Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
kayamo
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
PriceMinister.com
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Leserkommentar zum Artikel

Irreführend: Werbung mit „Heilsteinen“

Nach einem Urteil des LG Hamburg ist es irreführend und daher unzulässig sog. „Heilsteinen“ krankheitsvorbeugende oder krankheitslindernde Wirkung zuzumessen. Dies gilt selbst dann, wenn auf den fehlenden wissenschaftlichen Nachweis bestimmter Heilwirkungen hingewiesen wird.

» Artikel lesen


...die Justiz entblödet sich nicht!

Beitrag von thomas4
06.06.2013, 19:08 Uhr

"Heil Stein" ist verboten, wenn ich das richtig interpretiere. Ist ja schließlich auch folgerichtig - denn "Heil Hit...r" ist ja auch verboten! Gut so!

Es wäre ja auch noch schöner, wenn das Milliardengeschäft mit den kleinen Steinchen an unserer vor sich hinkrankenden Pharmafia vorbeiginge. Ich kann das verstehen und unsere Juristen zum Glück auch.

Ähem, tja, da fällt mir doch was auf... Ganz abgesehen davon, dass die Pharmaindustrie über Jahre hinweg viel Kohle eingestrichen hat für Produkte, bei denen letztendlich die "wirklich" gesundheitsschädlichen Wirkungen bewiesen worden sind: Inomax, Phen-Fen, Lipobay und nicht zuletzt Contergan. Okay, okay, die durften das, denn es konnte ja niemand ahnen, dass sie die Leute damit ins Grab oder in die Rollstühle bringen.

Deswegen bin ich froh, dass unsere Richter diesmal den Stier bei den Hörnern packen und uns vor diesen nur scheinbar harmlos aussehenden, aber absolut hinterhältig wirkenden Heilsteinen schützen. Denn ich vertraue unserer Justiz absolut - die werden nämlich viel mehr wissen als wir! Zum Beispiel, dass nicht nur die Wirksamkeit unbewiesen ist, sondern VOR ALLEN DINGEN die Gefahren für Leib und Leben als Beweis vorn auf der Richterbank lagen.

Oder denke ich da falsch? Geht es bei diesem Verbot dann letztendlich doch nur um die "nicht bewiesenen Heilkraft"? Wenn das nämlich so ist, dann würde mir das einleuchten...

Denn damit erklärt sich mir auch das "Nicht Verbieten" von genmanipulierten Lebensmitteln, Analogkäse, Junkfood oder des von Brüssel mit Milliarden subventionierten Tabakanbaus? Denn schließlich hat da auch noch keiner eine tatsächliche Heilwirkung nachgewiesen...

Ach, o weh, was soll ich denn nun eigentlich glauben? Mir wird schon ganz blümerant im Kopf. Ich glaube, ich leg mir gleich noch mein "Tigerauge" auf die Stirn und dann ab ins Bett mit dem "Milchauge" unterm Kopfkissen.

Tut echt gut *grins*, ist aber natürlich nicht bewiesen, Herr Richter - großes "Euer Ehren"-Wort. Und wenn Sie mich schon so fragen, Herr Richter.... "ich könnt schon wieder"!

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 28 Kommentare vollständig anzeigen

  • aktuell? von Lisa, 11.06.2021, 23:38 Uhr

    Ich würde gerne wissen, ob dieses Urteil noch aktuell ist? Ich baue gerade ein online shop mit Edelsteinschmuck auf und bin nun sehr verunsichert! würde mich über eine Rückmeldung freuen..

  • Irreführendes Urteil von Jasmin, 03.12.2020, 02:57 Uhr

    Es sind Mineralien. Wir trinken doch auch Mineralwasser. Soll ja sehr gesund sein und jede Firma, die vergiftetes Wasser mit Fluorid verkauft, wirbt natürlich auch mit deren so hohen Mineralgehalt. Außerdem frag ich mich, wieso mein Hausarzt einen Salzkristall für meinen Bruder, der Asthma hat,... » Weiterlesen

  • Irreführend von Anna, 13.07.2019, 21:40 Uhr

    Irreführend ist meiner Meinung nach, dass die sog. Wissenschaftler die Wirkung nicht nachweisen können und daraus schließen, dass sie keine haben. Was ich aber nicht beweisen kann, kann dennoch iexistieren. Ich halte DIESE Behauptungen schlichtweg für Irreführend. Selbst, wenn es tatsächlich... » Weiterlesen

  • Alles ist Schwingung von Esther Borer, 13.03.2019, 17:36 Uhr

    Da jede Farbe und jeder Stein eine Eigenschwingung/Frequenz besitzt und nachgewiesen wurde zum Beispiel in der Farbtherapie, Klangmassage ,Stimmgabeln e.c.t das mit der richtigen Frequenz (Schwingung) am rechten Platz am Körper Heilung möglich ist ,oder auch eine Verbesserung des... » Weiterlesen

  • Heilsteine von Nina, 21.08.2018, 11:39 Uhr

    Als Betreiberin eines Onlineshops für Naturkosmetik bin ich verunsichert. Wenn die gilt, müsste ich jetzt anfangen zu recherschieren, ob denn die Wirkungen von Lavendel, Kokosnussöl, Aloe Vera wirklich wissenschaftlich erwiesen ist, bevor ich auf deren positive Wirkungen auf unseren Körper in der... » Weiterlesen

  • Was ist mit--- von Frank Frei, 24.11.2017, 13:23 Uhr

    dem Begriff HeilPraktiker? :D

  • Irreführung auch gegeben wenn nicht verkauft wird? von Frank, 06.04.2016, 11:27 Uhr

    Es wird in den Ausführungen davon gesprochen, dass ein Shop mit den Heilwirkungen seine eigenen Produkte bewirbt. Wenn nun eine Webseite über die "nicht wissenschaftlich belegte" Wirkung von Heilsteinen schreibt und hier Werbung für einen externen Shop einfügt, ist hier immer noch eine Irreführung... » Weiterlesen

  • ""Heilsteine"" und das Geschäft mit leicht Gläubigen von Herloff, 20.06.2012, 14:53 Uhr

    Es gibt keinen nachweis einer Wirkung und wenn Plazeboeffect schon voraus gesetzt wird.Kann ich mir auch vorstellen das mein Autoschlüssel oder ähnliche Alltagsgegenstände mich heilen .Also spart euer Geld und wenn ihr krank seid geht zum Doc!!

  • aber sonst haben die nix besseres zu tun... von Malki, 29.05.2012, 23:52 Uhr

    ist ja schon alles ne weile her, aber da muß ich einfach mal meinen senf zu abgeben... reiki hin, malachit her... was haben die sich dann da wieder einfallen lassen *kopfschüttel* man kann sowohl heilsteine und esoterik mit glaube UND verstand nutzen... ich glaube sowohl an die heilende wirkung... » Weiterlesen

  • Heilstein oder Wirkung Edelsteine ? von Jochen Holczer, 29.01.2012, 15:10 Uhr

    Ich bin gerade dabei einen Shop für Edelsteine und Edelsteinschmuck zu erstellen. Bei der Keyword Recherche bin ich nun immer öfter auf Begriffe wie Heilstein, Heilstein Wirkung und ähnliches getroffen. Nach kurzer Rücksprache mit dem Großhändler war klar dass es verboten sei Heilsteine zu... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller