Kanzleimitteilungen

Neu im Premium-Paket der IT-Recht Kanzlei: Bereitstellung ausgewählter fremdsprachiger Rechtstexte
15.01.2019, 16:41 Uhr | Kanzleimitteilungen

Neu im Premium-Paket der IT-Recht Kanzlei: Bereitstellung ausgewählter fremdsprachiger Rechtstexte

Mit dem Premium-Schutzpaket der IT-Recht Kanzlei können Online-Händler bereits seit längerem bis zu 5 unterschiedliche Onlinepräsenzen (Shops, Handelsplattformen & Social Media-Präsenzen) mit abmahnsicheren Rechtstexten in deutscher Sprache absichern. Der Leistungsumfang des Premium-Pakets wurde nun um ausgewählte fremdsprachige Rechtstexte erweitert. Das Beste daran: Auch mit dem erweiterten Leistungsumfang können sich Online-Händler künftig die volle Flexibilität bewahren. Das Premium-Paket bleibt bei Bedarf weiterhin jederzeit monatlich kündbar. Ohne Wenn und Aber.

Für LinkedIn: IT-Recht Kanzlei bietet Datenschutzerklärung an
15.01.2019, 08:36 Uhr | Kanzleimitteilungen

Für LinkedIn: IT-Recht Kanzlei bietet Datenschutzerklärung an

Zahlreiche Firmen, Gewerbetreibende und Freiberufler nutzen die Plattform LinkedIn, um sich potentiellen Arbeitnehmern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und Werbung für das eigene Unternehmen zu machen. Für die geschäftliche Nutzung der Plattform LinkedIn bietet die IT-Recht Kanzlei nun eine spezielle Datenschutzerklärung an, die Unternehmen bei der Umsetzung ihrer datenschutzrechtlichen Informationspflichten nach der DSGVO behilflich sein kann.

Umfrage der IT-Recht Kanzlei zeigt: DSGVO-Umsetzung verunsichert Online-Händler
14.01.2019, 14:08 Uhr | Kanzleimitteilungen

Umfrage der IT-Recht Kanzlei zeigt: DSGVO-Umsetzung verunsichert Online-Händler

Die Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai 2018 war für den Online-Handel eines der großen Themen des letzten Jahres. Die Neuregelung brachte von der Website-Gestaltung über die Datenspeicherung bis zur Kundenkommunikation viele Veränderungen mit sich. Wie sieht es nun, gut 7 Monate nach der Einführung, mit der Umsetzung der DSGVO aus? Wie kommen die Händler mit den neuen Bestimmungen zurecht? Um mehr darüber zu erfahren, hat die IT-Recht-Kanzlei im November 2018 im Internet knapp 500 Online-Händler zu ihren Erfahrungen befragt. Das Ergebnis: Bei der DSGVO-Umsetzung gibt es Licht und Schatten.

Anleitung: Rechtstexte bei BrickLink einbinden
08.01.2019, 15:41 Uhr | Kanzleimitteilungen

Anleitung: Rechtstexte bei BrickLink einbinden

BrickLink ist eine Online-Handelsplattform, über die Onlinehändler Zubehör für LEGO-Spielzeug an andere Nutzer der Plattform verkaufen können. Betreiber eines BrickLink-Shops müssen den gesetzlichen Anforderungen genügende Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) vorhalten. Mit welchen Schritten Händler Ihre Rechtstexte bei BrickLink einbinden können, wird in unserem aktuellen Beitrag aufgezeigt.

Google startet neuen Shopping-Marktplatz nun auch in Europa – Konkurrenz für Amazon und eBay?
07.01.2019, 09:17 Uhr | Kanzleimitteilungen

Google startet neuen Shopping-Marktplatz nun auch in Europa – Konkurrenz für Amazon und eBay?

Bereits für Anfang dieses Jahres hat Google angekündigt, mit seinem bisher nur aus den USA bekannten Marktplatz Google Shopping Actions auch in Europa zu starten. Sollte der neue Marktplatz auch nach Deutschland kommen, dürfte darin für Onlinehändler großes Potential stecken.

BrickLink: IT-Recht Kanzlei bietet ab sofort AGB für BrickLink an
04.01.2019, 15:51 Uhr | Kanzleimitteilungen

BrickLink: IT-Recht Kanzlei bietet ab sofort AGB für BrickLink an

In letzter Zeit wurden nach übereinstimmenden Berichten im Internet diverse Online-Händler vom IDO - Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e. V. abgemahnt, die Waren über die Online-Plattform BrickLink verkaufen. Bei BrickLink handelt es sich um eine Online-Handelsplattform, über die Unternehmer Zubehör für LEGO-Spielzeug an andere Nutzer der Plattform verkaufen können. Dabei bezogen sich die Abmahnungen u. a. auch auf unzureichende Rechtstexte der betroffenen Händler. Die IT-Recht Kanzlei hat dies zum Anlass genommen, ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen zu erweitern und bietet ab sofort auch AGB, eine Datenschutzerklärung und eine Widerrufsbelehrung für BrickLink (www.bricklink.com) an.

Altbewährt: ShopVote Plugin für Shopware vereinfacht Sammeln und Darstellen von Kundenbewertungen
03.01.2019, 17:07 Uhr | Kanzleimitteilungen

Altbewährt: ShopVote Plugin für Shopware vereinfacht Sammeln und Darstellen von Kundenbewertungen

ShopWare-Händler können mit diesem ShopVote-Plugin einfach, automatisiert und rechtssicher Kundenbewertungen sammeln und diese anschließend in ihrem Shopware-Shop mit Bewertungsnote und den Bewertungsternen anzeigen lassen. Selbstverständlich ist dies für Mandanten der IT-Recht Kanzlei mit keinerlei Kosten verbunden.

Auch 2019: Abmahnschutz mit Mehrwert
02.01.2019, 10:26 Uhr | Kanzleimitteilungen

Auch 2019: Abmahnschutz mit Mehrwert

Mit ihren AGB-Schutzpaketen sichert die IT-Recht Kanzlei bereits seit 2006 Online-Präsenzen zahlreicher Online-Händler ab. Die Qualität und Aktualität des AGB-Pflegeservices wird dabei stets durch die Fachanwälte der Kanzlei gewährleistet. Der Leistungsumfang der Schutzpakete wurde über die Jahre stetig erweitert und bietet interessierten Händlern auch in diesem Jahr neben abmahnsicheren Rechtstexten viele hilfreiche Services rund um das Thema eCommerce.

Interview mit Frau Schumm von real.de
21.12.2018, 07:42 Uhr | Kanzleimitteilungen

Interview mit Frau Schumm von real.de

Mit dem Zusammenschluss von real und Hitmeister ist nach Unternehmensangaben unter real.de einer der größten Marktplätze Deutschlands entstanden. Erstmalig verknüpfen ein klassischer Handelskonzern und ein gewachsener Online-Marktplatz ihre Kompetenzen und bieten Händlern viele Möglichkeiten und Vorteile. Welche das sind und welche Händler auf diesem Marktplatz willkommen sind, haben wir Frau Schumm von real.de gefragt.

Anleitung: Datenschutzerklärung bei Wordpress automatisiert rechtssicher halten
13.12.2018, 12:49 Uhr | Kanzleimitteilungen

Anleitung: Datenschutzerklärung bei Wordpress automatisiert rechtssicher halten

Betreiber einer Wordpress-Homepage müssen eine den gesetzlichen Anforderungen genügende Datenschutzerklärung (+ Impressum) vorhalten. Für Betreiber einer Wordpress-Präsenz bietet die IT-Recht Kanzlei ab sofort einen neuen Hosting-Service an. Dieser sorgt bei jeder rechtlichen Änderung für ein sofortiges Update der Texte, ohne dass der Seitenbetreiber weiter tätig werden muss.

Kundenbewertungen für WooCommerce: Das ShopVote Plugin vereinfacht Sammeln und Darstellen
13.12.2018, 08:38 Uhr | Kanzleimitteilungen

Kundenbewertungen für WooCommerce: Das ShopVote Plugin vereinfacht Sammeln und Darstellen

Betreiber von WooCommerce Shops können mit dem neuen ShopVote-Plugin jetzt einfach, automatisiert, datenschutzkonform und rechtssicher Kundenbewertungen sammeln und diese anschließend in ihrem WooCommerce-Shop inklusive Bewertungssternen und der Bewertungsnote anzeigen lassen.

NEU: Version 2.0 der AGB-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei für Shopware ab sofort verfügbar
12.12.2018, 16:40 Uhr | Kanzleimitteilungen

NEU: Version 2.0 der AGB-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei für Shopware ab sofort verfügbar

Die IT-Recht Kanzlei bietet Shopware-Kunden, die einen eigenen Online-Shop betreiben, eine AGB-Schnittstelle an, über die rechtssichere und individuell konfigurierbare AGB einfach per Mausklick in den Shopware-Shop integriert werden. Die Schnittstelle wird ständig erweitert und aktualisiert. Einige neue Features stellen wir in unserem aktuellen Beitrag vor.

Exklusiv für Mandanten: Die Billbee-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei
12.12.2018, 16:38 Uhr | Kanzleimitteilungen

Exklusiv für Mandanten: Die Billbee-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei

Die IT-Recht Kanzlei freut sich, ihren Mandanten die neue Billbee-Schnittstelle vorstellen zu dürfen. Diese, für unsere Mandanten kostenlose, Schnittstelle ermöglicht das automatisierte Anhängen von abmahnsicheren Rechtstexten (AGB, Widerufsbelehrung & Datenschutzerklärung) als PDF an Billbee-Layouts oder mittels Platzhalter(n) in beliebigen E-Mails, die über Billbee verschickt werden.

Anleitung: Rechtstexte zu Billbee übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten
11.12.2018, 15:54 Uhr | Kanzleimitteilungen

Anleitung: Rechtstexte zu Billbee übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten

Die neue, für Mandanten kostenlose, Billbee-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei ermöglicht das automatisierte Anhängen von abmahnsicheren Rechtstexten (AGB, Widerufsbelehrung & Datenschutzerklärung) als PDF an Billbee-Layouts oder via Platzhalter an beliebiger Stelle in E-Mails. Auch wurde die Möglichkeit geschaffen Rechtstexte beim Druck eines Lieferscheins oder einer Rechnung automatisiert mit ausdrucken zu lassen. Wie werden nun die Rechtstexte zu Billbee übertragen und die Aktualisierungs-Automatik gestartet? Dies beschreibt unser aktueller Beitrag.

IT-Recht Kanzlei bietet AGB für otto.de an
10.12.2018, 16:59 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei bietet AGB für otto.de an

Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen erweitert und bietet ab sofort auch Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung + Datenschutzerklärung) für otto.de an. Bei otto.de (Otto GmbH & Co. KG) handelt es sich um einen der größten deutschen Online-Händler, der zugleich auch eine Online-Handelsplattform betreibt, über die Unternehmer Waren aus verschiedenen Bereichen an andere Nutzer der Plattform verkaufen können. Hierzu kann jeder Händler ein eigenes Verkäuferprofil für otto.de erstellen und hierüber in eigenem Namen und für eigene Rechnung Waren zum Verkauf anbieten.

IT-Recht Kanzlei bietet AGB für RESTPOSTEN.de an
05.12.2018, 08:41 Uhr | Kanzleimitteilungen

IT-Recht Kanzlei bietet AGB für RESTPOSTEN.de an

Die IT-Recht Kanzlei hat ihr Portfolio an Rechtstexten für Online-Plattformen erweitert und bietet ab sofort auch AGB für RESTPOSTEN.de an. Bei restposten.de handelt es sich um eine B2B-Online-Handelsplattform, über die Unternehmer Waren aus verschiedenen Bereichen an andere Nutzer der Plattform verkaufen können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Handel mit Posten, Retouren oder der Verwertung von Überbeständen.

Kooperation mit real.de: Professionelle AGB der IT-Recht Kanzlei für real.de Shopbetreiber
28.11.2018, 13:06 Uhr | Kanzleimitteilungen

Kooperation mit real.de: Professionelle AGB der IT-Recht Kanzlei für real.de Shopbetreiber

Die IT-Recht Kanzlei freut sich real.de als Kooperationspartner vorstellen zu dürfen. Mit dem Zusammenschluss von real,- und Hitmeister ist unter real.de einer der größten Marktplätze Deutschlands entstanden. Erstmalig verknüpfen ein klassischer Handelskonzern und ein dynamischer Online-Marktplatz ihre Kompetenzen. Seit Mitte 2018 können teilnehmende Händler über real.de ihre Produkte in eigenem Namen und auf eigene Rechnung verkaufen.

Muster: Warnschuss-Schreiben zur Vermeidung von Abmahnungen
27.11.2018, 13:58 Uhr | Kanzleimitteilungen

Muster: Warnschuss-Schreiben zur Vermeidung von Abmahnungen

Exklusiv für Mandanten der IT-Recht Kanzlei: Abmahnungen sind immer noch DAS Thema für Händler – die Initiative Fairness im Handel (FIH) hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Abmahnrisiko va. für ihre Mitglieder zu reduzieren. Die Mitglieder verpflichten sich zu einem „Warnschuss-Schreiben“, um andere Teilnehmer der Initiative über festgestellte Verstöße zu informieren - zur Vermeidung von Abmahnungen. Exklusiv für Mandanten der IT-Recht Kanzlei und Mitglieder der Initiative stellen wir ein solches Musterschreiben zur Verfügung.

Interview mit Joscha Unger von Azoo
26.11.2018, 11:22 Uhr | Kanzleimitteilungen

Interview mit Joscha Unger von Azoo

Azoo ist eine professionelle All-in-One-Lösung, die nach Unternehmensangaben alles bietet, was Händler für einen erfolgreichen Onlineshop benötigen. Alle Funktionen und Features sind direkt verfügbar. Es ist kein Anpassungsaufwand oder zusätzliche Freischaltung erforderlich. Was dieses Shopsystem Onlinehändlern zu bieten hat und für wen es sich eignet, das haben wir Herrn Unger von Azoo gefragt.

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu Azoo übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten
21.11.2018, 16:50 Uhr | Kanzleimitteilungen

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu Azoo übertragen und Aktualisierungs-Automatik starten

Mit dem AGB-Service inklusive AGB-Schnittstelle für Azoo-Shops der IT-Recht Kanzlei können die Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) über eine Schnittstelle eingebunden und genutzt werden. Dadurch entfällt bei einer Aktualisierung der Texte jeglicher Aufwand für den Händler. Die Schnittstelle übernimmt nach der einmaligen Einbindung der Rechtstexte bei Bedarf auch die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte. Wie die Rechtstexte dafür ganz einfach in den Azoo-Shop übertragen werden und gleichzeitig die Aktualisierungsautomatik gestartet wird, wird in dieser Handlungsanleitung aufgezeigt.


« Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... | 22 | 23 | 24 | Weiter »
Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens): · Bild 8) © eyetronic - Fotolia.com
© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5