Leserkommentar zum Artikel

Achtung - Forderung von Schadensersatz bei DSGVO-Verstoß: SSL-Verschlüsselung des Online-Shops ist angeraten

Nachdem die Datenschutz-Grundverordnung am 25.05.2018 in Kraft getreten ist, kursieren bereits die ersten Abmahnungen zu diesem Thema. Besonders bemerkenswert sind allerdings die Forderungsschreiben nach Zahlung eines Schadensersatzes im Falle der Nicht-Verschlüsselung von Kontaktformularen. Was es hiermit auf sich hat, lesen Sie in unserem heutigen Beitrag.

» Artikel lesen


Abmahnung Jörg Rau

Beitrag von Meier
19.11.2020, 17:41 Uhr

Auch gegen mich, ein Dachdeckerbetreib, hat Herr Rui Manuel De Cruz COELHO, Hamburg, die fehlende SSL-Verschlüsselung abmahnen lassen, durch RA Jörg Rau, Norderstedt Ist das rechtens? 

Weitere Kommentare zu diesem Artikel

  • Ass.iur. von RA/StB Peter Korth, 16.11.2020, 16:56 Uhr

    Auch gegen meinen Mandanten, ein Dachdeckerbetreib, hat Herr Rui Manuel De Cruz COELHO, Hamburg, die fehlende SSL-Verschlüsselung abmahnen lassen, durch RA Jörg Rau, Norderstedt, unter dem 10.11.2020; zusätzlich noch wegen "fehlerhaften Ipressums" . Wert, 8.000€, RA Gebühr 612€, Vertragsstrafe je... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2020 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5