total AV reingelegt worden. Den Betrag von 117 € habe ich online bei meiner Bank mir wieder geholt (Rücklastschrift). Danach nur Schreiben aus Textbausteinen erhalten. Auf meine Schilderung des Vorgangs ist niemand eingegangen. Nun wurde mir gedroht, den Vorgang... » Weiterlesen

  • Herr von Thomas Frindte, 05.04.2021, 13:38 Uhr

    Hallo Leute! Mir ist genau das Selbe passiert, wie dem Herrn Werner Mewes! Aus 22,61€ wurden plötzlich 117,81€! So schnell kann es gehen! Zapp Zerrapp war die "Kohle" über das PayPal-Konto abgebucht wurden! TotalAV soll sich eines Trickes bedienen, um aus der Einmalzahlung ein Abo machen zu können!... » Weiterlesen

  • intransparentes Konto von Thomas Keller, 04.04.2021, 12:32 Uhr

    ich würde das auch unterschreiben. Ich habe gerade versucht, mein paypal "Konto" für die vergangene Zeit zu verstehen. Völlig intransparent. Die "Kontoauszüge" = Transaktionsübersichten versteht man nicht (Was wird da wohin gebucht, Währungsumrechnung...) Wenn man sein Konto über die CSV-Dateien... » Weiterlesen

  • Paypal doch von Marita, 01.04.2021, 17:10 Uhr

    Ich habe schon seit Jahren Paypal und bin bis heute sehr zufrieden!Als mir ein unberechtigter Betrag von 112,60 von meinem Konto über Paypal abgezogen wurde,meldete ich mich bei Paypal und sie haben es für mich geregelt!Ich bekam umgehend den Betrag zurück auf mein Konto!Besser konnte es nicht... » Weiterlesen

  • Pay Pal eine Betrüger Firma !!!! von Bleiweis Gerhard, 25.03.2021, 09:43 Uhr

    Hallo meine Lieben.... Ich muss jetzt auch einen negativen Komentar zu Pay Pal abgeben. Seit über 12 Jahren hatte ich das besagte Pay Pal Konto auf meinen Firma laufen. Da ich sehr hochwertige Ware verkaufe Schmuck und Uhren laufen über dieses Pay Pal Konto recht hoche Beträge. Vor knapp 2... » Weiterlesen

  • Paypal unerwünscht! Finger weg, grenzt in meinen Augen an organisierte Kriminalität von Alexader, 23.03.2021, 10:18 Uhr

    Folgender Sachverhalt: Einloggen nicht möglich. Man will zur "Verifikation" eine SMS an eine nicht mehr vorhandene Telefonnummer senden. Andere Möglichkeit: Fehlanzeige. Begründet das mit "ungewöhnlichen Kontoaktivitäten" ohne dies näher auszuführen. Stattdessen tägliche Anrufe von paypal, bei... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller