Leserkommentar zum Artikel

Kampf gegen die schleichende „Zwangspaypalisierung“ – eBay-Händler schaltet Bundeskartellamt und EU-Kommission ein

Die Geschichte des (noch) einsamen Kampfes eines eBay-Händlers gegen den immer weiter zunehmenden Zwang, Paypay als Zahlungsweise bei eBay zu akzeptieren.

» Artikel lesen


Herr

Beitrag von Werner Scholl
19.02.2017, 23:07 Uhr

Guten Tag, auch ich überlege ebay Adieu zu sagen.
Da kann mal öfter E-Mails schreiben -
leider keine
Anwort. Der Club ist zu arrogant und die Mitarbeiter ....

Ich wünsche den Mitarbeitern eine gute Zeit
und auch noch Arbeit in 2018 und bleiben Sie so arrogant!!

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 376 Kommentare vollständig anzeigen

  • Lieferungen in das Ausland bei Zahlung Paypal von M. Oberhofer, 30.03.2018, 22:34 Uhr

    hatten regelmäßig Probleme mit Kunden in USA die per Paypal bezahlt haben und behaupten Ware nie bekommen zu haben. Der Nachweis des als DHL Paket erfolgtem Versand interessiert Paypal nicht. Geld wurde dem Käufer natürlich erstattet. Kurz danach hat der Kunde die Ware doch noch erhalten. Grund mit... » Weiterlesen

  • Paypal - Für uns nicht mehr von Angela, 25.03.2018, 17:51 Uhr

    Über ebay-Kleinanzeigen haben wir vor einigen Monaten eine Eismaschine verkauft. Den Käufer haben wir gebeten, über Paypal friends zu bezahlen. Dies machte er nicht, hat die Gebühren gerne in Kauf genommen. Wir - noch vollkommen ahnungslos - haben uns nichts dabei gedacht und die Maschine perfekt... » Weiterlesen

  • Verkäuferschutz bei Paypal wertlos wo bleibt die GERECHTIGKEIT von Angelique, 19.03.2018, 11:15 Uhr

    Ich bin Privatverkäufer auf eBay und hatte bei eBay eine wertvolle funktionierende saubere Reborn Puppe mit Zertifikat verkauft,mit dem Vermerk Privatverkäufer keine Rücknahme und keine Garantie die Käuferin gibt an,die Puppe kann nicht stehen und Zertifikat nicht vorhanden, sie will das Geld... » Weiterlesen

  • Achtung bei Paypal von Thorsten Nowrat, 10.03.2018, 21:23 Uhr

    Habe vor 5 Tagen ein Handy für 270 Euro über EBay-Kleinanzeigen verkauft und Paypal als Zahlmöglichkeit angegeben weil ich dachte das wäre sicher. Ich Idiot, voll reingefallen. Der Käufer hat das Geld überwiesen, ich den Versand vorgenommen und das Geld vom Paypal-Konto auf mein Girokonto... » Weiterlesen

  • Für mich Betrug und von eBay im Stich gelassen. von Katrin Wagner, 06.03.2018, 15:14 Uhr

    Ich habe am 15 Januar diesen Jahres verschiedene Edison Glühlampen über eBay gekauft und wie üblich per Pay Pal sofort bezahlt. Der Artikelstandort wurde mit den Niederlanden angegeben. Die Ware wurde auch schnell versendet, kam aber nie an. Nach mehreren Kontaktaufnahmen zum Verkäufer, teilte... » Weiterlesen

  • Gebühren... von Leser, 14.02.2018, 21:44 Uhr

    Interessant wäre es doch vor allem für Händler, wenn dieser unsäglich EU Haufen die Zahlartengebühren denen aufbürdert, die sie auch verursachen ... nämlich den Kunden anstatt den Händlern. Demnächst wird dann der Händler noch die Kontoführungsgebühren der Kunden zahlen müssen ... denn auch für... » Weiterlesen

  • Adressbetrug von Firma Reifendachs, 14.02.2018, 11:52 Uhr

    Auch wir hatten kürzlich in unserm Shop Betrüger aufgespürt. Die Masche ist immer die Gleiche. Es werden hochwertige Reifen bestellt mit abweichender Lieferanschrift und falscher Telefonnummer. Bezahlt wird mit PayPal Kauf auf Rechnung 30 Tage ( Boniprüfung mit Geburtsdatum per PayPal) Die... » Weiterlesen

  • Hilfe von Puppe, 07.02.2018, 19:06 Uhr

    Ich weiß nicht, was da abgeht! Habe am Ende des Monats Januar 2018 ein ebike über PayPal gekauft. Zuerst bekomme ich von der Bank Zahlung wurde nicht ausgeführt, Rückgabe 26.1., dann steht aber auf meinem Kto Auszug, am 1.2. Wurde das dann doch belastet. Also hat Pay pal doch das Geld. Aber in... » Weiterlesen

  • Dr. von Erk, 05.02.2018, 18:27 Uhr

    Hier der Text eines "Interresenten" meiner Anzeige bei EBay Kleinanzeigen: Hallo, wir werden Ihren handy kaufen und wir werden auch für den versicherten Versand zu uns nach London im voraus zahlen. (dhl kostet max 30 Euro) Aufgrund der vielen Online-Betrugsversuche benutzen wir NUR Pay Pal. Es... » Weiterlesen

  • V-ce Hrabia von Walgodeska, 03.02.2018, 15:10 Uhr

    Die LIGHT IN THE BOX LIMITED haben mich auch aufs KREUZ GELEGT-ich habe welche 9 Sachen bei denen gekaut für 225€ und die wollte ich schnell bekommen da habe ich Express sendung 60€ bezahlt. Die Warre sollte in 6-10 Tagen bei mir ankommen.Die ware kamm erst nach 1 Monat an und da habe ich beim... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller