Leserkommentar zum Artikel

Brauchen wir PayPal? Über Sinn und Unsinn des Online-Bezahlsystems

PayPal ist in aller Munde. Nach einer von Fittkau & Maaß Consulting durchgeführten W3B-Studie aus dem Jahre 2010 bevorzugen 79,3 Prozent der Befragten PayPal als Zahlungsmittel. Dieser Bekanntheitsgrad, aber auch Schwierigkeiten, die Mandanten der IT-Recht Kanzlei in der letzten Zeit mit PayPal hatten (einem unserer Mandanten wurde erst kürzlich sein PayPal-Konto mit 75.000,00 € eingefroren!!!), lädt dazu ein, über Sinn und Unsinn des Zahlungssystems PayPal einmal genauer nachzudenken.

» Artikel lesen


Paypal und Abo Fallen

Beitrag von Alber Osram
03.12.2019, 08:39 Uhr

Hallo Zusammen, ich habe eine Leistung über einen US Anbieter mit Paypal bezahlt. Nach einem Jahr wurde ein Betrag über den gleichen Anbieter nochmals abgebucht und zwar diesmal ohne meine Einwilligung. Dies habe ich beim Anbieter und dann auch bei Paypal reklamiert. PAypay weigerte sich den Betrag wieder gut zu schreiben. Ich habe mehrmals über die Eskalationsstufe reklamiert und Paypal sogar angedroht mein Konto zu schließen. Leider ohne Erfolg. Die nicht autorisierte Buchung wurde von Paypal akzeptiert. Hier muss ich unterstreichen, dass ich keine Zahlung aktiv veranlasst habe. Paypal stellt sich hinter seinen US Partnerfirmen, so hat es für mich den Anschein und 99 Euro sind nicht gerade ein kleiner Betrag!

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 913 Kommentare vollständig anzeigen

  • Pay Pal Nein danke. von reimund lüder, 02.12.2019, 16:50 Uhr

    guten tag Jürgen müller. da haben sie glück gehabt, den punkt mit den extragebühren zu umgehen, was meiner vermutung nach von pay pal wieder ein aktion ist , die kunden zusätzlich abzuzocken. diese extrakosten sind wohl neu. das gab es bislang nicht. seit dem gerichtsurteil von 23.9.2019 darf pay... » Weiterlesen

  • Nur Gebühren, aber wenig Leistung für's Geld von Jürgen Müller, 01.12.2019, 20:51 Uhr

    Wenn man PayPal als kleiner Online-Händler nutzt, dann steht man bei Fragen und Problemen ziemlich alleine da. Das Unternehmen ist in all seinen Geschäftsfeldern eigentlich nur darauf aus, Gebühren für seine Dienstleistungen zu kassieren. Der neueste Coup ist die Möglichkeit, als Händler ... » Weiterlesen

  • Paypal von Jochen, 29.11.2019, 20:35 Uhr

    Auch ich machte schlechte Erfahrungen mit Paypal. Ich habe bei Ebay zwei Artikel bestellt und über PP bezahlt. Diese Firma ( aus China) wollte mir ein drittes Teil liefern, was ich nicht bestellt habe. Ich habe nicht darauf reagiert. Auf meinem Kontoauszug musste ich dann feststellen, dass PP... » Weiterlesen

  • Käuferschutz - von wegen!!! von Susanne Brunner, 28.11.2019, 11:33 Uhr

    Leider habe ich - nachdem ich nach 13 Jahren das erste Mal den Schutz in Anspruch nehmen wollte - erfahren, dass man nicht direkt mit Paypal in Kontakt treten kann. Man erhält zwar über service@paypal.com Nachrichten, auf die kann man aber nicht antworten. Ich habe 2x z.B. den Sendenachweis von DHL... » Weiterlesen

  • Modetalente.com von Pernille, 24.11.2019, 15:25 Uhr

    Warum unterstützt paypal betrügerische Firmen wie "Modetalente.com" die mit gefakten Fotos deutsche Kunden mit Billigtextilien abzocken? In Bewertungsportalen und auf "onlinewarnungen.de" ist zu lesen, wie die Abzocke funktioniert. Paypal stellt sich trotzdem hinter diese betrügerische Firma, die... » Weiterlesen

  • Käufer betrügt mit Käuftschutz von S. L., 24.11.2019, 00:06 Uhr

    Hallo, ich habe diesen Monat ein Paar Sneaker auf Ebay Kleinanzeigen verkauft. Der Käufer wollte dies durch eine Teilzahlung per Paypal zahlen und den Rest sollte mir der "Freund" persönlich übergeben wenn er die Ware Abholt. Gesagt getan, ein Treffen bei mir organisiert und dem Freund die Ware... » Weiterlesen

  • Betrug auf ebay und paypal von Heinrich Jadowski, 22.11.2019, 23:53 Uhr

    Kunde aus Deutschland kaufte eine perfecte neue Armbanduhr in zehn Tagen war die Uhr total zerstört , schreibte zu ebay die Uhr ist von aleine kaput gegangen ,paypal hatte dem direkt das geld zuruck geschickt und ich bekam von dem Kunde kapute Arbanduhr. So ein Deutsche Betruger kann als... » Weiterlesen

  • paypal käuferschutz von nightflightfranky, 21.11.2019, 05:42 Uhr

    paypal käuferschutz ist reinster betrug!!! unterstützt sogar noch betrügerische anbieter bei ebay!!! unbedingt die finger weglassen!!!! wer sich auf paypal verlässt, der ist verlassen und bleibt auf seine kosten sitzen!!!!!!

  • Paypal Bezahlsystem von Jens-Bruno Meisel, 19.11.2019, 09:10 Uhr

    Wer über ein Bezahl system nachdenkt um Ware einzukaufen sollte von Paypal die Finger lassen. Seiner Zeit bestellte ich über EBAY ware und wollte diese einfacher bezahlen. Da Paypal mit dem Käuferschutz wirbt, war das eine gute möglichkeit bei problemen hier Fachliche hilfe zu bekommen. Leider war... » Weiterlesen

  • Pay Pal NEIN DANKE von Aevers, 18.11.2019, 19:28 Uhr

    Wir haben Käuferschutz beantragt, weil die Ware Mangelhaft war. PayPal hat entschieden wir bekommen unser Geld zurück, müssen die Sperrgutware in Überlänge aber auf unsere Kosten zurück nach Frankreich senden. Die Transportkosten würden 150 € verschlingen, das ist die Hälfte der... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5