Leserkommentar zum Artikel

Paypal - lieber nicht!

Immer häufiger erreichen uns Beschwerden von ebay-Verkäufern, denen aus unerfindlichen Gründen ihre Paypal-Konten gesperrt wurden. Nun kommen sie nicht mehr an ihr Geld, können keine weiteren Geschäfte abwickeln. Und warum das Ganze? Das wissen die Betroffenen auch nicht so recht. Die Auskünfte sind dünn, die Begründungen wenig nachvollziehbar.

» Artikel lesen


Null Probleme mit Paypal

Beitrag von Frank Ziegler
15.09.2020, 10:20 Uhr

Wir arbeiten mit unserem Onlineshop nunmehr seit 4 Jahren mit Paypal, es ist mit weitem Abstand die am häufigsten gewählte Bezahlmethode. Wir hatten bei bei diesen mittlerweile einigen Tausend Transaktionen kein einziges Problem. Ich nutze privat online auch nur Paypal (falls es möglich ist) und hatte auch noch nie ein Problem.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 1174 Kommentare vollständig anzeigen

  • Herr von Pedersen, 16.06.2021, 09:47 Uhr

    Hallo zusammen, auch mir wurden von PayPal 117,81€ abgebucht (Total-Av Billing) am 01.06.2021, ohne zu wissen das ich dieses gekauft oder überhaupt als Abonnement geordert hab. Keinelei Hilfestellung von PayPal, das interessiert die nicht, was machen? Werde erst einmal zur Polizei gehen und den... » Weiterlesen

  • Abbuchung ohne zustimmung von Stefano, 10.06.2021, 13:46 Uhr

    es wurden auf der seite mmoga spiele geakuft ich nicht gekauft habe und per paypal bezahlt es gibt keine abbuchungs vereinbarung mit paypal oder der seite wo die käufe getätigt wurden ich stelle mir die frage wie der betrüger es geschaft hat den 6 stelligen sicherheitscode zu umgehen bei jeder... » Weiterlesen

  • Total AV von Ellermann, 02.06.2021, 18:02 Uhr

    Liebe Leser, das gleiche ist mir auch gerade passiert! Total AV hat mal eben 117,81€ einfach ohne Beauftragung abgebucht!

  • nach 180 Tagen Einbehaltung, geld von PayPal eingezogen von Michael Konradi, 02.06.2021, 14:43 Uhr

    PayPal hat mal eben 7500 € von mir nach 180 tagen, an sich selbst überwiesen. Begründung ist: Aufgrund von hohen Schäden die ich verursacht habe (frage mich wie das gehen soll) wird der Gesamtbetrag eingezogen. PS: in den 180 Tagen gab es keinerlei Rückerstattung Fälle Jetzt darf ich mir in... » Weiterlesen

  • Frau von renate, 01.06.2021, 01:28 Uhr

    Das ist eine sehr clevere Möglichkeit, noch ein bisschen Geld zu verdienen, nach der Kündigung der Zeitschrift.

  • Abzocke von Selina, 29.05.2021, 04:53 Uhr

    Guten Tag alle miteinander, am 26.05 habe ich das verlockende Angebot von Total AV angenommen und bin in die Abo falle getappt. Mir wurden Beträge 2x 46,41 € abgebucht und 1x 34,51 € abgebucht über Paypal. Am selben Tag habe ich das Abo gekündigt und habe auch eine Bestätigungsmail erhalten. Nach... » Weiterlesen

  • Herr von Vom Vorsichtigen, 29.05.2021, 03:38 Uhr

    Guten Tag Allerseits. Auch ich habe bereits am 20.05.2021 eine Mail von "support" bekommen, die sich als eine Mail von Paypal verkleidete. Man wolle mir 124,75 Euro abziehen oder so. Ich habe diese Mail sofort als Spam eingestuft weil: A. Ich habe gar kein Paypal- Konto. B. Alles auf... » Weiterlesen

  • Unvollständige Lieferung und Lieferant ist nicht mehr erreichbar. PayPal eröffnet Inkassoverfahren von Manfred, 28.05.2021, 13:38 Uhr

    Der Lieferant hatte sehr schlechte Bewertung (Betrüger usw.), deshalb habe ich auf Rechnung über PayPal bestellt. Bezahlt habe ich an PayPal nur das was geliefert wurde. Nun hat PayPal ein Inkassoverfahren eröffnet, um auch das Geld für die nicht gelieferte Ware einzutreiben. Kann man sich dagegen... » Weiterlesen

  • Frau von MR, 27.05.2021, 15:07 Uhr

    Ist mir auch passiert! Nach mehreren Jahren ist meine Konto gesperrt. Angeblich hätte ich gegen die PayPal-Nutzungsbedingungen verstoßen, wobei ich nicht weiß, was genau der Verstoß gewesen sei! Naja ich habe offensichtlich von mehreren gehört, die von heute auf morgen einfach das Konto gesperrt... » Weiterlesen

  • Abzocke? von Norberto Bondino, 25.05.2021, 20:07 Uhr

    Heute wurden mir 117,79 via Paypal an Total AV abgezogen und ich weiß auch nicht wofür. 

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller