Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
Branchbob
Brick Owl
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
Coaching
commerce:seo
Conrad
Consulting
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping
Dropshipping-Marktplatz
eBay
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Etsy (digitale Inhalte)
Facebook
Facebook (Warenverkauf)
Fairmondo
Fernunterricht
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Freizeitkurse
Galaxus
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
German Market
Germanized for WooCommerce
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage
Hood
Hornbach
Hosting
Hosting B2B
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Instagram (Warenverkauf)
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Marktplätze
Kaufland DE,CZ,SK
Kleinanzeigen.de
Kleinanzeigen.de (Vermietung)
Leroy Merlin
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OnlyFans
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Selbstbedienungsläden
Seminare
SHOMUGO
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shop Apotheke
Shopify
Shopware
Shpock
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Spandooly
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
Teilehaber.de
Threads
TikTok
Tumblr
Twitch
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
voelkner
webador
Webdesign
Webflow
Webshop Factory
Werky
WhatsApp Business
WhatsApp Business (Warenverkauf)
Wix
WooCommerce
WordPress
Wordpress (Warenverkauf)
wpShopGermany
X (ehemals Twitter)
Xanario
XING
xt:Commerce
XXXLutz
YouTube
zalando
Zen-Cart
ZVAB

AG Lehrte: Pflicht zur Erteilung einer Negativauskunft bei Nichtverarbeitung personenbezogener Daten

09.04.2021, 10:02 Uhr | Lesezeit: 3 min
author
von Katharina Putz
AG Lehrte: Pflicht zur Erteilung einer Negativauskunft bei Nichtverarbeitung personenbezogener Daten

Die DSGVO spricht Betroffenen ein weitreichendes Auskunftsrecht bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber dem Verantwortlichen zu. Mit der Frage, ob der Verantwortliche auf ein Auskunftsersuchen auch dann zu reagieren hat, wenn keinerlei Daten der Person bei ihm vorhanden sind, beschäftigte sich vor kurzem das Amtsgericht Lehrte in seinem Beschluss vom 03.02.2021 (Az.: 9 C 139/20). Lesen Sie mehr zur Entscheidung.

I. Der Sachverhalt

Die Klägerin, eine Privatperson, beantragte bei der Beklagten, einem Unternehmen, Auskunft über die zu ihrer Person verarbeiteten Daten gemäß Art. 15 DSGVO. Die beklagte Firma antwortete auf dieses Ersuchen nicht.

Erst nach Zustellung der Klage, mit welcher die Klägerin ihr Auskunftsrecht gerichtlich durchzusetzen gedachte, reagierte die Beklagte und gab beweisbar an, über keinerlei personenbezogene Daten der Klägerin zu verfügen. Folgend erklärten die Parteien den Rechtsstreit übereinstimmend für erledigt.

Das Amtsgericht entschied nach dem bisherigen Streit- und Sachstand über die Kosten des Rechtsstreits. Damit einhergehend war also zu klären, ob die Beklagte gegenüber der Klägerin eine Pflicht zur Erteilung einer DSGVO-Negativauskunft traf, sie also verpflichtet war, auf das Auskunftsersuchen mit der Mitteilung zu reagieren, keinerlei personenbezogene Daten der Klägerin zu verarbeiten.

Kostenfreies Bewertungssystem SHOPVOTE

II. Die Entscheidung

Das Amtsgericht Lehrte legte der Beklagten mit Beschluss vom 03.02.2021 (Az.: 9 C 139/20) die Kosten des Rechtsstreits auf, weil sie die Klage durch die Nichterteilung der Negativauskunft provoziert habe.

Für die Beklagte bestehe nach der DSGVO auch die Pflicht, Negativauskünfte zu erteilen.

Das Auskunftsrecht der betroffenen Personen nach Art. 15 Abs. 1 HS 1 DSGVO enthalte zunächst den Anspruch, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten des Betroffenen verarbeitet würden.

Folglich ergebe sich damit für die Klägerin aus Art. 15 DSGVO auch ein Anspruch auf Negativauskunft. Würden also keine Daten der auskunftsersuchenden Person verarbeitet, so sei auch dies zu bestätigen.

III. Fazit

Nach dem Beschluss des Amtsgerichts Lehrte trifft den Verantwortlichen nach der DSGVO eindeutig die Pflicht, auf ein DSGVO-Auskunftsersuchen auch dann zu reagieren, wenn keine personenbezogenen Daten des Ersuchenden verarbeitet werden. Im Rahmen einer sogenannten „Negativauskunft“ ist genau das zu bestätigen. Es reicht daher in keinem Fall aus, einfach nicht zu antworten.

Dass im Falle der Nichtverarbeitung personenbezogener Daten eine Negativauskunft zu erteilen ist, entspricht der Beratungspraxis der IT-Recht Kanzlei seit Inkrafttreten der DSGVO.

Zu beachten ist insbesondere auch, dass die DSGVO für die Beantwortung des Auskunftsantrags in Art. 12 eine Frist von grundsätzlich einem Monat nach Antragseingang vorsieht.

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.


Link kopieren

Als PDF exportieren

Drucken

|

Per E-Mail verschicken

Zum Facebook-Account der Kanzlei

Zum Instagram-Account der Kanzlei

2 Kommentare

L
Leser 10.04.2021, 23:31 Uhr
Kosten
Verstehe ich das richtig, dass der Händler jede auch noch so sinnfreie Auskunftsanfrage beantworten muss, weil er sich sonst in einer möglicherweise Vielzahl von Anfragen einem nicht unerheblichen Kostenrisiko ausgesetzt sieht?
Kann man dann auch den Kunden, die man nicht kennt und von denen man noch nie etwas gehört hat, die Kosten für die Negativ-Auskunft in Rechnung stellen?
t
tokra 09.04.2021, 15:17 Uhr
Eine Negativauskunft kann es eigentlich nie geben
Das Auskunftsersuchen selber führt ja schon dazu, dass personenbezogene Daten des Betroffenen verarbeitet werden. Eine Auskunft kann also nur dahingehend erfolgen, dass neben dem Auskunftsersuchen keine weitergehenden personenbezogenen Daten verarbeitet worden sind und dass die Daten zum Zweck der Auskunft gespeichert werden. Sieht mir nach einer klassischen Anwaltsfalle aus.

weitere News

Checkliste der IT-Recht Kanzlei: Vorgehensweise bei Datenpannen im eigenen Online-Shop + Muster
(16.04.2024, 14:24 Uhr)
Checkliste der IT-Recht Kanzlei: Vorgehensweise bei Datenpannen im eigenen Online-Shop + Muster
DSGVO-konform: Handlungsanleitung zur Erstellung eines abmahnsicheren Kontaktformulars
(16.04.2024, 14:16 Uhr)
DSGVO-konform: Handlungsanleitung zur Erstellung eines abmahnsicheren Kontaktformulars
OVG Niedersachsen: Pauschale Abfrage des Geburtsdatums in Online-Shops unzulässig
(28.03.2024, 12:24 Uhr)
OVG Niedersachsen: Pauschale Abfrage des Geburtsdatums in Online-Shops unzulässig
FAQ: Schadensersatzpflicht von Händlern bei Datenschutzverstößen
(15.03.2024, 08:17 Uhr)
FAQ: Schadensersatzpflicht von Händlern bei Datenschutzverstößen
EuGH: Fehlendes Verarbeitungsverzeichnis führt nicht automatisch zu einer unzulässigen Datenverarbeitung
(16.02.2024, 10:48 Uhr)
EuGH: Fehlendes Verarbeitungsverzeichnis führt nicht automatisch zu einer unzulässigen Datenverarbeitung
Auch weiterhin gilt: Die Weitergabe von E-Mail-Adressen an Paketdienstleister zu Paketankündigungszwecken bedarf einer Einwilligung
(05.01.2024, 13:23 Uhr)
Auch weiterhin gilt: Die Weitergabe von E-Mail-Adressen an Paketdienstleister zu Paketankündigungszwecken bedarf einer Einwilligung
Kommentar
verfassen
Ihre Meinung zu unserem Beitrag.
* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder
speichern

Vielen Dank für Ihren Kommentar

Wir werden diesen nach einer kurzen Prüfung
so schnell wie möglich freigeben.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden!

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Ihre IT-Recht Kanzlei
Vielen Dank!
© 2004-2024 · IT-Recht Kanzlei