Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentare zum Artikel

Klarstellung: Verbraucherwiderruf bereits ab Bestellung möglich

Unter Online-Händlern kursiert teilweise der Irrglaube, der Verbraucher könne einen online geschlossenen Kaufvertrag erst ab dem Zeitpunkt widerrufen, in dem ihm die bestellte Ware übergeben worden ist.

» Artikel lesen


Rücktritt vom Kaufvertrag

Beitrag von Schlinger
22.05.2022, 16:06 Uhr

Ich habe online, bei einem Händler, einem Autokaufvertrag abgeschlossen. Das Auto soll im Oktober geliefert werden. Ich möchte nun vom Vertrag zurück treten. Besteht die Möglichkeit. Meine Mailadresse schlinger56@hotmail.com

Widerrufsrecht bei Standard Anfertigung einer Perücke

Beitrag von LM
02.05.2022, 21:49 Uhr

Hallo ich habe eine Frage und zwar habe ich über Instagram eine Perücke gekauft, habe jedoch nicht gesehen dass es sich um eine "Sonderanfertigung" handelt. Erst als ich eine Email erhalten habe bzgl. Kopfmaße habe ich verstanden, dass die Perücke wohl individuell geknüpft wird, worauf hin ich vom Kaufvertrag zurücktreten wollte. Es hieß, das sei nicht möglich, weil die Widerrufsfrist (24h) bereits abgelaufen sei. Ich dachte ich erhalte eine normale Perücke und keine Sonderanfertigung, und da meine Maße nicht vorlagen wurde eine Standardanfertigung an mich geschickt, unterliegt diese dann nicht dem 14 tätigen Widerrufsrecht nach Erhalt der Ware? Schließlich handelt es sich ja dann nicht mehr um eine Sonderanfertigung, wenn Standardmaße genommen wurden. Oder Irre ich mich?

Widerruf unmittelbar nach Bestellung und vor Versand

Beitrag von M
09.03.2022, 17:16 Uhr

Habe online was bestellt und kurz nach der Bestellung bemerkt, dass es der falsche Artikel war. Deshalb habe ich sofort widerrufen, was mindestens zwei Stunden vor der Versandbestätigung war. Kann der Verkäufer trotzdem noch die Rücksendekosten verlangen, obwohl er bereits vor dem Versand vom Widerruf Kenntnis hatte?

Stornieren

Beitrag von Majan
13.07.2021, 23:12 Uhr

Habe ein Carport gekauft und auch bezahlt...Dies soll in einer Woche geliefert werden...mein Mann baut es nicht mehr auf..dacwir uns vor einer Woche getrennt haben Kann ich das Carport noch Stornieren..1cWoche vor Lieferung

Online Telefonisch Bestellte Klinker

Beitrag von Balummel
22.04.2021, 12:36 Uhr

Ich habe für 8000€ Klinker telefonisch und per email bestellt, sofort bei der Lieferung habe ich gemerkt das ich die falsche bestellt habe! Habe ich im Werk angerufen und storniert, da war die Antwort 50% Rücknahmekosten Also ich bekomme nur 4000€ zurückgezahlt!

Angebliche Bestellungen vor Erhalt der Ware stornieren

Beitrag von Linda Wenzel
21.02.2021, 13:32 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin angeblich 7 Kaufverträge bei einem Online-Händler eingegangen. Jedoch habe ich keine Bestellung wirklich abgeschlossen gehabt, sondern mich nur über Finanzierungsmöglichkeiten informiert.  Bekam aber 7 Bestellbestätigungen per Mail. Diese wollte ich auch sofort wieder stornieren und schrieb dem Betreiber eine E-Mail. Dieser ging darauf aber nicht weiter ein, sondern meinte nur es wäre nachweislich bestellt worden. Nach mehreren Rezensionen dieser Website, stellt sich heraus, dass die wohl sehr betrügerische Maschen abziehen. Nun meine Frage, wie kann ich schon vorher von den Kaufverträgen abtreten? Ich möchte die Ware auch nicht erhalten. Angeblich hätte ich jetzt 7 Kaufverträge für ein Autoradio, jeweils ca. 400,-  Ich teilte ihm auch mit, dass er aus Kulanz diese bitte stornieren solle, da ich ganz bestimmt keine 7 Autoradios bewusst bestellen würde.

Dies wird jetzt leider alles ignoriert und ich habe total Angst, dass ich jetzt knapp 2.800€ bezahlen soll.  Eine Rechtsschutz habe ich leider auch nicht.

Widerruf bereits ab Bestellung möglich

Beitrag von Aniko Csonka
11.11.2020, 11:36 Uhr

Hallo Herr Salewski,

in Ihrem Artikel schreiben Sie folgendes:

"Weil §§ 312g Abs. 1, 355 BGB die Entstehung des Widerrufsrechts aber an die Abgabe der Vertragserklärung durch den Verbraucher und nicht an die Warenübergabe knüpfen, kann der Verbraucher auch schon vor Lieferung der Bestellung widerrufen."

In §355 BGB Abs. 2 steht jedoch: "(2) Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt mit Vertragsschluss, soweit nichts anderes bestimmt ist."

Bedeutet, wenn der Onlinehändler folgendes schreibt: "Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat."

Kann ich den Widerruf erst erklären, wenn ich die Ware erhalten habe? Problem ist, dass der Händler Lieferschwierigkeiten und der Artikel noch nicht einmal den Artikel versendet hat. Jedoch handelt es sich hierbei um Hundefutter, d.h. ich muss vor Ort in eine Filiale um einen Sack Futter zu kaufen, da ja das Vorhandene mittlerweile leer ist. Der Händler weigert sich, die Bestellung zu stornieren und sagt ich müsste auf die Ware warten und die Annahme verweigern. Ich benötige ja aber das Geld, da ich ja erneute bezahlen musste, um an Hundefutter zu kommen. Niemand weiß, wann überhaupt mal das Paket versendet wird.

VG Aniko Csonka

Online-Bestellung (Ware kommt aus China)

Beitrag von C. Dammann
18.04.2020, 11:40 Uhr

Guten Tag, wie kann ich mein Geld zurückbekommen? Lastschriftabbuchung mit Visacard ist auf meinem Konto bereits vorgemerkt.

Ich habe nach Erhalt der Bestell-Email innerhalb von 20 min die Bestellung storniert/widerrufen. Darauf bekam ich am selben Tag die Antwort das das nur innerhalb von 5 min gehen würde, da sie dann bereits automatisiert an den Herstellern weitergeleitet wird und dieser sie schon bearbeitet hat. Ist das so rechtens? Zudem die Frage: was ist, wenn ich die Ware bei der Post nicht abhole und die Ware zurückgeht ohne das ich sie in Händen hatte? Danke für eine Antwort! Mit freundlichen Grüßen C. Dammann

Herr

Beitrag von Jan Jermakowicz
01.04.2020, 19:11 Uhr

Hallo,ich habe per Telefon ein E- bike bestellt bei einem Fahrradhändler (30,03.20),den habe ich noch nicht erhalten.Den Kaufantrag habe ich per e-Mail erhalten.Kann ich den Antrag kündigen bis 14 Tage?Ohne den Grund zu nennen.

Danke.

Speditionskosten auch vor Lieferung

Beitrag von Christian
20.03.2020, 15:13 Uhr

Guten Tag, sehr schöner Artikel. Hierzu hätte ich eine Frage: Ich habe online ein TV Gerät bestellt. Nachdem ich mich, nach Zahlung meinerseits, über die Lieferabwicklung informiert habe, bekam ich keine Reaktion. Aufgrund meines komischen Bauchgefühls habe ich zwei Tage später die Bestellung widerrufen. Einen Tag später nochmals, da wieder keine Antwort kam, diesmal mit Hinweis auf den PayPal Käuferschutz. Daraufhin wurde der Widerruf bestätigt, jedoch mitgeteilt, dass das Paket bereits beim Spediteur sei und ich jetzt die Rücksende-Kosten zu tragen hätte - obwohl ich weder darüber informiert wurde, dass das Gerät versendet wurde, noch das Gerät in Empfang genommen und dann zurück gesendet habe. Ist das rechtens?

Widerruf ab Bestellung (= Vertragserklärung des Verbrauchers) möglich

Beitrag von IT-Recht Kanzlei
04.03.2020, 11:47 Uhr

Guten Tag,

danke für Ihren Kommentar.

Nach geltendem Recht kann der Widerruf unmittelbar ab der Abgabe der Vertragserklärung durch den Verbraucher erklärt werden. Die Widerrufsfrist ist hiervon gerade unabhängig zu betrachten, da sie nur den maximalen Zeitraum für die Widerrufsmöglichkeit reguliert. Diese Widerrufsfrist knüpft an die Warenlieferung an.

Bis zur Lieferung der Ware ist der Widerruf also ohne Frist möglich, aber der Lieferung der Ware hat der Verbraucher 14 Tage Zeit, um den Widerruf zu erklären. Nach Ablauf der Frist ist der Widerruf nicht mehr möglich.

In jedem Fall erlischt das Widerrufsrecht aber spätestens 12 Monate und 14 Tage nach Vertragsschluss, § 356 Abs. 3 Satz 2 BGB.

Falsch

Beitrag von JB
04.03.2020, 10:53 Uhr

Leider falsch, die Widerrufsfrist beginnt erst ab Erhalt der Ware:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__356.html

Widerruf nach Bestellung mit welchem Wortlaut?

Beitrag von Andreas Görlitz
07.08.2019, 16:51 Uhr

Danke für den Artikel. Mir stellt sich nun die Frage, ob ich für einen Widerruf meiner Bestellung vor Erhalt der Ware z.B. das Widerrufsformular des Händler nutzen sollte? Oder muss dann der Wortlaut anders lauten? Und wie verhält es sich, wenn ich per Vorkasse bereits bezahlt habe. Gilt dann auch die 14tägige Rückzahlungspflicht für den Händler ab Eingang meines Widerrufs? Danke und Gruß

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller