Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

FAQ: Jugendschutzrechtliche Anforderungen an den rechtssicheren Online-Verkauf altersbeschränkter Waren (z.B. Alkohol)

Anders als beim Verkauf jugendgefährdender Medien und beim Tabakverkauf nimmt das Jugendschutzgesetz den Online-Handel bei der Abgabe von alkoholischen Getränken nicht explizit in die Pflicht. Bislang war daher umstritten, ob im Online-Handel mit Alkoholika jugendschutzrechtliche Sicherheitsmaßnahmen umzusetzen sind. Jüngst hat sich das LG Bochum als wohl erstes Gericht hierfür ausgesprochen und ist damit der bis dato zugrunde gelegten Rechtsprechung des LG Koblenz aus dem Jahr 2007 entgegengetreten. Wie Online-Händler beim Verkauf von Alkohol nun verfahren und welche jugendschutzrechtlichen Maßnahmen beim Versand und gegebenenfalls auch im Shop umgesetzt werden sollten, legt die IT-Recht Kanzlei in den nachfolgenden umfangreichen FAQ dar.

» Artikel lesen


Gleichbehandlung

Beitrag von OS
04.04.2019, 11:00 Uhr

Mir fehlt hier die Gleichbehandlung mit dem stationären Einzelhandel. Onlinehandel soll doch auch öffentlicher Raum sein. Im stationären Einzelhandel läuft dann der "Empfangsbevollmächtigte" volljährige Dritte in den Supermarkt und kauft den vom Minderjährigen bei ihm "bestellten" Alkohol. Und beim Onlinehandel werden die Argumentationen immer detaillierter und vor allem weit weg von jeglichem Praxisbezug geführt. Was ein 100% tiges Umsetzen von Altersverifikation und Identitätsprüfung für die gesamte Branche (Weingüter und Händler) bedeutet ist doch klar: Ein völliger Zusammenbruch des Absatzes, da es überhaupt nicht praktikabel für den Kunden umgesetzt werden kann. Ich schließe mich den anderen Kommentaren an: Die Alterssichtprüfung ist die einzig faire und gleichzusetzende Lösung für den Onlinehandel gegenüber dem stationären Handel. Und selbst dies führt zu Umsatzeinbußen, da Pakete dann nicht mehr an gewünschte Ablageorte von den Zustellern gelegt werden dürfen. Also wird es bereits bei dieser Variante weniger komfortabel für den Kunden, der normalerweise seine Pakete während seiner Arbeitszeit an seinen Ablageort erhält. Zukünftig darf er dann zur Postfiliale fahren.

Es bleibt die Hoffnung auf ein gut durchdachtes höchstrichterliches Urteil.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 9 Kommentare vollständig anzeigen

  • Zusatzkosten nicht Weiterreichbar & Conversion Killer von Vino2021, 03.06.2021, 12:38 Uhr

    Gerade im Bereich Wein-E-Commerce sind die Roherträge sehr knapp bemessen. Die zusätzlichen Kosten können auch nur schwer an Kunden weitergegeben werden, geschweige den an die Lieferanten. Die Abfrage des Alters durch den Personalausweis im Checkout wird von vielen Verbrauchern als Eingriff in die... » Weiterlesen

  • Dipl.-Geol. von Rolf Stumpf, 10.01.2021, 13:53 Uhr

    Das ist in der Tat ein gehaltvoller Artikel, der mich aber letztlich doch ratlos zurück lässt. In unserem im Aufbau befindlichen Online-Shop möchten wir auch unser Wein-Angebot berücksichtigen. Ich habe in der den letzten zwei Jahren gelegentlich mal Wein online bestellt. Nie ist mir eine... » Weiterlesen

  • Verbote für Tabakwarenversand erst 2016 aufgenommen von tokra, 28.01.2020, 18:26 Uhr

    Das Versandhandelsverbot für Tabak wurde erst im März 2016 ins Gesetz genommen und dabei analog der bereits bestehenden Regelung für Medien geregelt. Das ist meiner Meinung nach ein Argument mehr dafür, dass Alkohol ohne besondere Kontrolle verschickt werden darf, wenn schon Medien ohne... » Weiterlesen

  • Altersverifikation von Peter Göricke, 15.05.2019, 12:52 Uhr

    Wenn ich den Artikel richtig interpretiere ist die Altersverifikation bei der Übergabe der Sendung ein "Muss", im Shop bei der Bestellung ein "Kann". Ist das so richtig? M.E. kollidiert das mit den Artikeln "Oberste Landesjugendbehörden: Der Versand altersbeschränkter Waren - muss das Alter bereits... » Weiterlesen

  • Antwort zu Definition der "Abgabe" von IT-Recht Kanzlei, 28.03.2019, 15:46 Uhr

    Vielen Dank für Ihren Kommentar. Nach § 9 Abs. 1 JuSchG ist sicherzustellen, dass keine Abgabe an Minderjährige erfolgt. Dieses Abgabeverbot ist an das jeweilige Vertragsverhältnis geknüpft, d.h., es muss bei der Zustellung gewährleistet werden, dass ein bestellender oder im Dreiecksverhältnis... » Weiterlesen

  • Umgang mit eventuellen Abmahnungen von Fredo888, 28.03.2019, 13:14 Uhr

    Noch einmal vielen Dank für den äußerst gehaltvollen Beitrag. Eine Frage für den Fall der Fälle: Sollte eine Abmahnung eingehen (idR ja wird zur Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aufgefordert: Wie sollte man damit umgehen angesichts der Tatsache, dass es 1. noch kein... » Weiterlesen

  • Definition der "Abgabe" von Fredo888, 28.03.2019, 13:07 Uhr

    Vielen Dank für den detail- und aufschlussreichen Beitrag! An einer Stelle habe ich ein Verständnisproblem. Sie schreiben: "II. Was meint „Abgabe“ im Sinne des § 9 Abs. 1 JuschG? Die Abgabe meint die physische Übergabe, also die tatsächliche Aushändigung der Ware. Die Bestellung als Grundlage für... » Weiterlesen

  • Umsetzung von Steph, 21.03.2019, 12:46 Uhr

    Ich sehe das ehrlich gesagt auch alles sehr problematisch...auch für den Verbraucher: Ist er selber mal nicht da, wird das Paket wieder mitgenommen. Ich habe in meiner 6-köpfigen Familie noch nie erlebt, dass tatsächlich der Besteller das Paket mal angenommen hat. Ich finde eine reine... » Weiterlesen

  • Ident Check wirklich rechtssicher? von O.Schulz, 19.03.2019, 17:42 Uhr

    Guten Tag, ich habe eine Nachfrage zur Rechtssicherheit vom Ident Check. Laut einem Gerichtsurteil reicht es nicht aus, im Bestellprozess die Altersverifikation einzusetzen. Zitat aus Ihrem Artikel: "VI. Genügt die Altersverifikation bei der Bestellung? Nein! Keinesfalls kann die... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller