Leserkommentar zum Artikel

Paypal - lieber nicht!

Immer häufiger erreichen uns Beschwerden von ebay-Verkäufern, denen aus unerfindlichen Gründen ihre Paypal-Konten gesperrt wurden. Nun kommen sie nicht mehr an ihr Geld, können keine weiteren Geschäfte abwickeln. Und warum das Ganze? Das wissen die Betroffenen auch nicht so recht. Die Auskünfte sind dünn, die Begründungen wenig nachvollziehbar.

» Artikel lesen


PAYPAL BETRUG BRAUCHE EURE HILFE

Beitrag von Miki
11.03.2012, 17:36 Uhr

Guten Tag an alle,

Ich kann nicht so gut Deutsch schreiben.
Mein problem ist mit paypal.

Ich habe eine artikel bei ebay verkauft,über 1100€
Ware habe ich versicher verschikt.
Auf der ebay seite war Versandadresse von Litau,
eine email von den käufer habe ich erhalte mit der bitte an die adresse zu schiken genau wie bei ebay eingetragen ist.
Doch gestern hat der käufer das paket erhalten,und direkt paypal gemeldet.
Angäblich unauthorisierte person eingelogt.
Paypal meinte ich hätte die ware schicken müssen an die paypal hintergälegte adresse und nicht die bei ebay,
Doch bei paypal hatte der jenige überhaubt keine adresse.
und von paypal habe ich auch keine adresse von den erhalten.
Obwohl ich screnschott an paypal geschikt habe das keine adrese vorhanden ist,glauben sie nicht.
Ich habe alles an paypal geschikt,
Versand beleg Verscicherung Vertrag von ebay,
screnschot das keine adresse bei paypal hinterlegt war,und trotzdem hat paypal das geld an denn käufer zurück geschikt und fall abgeschlossen.
Ich meine wenn ich etwas bei ebay verkauffe und das geld bekomme.
ich schaue ob bei paypal adresse hinterlegt ist,wenn nicht dann gehe ich zu ebay versandvorbereiten.und dort steht die adresse.,ausserdem der käufer hatt mir noch mal geschrieben die adresse und die war identig mit ebay adresse.
ich weiß nicht was ich machen soll.1100€ verlohren und jetz paypal will von mir auch 1100€ das ich dennen zurück zahle, weil ich das geld bereits auf mein konto überwiesen hatte.
Hofe Ihr könnt mir helfen.
Und endschuldige mich für die Deutsche schreibweiße
Vielen Dank

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 589 Kommentare vollständig anzeigen

  • PayPal Betrüger von Martin, 05.12.2016, 17:27 Uhr

    Nie wieder PalPal . Auch ich kann die Vorwürfe gegen PayPal nur bestätigen. Mein Guthabe ist auf mysteriöse Weise geschrümpft. Ich verzichte auf PayPal.

  • Paypal ist das allerletzte von Janina, 05.12.2016, 11:07 Uhr

    Ich habe vor einiger zeit eine cartier uhr über ebay Kleinanzeigen verkauft. Der käufer fragte ob ich über paypal alles abwickeln würde. So naiv wie ich bin hsbe ich dem zugestimmt. 9.200euro bekam ich noch am gleichen tag auf mein paypal konto. Ich versendete natürlich sofort. Er gab mir eine... » Weiterlesen

  • Warnung vor paypal von HessenTony, 01.12.2016, 16:36 Uhr

    Auch ich kenne die Probleme von paypal. Und ich bin nur Privatperson. Die haben doch glatt das Geld vom Käufer einfach wieder an ihn zurücküberwiesen und jetzt ist der Käufer nicht mehr erreichbar. Ein ungeheurer Vorgang. Lasst euer Geld nicht auf dem Paypal Konto, sonst ist es weg.

  • legaler Betrug von ursula, 30.11.2016, 14:07 Uhr

    Ich kann mich all denen, die sich negativ über PP äußern nur anschließen. Wir sind eine 100% seriöse Firma und lieferten immer einwandfreie und original verpackte an unsere Kunden aus. Trotzdem reicht es PP aus wenn der Kunde eine Auffälligkeit meldet, dass dann unser Konto geschlossen wurde, Geld... » Weiterlesen

  • Paypal in Schutz nehmen? von PPJoe, 11.11.2016, 11:00 Uhr

    da hier einige Kommentare anscheinend durch PP Trolle geschrieben sind, und das Unternehmen gar in Schutz nehmen sei gesagt alleine die Beschreibung der AGBs an sich Sittenwidrig sind! Paypal limitiert Konten nachweislich Systematisch! Dazu reicht es aus wenn einfach die Einnahmen steigen. das hat... » Weiterlesen

  • Für mich ist Paypal eine Mafia mit Bankzulassung von Daniel Krawietz, 09.11.2016, 15:54 Uhr

    Keine Ahnung ab das hier jemand liesst, aber diesem Unternehmen sollte man langsam wirklich mal den Riegel vorschieben. Ich und meine Frau haben unser Ebay Konto und Paypal Konto auf gewerblich umgestellt, da wir einen kleinen Online-Shop aufziehen wollten. Gesagt, getan. Zu unserem erstaunen,... » Weiterlesen

  • An Falk von Chris, 08.11.2016, 12:30 Uhr

    offenbar weisst Du ja bestens Bescheid. Wir sind seit 5 Jahren bei PayPal und vielleicht hätte ich Dir vor diesem Vorfall sogar eingeschränkt recht gegeben. Allerdings haben wir bis dato stets unsere Ware pünktlich und korrekt ausgeliefert und nicht einen Fall der anders gelagert ist. Wir hatten... » Weiterlesen

  • Klare Regeln, die einem zuverlässigen Verkäufer nicht berühren sollten ... von Falk@www, 08.11.2016, 10:30 Uhr

    PP blockiert nicht "einfach so" einen Geldbetrag oder einen Account. Dies geschieht nur nach klaren Regeln, die der Verkäufer kennen sollte. Für seine Käufer sind diese Schutzmaßnahmen ein Ausdruck von Zuverlässigkeit und Vertrauen, wenn er ihm die Zahlung mit PP und dem entsprechenden... » Weiterlesen

  • @ Chris und @VDL, von Auch ein Kunde, 08.11.2016, 09:45 Uhr

    Keine Panik. Ihr braucht nur eine Kopie vom Personalausweis, Stromrechnung, Kontoauszug, Nachweise über die Richtigkeit euers Geschäfts usw., und wenn ihr dann Glück habt, schaltet Paypal Euer Kto. wieder frei.Kann schon etwas dauern. Jemanden Verklagen der im Ausland seinen Sitz hat, ist... » Weiterlesen

  • ebenfalls geld eingefroren - bitten um Kontaktaufnahme von Chris, 07.11.2016, 17:20 Uhr

    Hallo VDL, haben das gleiche Problem. Gibt es die Möglichkeit einen Kontakt zu Ihnen herzustellen, möglicherweise gibt es Gemeinsamkeiten

Kommentar schreiben

Kontakt:

IT-Recht Kanzlei

Alter Messeplatz 2
80339 München

Tel.: +49 (0)89 / 130 1433 - 0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433 - 60

E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de

© 2005-2016 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller