Leserkommentar zum Artikel

Handlungsanleitung: Matomo (ehemals Piwik) nach DSGVO richtig einbinden

Beim Einsatz des Webanalysetools Matomo (ehemals Piwik) müssen einige Anforderungen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung beachtet werden, um den Dienst rechtskonform zu verwenden. Wir klären in unserem Beitrag über die einzelnen Voraussetzungen auf: wichtig ist vor allem die Einbindung des speziellen Opt-Out-iFrames.

» Artikel lesen


Matomo

Beitrag von Carsten Semmler
25.04.2018, 21:44 Uhr

Hallo Herr Müller, Matomo bietet einem Webseitenbenutzer die Möglichkeit, aktiv gegen die Datensammlung zu stimmen(Opt-out). Nach der DSGVO muss er aber entscheiden können, ob er für eine Datensammlung ist (Opt-in). Kann es sein, dass Matomo diese Funktion nicht bietet? Was gibt es hier für eine Lösung?
Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen Carsten Semmler

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 7 Kommentare vollständig anzeigen

  • Matomo ohne Cookies von Marc, 19.05.2018, 09:15 Uhr

    Guten Tag, auch mich würde interessieren, was bei der Konfiguration von Matomo ohne Cookies zu beachten ist. Ziel ist für mich eine Web-Seite, welche ohne ein Cookie-Banner auskommt. Insbesondere stelle ich mir folgende Fragen: Ist die Datenschutzerklärung der IT-Recht-Kanzlei auch für die... » Weiterlesen

  • cookieless und selbstgehostet? von Wolfgang, 08.05.2018, 14:47 Uhr

    Wie sieht es aus wenn man ohne cookies tracked und matomo selber hostet? Die derzeitige Version der Datenschutzerklärung legt nahe, dass es sich hier um die Cloud-Version handelt. 

  • Fragender von Jens Horstmannshoff, 03.05.2018, 10:55 Uhr

    Hallo, nach den aktuellen Interpretationen der DSK dürfen Tracking Cookies erst NACH der ausdrücklichen Zustimmung des Nutzers gesetzt werden: http://www.online-marketing-recht.de/tracking-nur-noch-mit-einwilligung-was-ist-dran-am-beschluss-der-datenschutzkonferenz/ Wie ist ihre Meinung... » Weiterlesen

  • statische Analyse von Michael Prior, 29.04.2018, 17:19 Uhr

    Bei der statischen Analyse der Logfiles von Matomo werden keine Cookies gesetzt sondern nur die ohnehin vorhandenen Serverlogs ausgewertet. Bei der Auswertung findet auch eine Anonymisierung der IP statt. In wiefern müsste mann da (über den Hinweis, dass Serverlogs für technische Abläufe 7 Tage... » Weiterlesen

  • Korrektur von IT-Recht Kanzlei, 22.04.2018, 07:37 Uhr

    Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler soeben korrigiert

  • Ein Wort fehlt von Stefan, 20.04.2018, 20:51 Uhr

    In der Datenschutzerklärung fehlt im letzten Satz ein "hat".

  • geht einfacher ;-) von Tim, 05.04.2018, 20:06 Uhr

    Punkt 1 geht auch um einiges einfacher, denn Matomo bringt dafür von Haus aus eine Oberfläche mit (Einstellungen -> Privatsphäre). Danach sollte man aber den Trackingcode neu in die Webseite einbauen. Ebenso ist es beim Erstellen des Trackingcodes möglich, alle Cookies zu deaktivieren, die... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller