Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

Leitfaden: Was nach Ablauf einer Bestellung im Online-Shop rechtlich zu beachten ist

Immer wieder werden wir in unserer Beratungspraxis von Mandanten gefragt, welche Informationen man dem Kunden nach Abschluss einer Bestellung im Online-Shop als Händler eigentlich zur Verfügung stellen muss und in welcher Form dies ggf. zu geschehen hat. Gibt es hierbei besondere Informationspflichten, die jeden Online-Händler treffen und gibt es Informationen, die nur in bestimmten Fällen erteilt werden müssen? Gibt es evtl. auch Inhalte, die dem Kunden nicht ohne weiteres nach einer Bestellung zugeschickt werden dürfen? Wir haben dies zum Anlass genommen, einen Leitfaden zu den aus unserer Sicht für die Praxis besonders relevanten Fälle zu erstellen.

» Artikel lesen


Werbung verboten?

Beitrag von Heiko K.
07.12.2016, 18:34 Uhr

Es ist schon interessant, wie in Deutschland mit zweierlei Maß gemessen wird. Einerseits dürfte ich keinem Kunden einen Hinweis auf unser Bewertungsportal in eine Status E-Mail zu einem Auftrag zukommen lassen, andererseits steht ab und an in einem örtlichen Baumarkt ein Bewertungsstand, bei dem ich als Kunde mittels Smiley-Buttons meine Bewertung zum Einkauf kundtun kann. Freiwillig versteht sich, aber auch meine Kunden müssen nicht bewerten, wenn Sie nicht wollen. Wo bitte ist hier ein Unterschied, denn gefragt hat mich auch keiner, ob ich den Bewertungsstand im Baumarkt sehen will, oder nicht. Ich denke, hier schießt man mal wieder völlig am Ziel vorbei, denn andererseits werden Steuern aus erzielten Gewinnen von Staat auch gern genommen und das nicht zu knapp.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel

  • Der vollkommene Wahnsinn für Onlineshops von Peter Müller, 23.12.2016, 14:25 Uhr

    Vielen Dank für die Übersendung dieser Informationen. Dies war im Prinzip der "letzte Tropfen" der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Es macht mir die Entscheidung wesentlich einfacher ab dem neuen Geschäftsjahr keine Konsumenten mehr zur beliefern. Wir werden uns nur noch auf die Industrie... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller