Leserkommentar zum Artikel

Handlungsanleitung: Wie verkauft man rechtssicher Medikamente im Internet?

Der Verkauf von Arzneimitteln im Internet ist ein Geschäft, das mit Vorsicht zu genießen ist. So ist die Abgabe von Arzneimitteln ein besonders sensibler Bereich, der in erhöhtem Maße durch Gesetze, Verordnungen und Urteile geregelt ist - gerade was den elektronischen Handel bzw. Versandhandel von Arzneimittel anbelangt. Wer sich nicht daran hält, dem drohen neben wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen Bußgelder und sogar strafrechtliche Konsequenzen. Im Folgenden beantwortet die IT-Recht Kanzlei die wichtigsten Fragen zu diesem heiklen Thema.

» Artikel lesen


Versand aus Deutschland ins nicht-EWR-Ausland

Beitrag von John
25.11.2009, 01:18 Uhr

Ein sehr interessanter Artikel.

Wie ist es jedoch bei folgendem Sachverhalt:

Produkt X wird in Deutschland hergestellt. In Deutschland ist es apothekenpflichtig. In Land Y, das dem EWR nicht angehört, ist es nicht apothekenpflichtig.

Ich möchte das Produkt X in Deutschland erwerben und entweder

a) aus einem Versandzentrum in Deutschland in das Land Y verkaufen.

b) aus einem Versandzentrum im Land Y in das Land Y verkaufen.

Frage zur Situation in Deutschland bei beiden Sachverhalten:

Kann ich das Produkt ohne Apothekenzulassung erwerben?

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller