Leserkommentar zum Artikel

Paypal - lieber nicht!

Immer häufiger erreichen uns Beschwerden von ebay-Verkäufern, denen aus unerfindlichen Gründen ihre Paypal-Konten gesperrt wurden. Nun kommen sie nicht mehr an ihr Geld, können keine weiteren Geschäfte abwickeln. Und warum das Ganze? Das wissen die Betroffenen auch nicht so recht. Die Auskünfte sind dünn, die Begründungen wenig nachvollziehbar.

» Artikel lesen


Die Lösung ist i.d.R. relativ einfach:

Beitrag von PayNoPal
16.05.2018, 05:57 Uhr

Gewünschte Dokumente hochladen und innerhalb von 21 Tagen wird alles freigegeben, wenn denn alles bei der Anmeldung korrrekt angegeben wurde.
Hat man sich allerdings, so wie ich evtl., aus den verschiedensten Gründen einen PP-Account mit Scheinidentitäten eröffnet, dann teilt man das an PP mit, lädt ebenfalls die Dokumente hoch, wird dann womöglich dauerhaft für PP gesperrt und erhält sein Geld nach 180 Tagen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 772 Kommentare vollständig anzeigen

  • PayPal Käuferschutz wo bleibt der Verkäferschutz? von Wolfgang Bürger, 18.07.2018, 11:35 Uhr

    Vor einiger Zeit haben wir eine VW- Motorabdeckung über Ebay für 180€ verkauft. Der Käufer hat die Motorabdeckung erhalten aber das Geld über PayPal zurückgefordert. Angeblich war die Abdeckung zerkratzt. Die Motorabdeckung wurde nicht zurückgeschickt. Der Käuferschutz bei PayPal dient mehr den... » Weiterlesen

  • PayPal – Widerspruch abgelehnt von Chatmaxx, 13.07.2018, 16:14 Uhr

    Guten Tag ! Damit die Sicherheit im PayPal-Netzwerk gewährleistet ist, führen wir häufig Kontenprüfungen hinsichtlich potenzieller Risiken durch. Nach der Überprüfung Ihres Kontos haben wir uns entschieden, es aufgrund von Sicherheitsproblemen zu schließen. Wir bemühen uns, die Beeinträchtigung... » Weiterlesen

  • Ebay & Paypal von Chatmaxx, 13.07.2018, 16:01 Uhr

    Einer Ihrer letzten eBay Käufe könnte von einem Konto mit unerlaubtem Zugriff stammen Guten Tag chatmaxx, Sie waren kürzlich beteiligt an der Transkation des Artikels 132675689736 - Emtec microSDHC 32GB Class10 Classic Geschwindigkeitsklasse mit Adapter,BRANDNEU . Wir schreiben Ihnen nun, da... » Weiterlesen

  • Paypal bleibt eine Mafia !! von Chatmaxx, 13.07.2018, 15:57 Uhr

    Sie können PayPal nicht mehr nutzen Bei PayPal ist es uns wichtig, unseren Kunden eine sichere Zahlungsplattform zu bieten. Im Zusammenhang mit Ihrem Konto sind uns Aktivitäten aufgefallen, die gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Aus diesem Grund können wir Ihnen die PayPal-Dienste nicht... » Weiterlesen

  • PAYPAL ist der letzte Mißt !!! von Chatmaxx, 12.07.2018, 21:44 Uhr

    Guten Tag, Uns ist aufgefallen, dass im Zusammenhang mit Ihrem Konto eine hohe Anzahl an Anträgen auf Käuferschutz gestellt wurde. Aus diesem Grund haben wir Ihr Konto eingeschränkt. Wir haben Ihnen vor Kurzem eine E-Mail dazu gesendet. Uns ist seit unserer letzten E-Mail aufgefallen, dass ein... » Weiterlesen

  • unzuverlässiges PayPal von Ulrich Meyer, 11.07.2018, 19:06 Uhr

    Wir warten seit dem 02.07. 2018 auf unser Geld welches wir von unsrem papal Konto auf unser Konto bei der Sparkasse abgerufen haben. heute ist der 11.07. und das Geld (3000,00€) ist immer noch nicht da! Lt. PaPal wurde das Geld auch sofort überwiesen, ABER... Die Zwischenbanken an die PP das... » Weiterlesen

  • Über Kleinanzeigen verkauft...Zahlung nicht autorisiert von Mr S., 10.07.2018, 09:19 Uhr

    Ich habe am 21.06 etwas über Kleinanzeigen verkauft, auf meinen Wunsch hin über den PayPal zahlungsweg "an Freunde senden". Zahlung erhalten und auf mein Girokonto abgebucht. Der Versand war komplett versichert mit Sendungsverfolgen. Gestern, am 9.7 erhielt ich von PayPal eine email, das die... » Weiterlesen

  • Schnauze voll von PP von Andreas, 08.07.2018, 18:13 Uhr

    Mein Konto ist seit 8/17 gesperrt, die 180 Tage schon lange vorbei. Wenn man anruft, heisst es, man soll eine Mail schreiben mit der Kontoverbindung, auf was mein Guthaben überwiesen werden soll. In den Antwortmails steht dann, man soll anrufen. Das geht jetzt schon monatelang so. Ich raste aus mit... » Weiterlesen

  • Pay Pal lieber nicht. von Reimund Lüder, 07.07.2018, 22:26 Uhr

    Wie kann man in der heutigen zeit pay pal noch vertrauen. es giebt doch altanativen. immer mehr kunden kehren ebay und pay pal den rücken. einen käufer und verkäuferschutz bei ebay und bei pay pal giebt es schon lange nicht mehr und ein service am kunden, wie es man eigendlich erwartet exestiert... » Weiterlesen

  • radiomops von Schöttle, Siegfried, 06.07.2018, 12:34 Uhr

    Bei mir behält Paypal seit Tagen einen Betrag von 28,49 Euro ein, der Betrag ist "vorgemerkt", aber ich komme nicht ran. Obwohl ich die Ware verschickt und der Käufer mich positiv bewertet hat - also alles in Ordnung und abgewickelt ist, behauptet Paypal die Sendungnummer sei falsch (was sie nicht... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller