Leserkommentar zum Artikel

So geht's: Fotos von Dreamstime, Fotolia, iStock, Pixelio & Co. rechtskonform nutzen

Dreamstime, Fotolia (adobe stock), iStock, Pixelio & Co. bieten professionelle Fotos zum kleinen Preis oder sogar kostenlos zur Verwendung auf der eigenen Internetseite an. Allerdings darf ein heruntergeladenes Bild nicht für alle Zwecke verwendet werden und auch die Nennung des Urhebers ist meist Pflicht. Bei Verstößen drohen kostspielige Abmahnungen. Wie fremde Fotos auf der eigenen Webseite hinsichtlich der Urheber-Angaben rechtskonform zu nutzen sind, was nach dem Übergang von fotolia auf adobe stock für Nutzer zu beachten ist und und und lesen Sie in diesem Beitrag der IT-Recht Kanzlei.

» Artikel lesen


Bilder von mehreren Plattformen

Beitrag von Frank Ebert
11.12.2018, 10:48 Uhr

Hallo,

aktuell bin ich auf der Suche nach Bildern für ein Software-Projekt. Bisher habe ich Bilder von Pixabay verwendet, möchte aber aus den bekannten Risiken Bilder z.B. von Shutterstock nehmen. Nun finde ich dort einige Bilder, die ich schon von Pixabay habe. Es gibt sogar Bilder, die unter dem selben Fotografen angegeben sind, in einem konkreten Fall wird auch auf dieselbe Webseite des Fotografen verwiesen. Wie kann das sein? Hat hier der Fotograf oder Shuttestock nicht aufgepasst? Ist Ihnen bekannt, dass so was schön öfters vorkam. Wie geht Shutterstock dann in solch einem Fall damit um?

Gruß Frank Ebert

Weitere Kommentare zu diesem Artikel

  • Neue Lizenz bei Pixabay von Anton Hof, 14.01.2019, 12:51 Uhr

    Hallo, ich habe bemerkt das sich die Lizenz bei Pixabay geändert hat - Anfang des Jahres. Die Bilder sind wohl nun nicht mehr Lizenzfrei. Schade.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5