von RA Nicolai Amereller

Exklusiv für Mandanten der IT-Recht Kanzlei: Muster für eine Registrierungsbestätigung nach dem ElektroG

News vom 05.11.2018, 16:53 Uhr | Keine Kommentare

Elektro- und Elektronikgeräte dürfen in Deutschland erst auf den Markt gelangen, wenn sich der Hersteller bei der Stiftung EAR hat registrieren lassen. Immer wieder kommt es dazu, dass Onlinehändler als bloße Vertreiber nicht oder ordnungsgemäß registrierter Geräte abgemahnt oder vom Umweltbundesamt im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens belangt werden. Die IT-Recht Kanzlei stellt exklusiv ihren Update-Service-Mandanten kostenfrei ein entsprechendes Muster zur Verfügung, mittels dessen eine Bestätigung des Lieferanten für eine eigene Registrierung bzw. die Registrierung eines Vorlieferanten in der Lieferkosten eingeholt werden kann.

Nur für Mandanten der IT-Recht Kanzlei!

Dieser Beitrag wurde ausschließlich für Mandanten der IT-Recht Kanzlei konzipiert.

Bitte melden Sie sich an:

Noch kein Mandant der IT-Recht Kanzlei?

Gerne stellen wir Ihnen nachfolgend unsere Sicherheitspakete für Online-Händler vor:
Monatlich kündbar
Starter-Paket

AGB Starter-Paket

Für nur 9,90 € pro Monat*

AGB für eine Onlinepräsenz. Inklusive Update-Service.

Mehr erfahren
Monatlich kündbar
Premium-Paket

AGB Premium-Paket

Für nur 24,90 € pro Monat*

5 abmahnsichere AGB für Amazon, ebay, Onlineshop, dohero u.v.m.

Mehr erfahren
Nur 12 Monate Laufzeit
Unlimited-Paket

AGB Unlimited-Paket

Für nur 39,90 € pro Monat*

Multichannel-AGB für Deutschland und international, inkl. Rechtscheck

Mehr erfahren
© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller