Leserkommentar zum Artikel

FAQ zu den Wirksamkeitsanforderungen des Verbraucherwiderrufs und zu Folgen von unwirksamen Widerrufserklärungen nach neuer Rechtslage

Die IT-Recht-Kanzlei hat die wesentlichen Wirksamkeitsanforderungen der Verbraucher-Widerrufserklärung zusammengetragen und in Form von FAQ Fragen zum Umgang mit unwirksamen Methoden einer rechtlichen Bewertung unterzogen.

» Artikel lesen


Wiederruf

Beitrag von Nadine Hinz
16.01.2021, 19:55 Uhr

Ich will von den wiederrufsrecht gebrauch machen da nicht ich sondern mein Sohn aus Versehen die Karte bestellt hat und ich damit nichts anfangen kann.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 6 Kommentare vollständig anzeigen

  • Rene von Wittstock, 11.02.2021, 15:27 Uhr

    Ich widerrufe dieses da es ein Versehen war mit dem Klick.Mit unserer Asyl monatlich Geld können wir nix kaufen,da wir gerade so über die Runde kommen

  • Frau von Gabriele Wittenborn, 19.01.2021, 11:11 Uhr

    Hiermit widerrufe ich diese Karte weil ich sie versehentlich wahrscheinlich bestellt habe. Ich kann mit dieser Karte nichts anfangen. 

  • Widerrufe von Pervin Guliyeva, 02.12.2020, 23:12 Uhr

    Ich widerrufe dieses da es ein Versehen war mit dem Klick . Mit unserer Asyl monatlich Geld können wir nix kaufen , da wir gerade so über die Runde kommen .

  • Frau von Ulrike Schneider, 10.03.2020, 11:40 Uhr

    Ich widerrufe dieses da es ein Versehen war mit dem Klick . Mit unserer Rente können wir nix kaufen , da wir gerade so über die Runde kommen . Ulrike Schneider  

  • Widerrufsfrist bei Dienstleistungen, hier Partnerbörsen online? von Regine Nurejew, 28.06.2015, 10:58 Uhr

    Ich erwäge, die 14-tägige Testmitgliedschaft einer Partnerbörse zu nutzen. Aber der Anbieter schließt in seinen AGB die vorzeitige Kündigung innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist für den “Erfolgsfall” bzw. dann aus wenn der Anbieter “sofort nach dem Kauf mit der Bereitstellung der digitalen... » Weiterlesen

  • 2 Fragen von Elke Mertens, 02.06.2015, 15:15 Uhr

    1. Wann beginnt denn eigentlich die Widerrufsfrist zu laufen, wenn der Kunde die Paketannahme verweigert oder aber das nicht zugestellte Paket nicht in der Postfiliale abholt? Dort wird es in der Regel eine Woche gelagert bis es zurück an den Verkäufer gesandt wird. 2. Kann der Verkäufer dann... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller