Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

Die neue Musterwiderrufsbelehrung 2014

Wenig Begeisterung auslösen dürfte bei den Händlern die Verbrauchern ab dem 13.06.2014 zu erteilende Widerrufsbelehrung. Wie sich aufgrund der vorstehend aufgezählten Änderungen schon vermuten lässt, wird es mit Inkrafttreten dieser Änderungen eine neue Musterwiderrufsbelehrung geben. Zwar fällt – wie bereits dargestellt – das Rückgaberecht nach § 356 BGB weg, so dass es künftig keine Rückgabebelehrung mehr geben wird. Dafür hat es die neue Musterwiderrufsbelehrung in sich…

» Artikel lesen


Rückzug

Beitrag von Peter
07.06.2013, 07:18 Uhr

Neuerungen - ich denk das ist wie bei den Computerviren. Die, die sie programmieren arbeiten eng mt den Virenscanner-Anbieter zusammen, um sich einfach zu bereichern. Wer möglichst viele Dinge uneindeutig macht - schafft lukrative Streitereien. ich denk mir - ich mache reine Präsentationsseiten. Wer Interesse hat - soll per E-Mail anfragen.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 10 Kommentare vollständig anzeigen

  • Interessant ist auch die Frage bei physischen Katalogen von Florian, 09.08.2013, 18:43 Uhr

    Bei Katalogen, die nicht genau am 13.06.2014, 0h00 ausgeliefert werden, besteht die Frage, welche Belehrung man abdrucken möchte um die Informationspflichten zu erfüllen. Meine Lösung bisher: Zwei Belehrungen. Eine für vor und eine für nach Vertragsschluss 12.06.2014, "24h00". Vielen Dank Herr... » Weiterlesen

  • Es wird nichts so heiss gegessen... von Robert A. Betongiu, 13.06.2013, 09:55 Uhr

    ...wie es gekocht wird, wenn es sich um einen ebay-Kauf handelt. Ich setze mal die Art des Vertragsschlusses gem. §§10,11 ebay-AGB als bekannt voraus. Damit fällt aber bereits die Option c) weg, da der Verbraucher hier gar nichts mit einer Bestellung bestellt hat. Er hat gekauft.... » Weiterlesen

  • ist doch alles super von leds und mehr, 07.06.2013, 20:56 Uhr

    Das Ende vom Lied wird wohl sein das jeder Kunde soviel text per Mail bekommt das diesen so oder so keiner mehr lesen will. Ich finde es nur echt toll das ich selbst in zwischen in den AGB´s nachlesen muß um die aktuellen pflichten zu kennen... weil diese sich fast alle 3 Monate ändern. Ich bin... » Weiterlesen

  • Warum gibt es keine Übergangsfrist ? von irgendwer, 07.06.2013, 09:24 Uhr

    Wer denkt sich das aus, wir handeln auf mehreren Plattformen, wie sollen alle gleichzeitig um 0.00 Uhr geändert werden? Es ist schon genügend Arbeit, alleine die vielen Tausend Artikel in Ebay auf einen Nenner mit sämtlichen Feldern und Mailvorlagen zu bringen und dann noch auf den anderen... » Weiterlesen

  • Irrsinn von Braunschweig, 06.06.2013, 21:55 Uhr

    Sorry aber kann mal einer einfach eine Widerrufsbelehrung erstellen, die für Käufer und Verkäufer gemacht ist und nicht für Anwälte, die schon freudig in die Hände klatschen. Wer soll bei diesen ständigen Änderungung überhaupt noch duchblicken (außer Abmahner)...

  • Existenz der Einen, schwarze Schafe, privilegierte Kunden von Mueller Alessandra, 01.05.2013, 19:12 Uhr

    Es gibt einige schwarze Schafe im World Wide Web, doch warum werden immer alle mit Gesetzten gestraft, snstatt sich auf die schwarzen Schafe zu konzentieren und denen das Handwerk zu legen. Der Online Handel wird immer schwieriger mit den vielen Rechten auf Kundenseite. Und wie lange kann es... » Weiterlesen

  • Nahezu kein Händler kann mehrere Teilsendungen ausschließen von luechti, 21.02.2013, 09:52 Uhr

    Zum Fazit "Wer als Händler künftig ganz sicher gehen möchte, muss dafür Sorge tragen, dass zusammen bestellte Waren auch immer zusammen zur Auslieferung kommen. Nur dann kann mit einer einheitlichen Widerrufsbelehrung gearbeitet werden. Dies gilt natürlich nur für den Fall, dass dabei keine Ware... » Weiterlesen

  • Ständig was Neues von Petra Stephan, 21.02.2013, 07:48 Uhr

    Ich weiß nicht, an was oder wem es liegt, daß nicht einmal dieses Thema für längere Zeit (10 Jahre) erledigt ist. Die Welt wird immer verrückter! Die scheinbar schlauen Köpfe sollten vorher überlegen und nicht ständig ihre eigenen Bestimmungen ergänzen, verändern, korrigieren, verschönern,... » Weiterlesen

  • geht bei ebay gar nicht von Rolf Oetinger, 20.02.2013, 18:53 Uhr

    bei ebay kann man keine unterschiedlichen Widerrufsrechte anbieten, da der Text im Feld "Widerrufsrecht"generell für alle ebay-Angebote gleichzeitig angegeben wird und der Text auch diejenige Information ist, die dem Kunden automatisiert nach dem Kauf per e-mail zugestellt wird. Schreib ich das... » Weiterlesen

  • Dann verzichtet man eben auf die "Privilegierung" von tokra, 12.02.2013, 13:52 Uhr

    Es wundert mich, dass Anwälte hier soviel Zeit darauf verschwenden, das amtliche Muster zu zerpflücken, anstatt einfach selber mal ein Muster zu entwerfen, das zu dem Gesetz passt. Das ist dann zwar nicht "privilegiert", aber es sollte doch den Experten der bekannten Kanzleien wohl möglich sein,... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller