Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
commerce:seo
Conrad
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
Fairmondo.de
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage (kein Verkauf)
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Sprachen
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Leserkommentar zum Artikel

Kunde gibt die falsche Lieferadresse an, wer trägt in diesem Fall die Versandkosten?

Häufig sehen sich Online-Händler mit dem Problem konfrontiert, dass der Kunde im Rahmen der Bestellung eine falsche Lieferadresse angibt. In solch einem Fall wird oftmals die Zustellung der Ware für den Paketdienstleister unmöglich. In der Folge wird die Ware an den Online-Händler retourniert. Die große Frage dann: Wer trägt in diesem Fall die entstandenen Versandkosten?

» Artikel lesen


Widerruf = Rücksendung auf eigene Kosten

Beitrag von Jan S.
01.04.2020, 06:48 Uhr

In Ihrem Artikel beschreiben Sie, dass ein Widerruf durch den Verbraucher möglich ist und der Händler die Hinsendekosten zu tragen hat. Gilt also im Umkehrschluss, dass das Rücksendeentgelt des Paketdienstes dem Verbraucher in Rechnung gestellt werden können? Dies sind ja effektiv die entstehenden Rücksendekosten, die der Verbraucher ja beim Widerruf zu tragen hat.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 5 Kommentare vollständig anzeigen

  • Nix von Sven, 30.12.2022, 18:36 Uhr

    Wie liegt denn der Fall, wenn der Kunde ein falsche Adresse angibt, der Onlineshop diese aber falsch korrigiert? Es wurde zu dem genannten Ort die PLZ rausgesucht, statt zu der PLZ den richtigen Ort.

  • frau von Olga Nikolaeva, 21.05.2022, 20:00 Uhr

    Das Problem liegt beim Verkäufer, der keine Adresse angibt, um die Bestellung zurückzusen

  • Wer trägt den Rückversand? von Norman, 18.04.2019, 15:44 Uhr

    Hallo, die für mich viel wichtigere Frage ist eigentlich, wer die Rücksendekosten zu tragen hat. Die DHL berechnet aktuell 4,00€ netto für jede Rücksendung, die zB durch falsche Adressangabe, Lagerfristenüberschreitung oder Annahmenverweigerung zustande kommt. Wir versenden aktuell... » Weiterlesen

  • Beginn des Widerrufs von Lina, 03.04.2019, 15:13 Uhr

    »Die Widerrufsfrist beträgt ... Tage, nachdem Sie oder eine von Ihnen benannte dritte Person (die nicht der Beförderer ist), die Ware in Besitz genommen hat. « Üblicherweise muss ein Kunde eine Ware erst annehmen, damit er das Widerrufsrecht ausüben kann. Erhält er die Ware nicht, weil er... » Weiterlesen

  • Ware verschwunden in Folge falscher Adresse von Laura, 27.03.2019, 10:21 Uhr

    Hallo ! Erstmal danke für den aufschlussreichen Artikel. Aber was passiert denn nun, wenn die Ware verschwunden ist ? Meine Kundin hat mir eine falsche Adresse angegeben, eine Packstation. Sie wusste nicht, dass die Packstation keine Briefe annimmt hat aber beim Bestellvorgang auch die Adresse... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2023 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller