Leserkommentar zum Artikel

Brauchen wir PayPal? Über Sinn und Unsinn des Online-Bezahlsystems

PayPal ist in aller Munde. Nach einer von Fittkau & Maaß Consulting durchgeführten W3B-Studie aus dem Jahre 2010 bevorzugen 79,3 Prozent der Befragten PayPal als Zahlungsmittel. Dieser Bekanntheitsgrad, aber auch Schwierigkeiten, die Mandanten der IT-Recht Kanzlei in der letzten Zeit mit PayPal hatten (einem unserer Mandanten wurde erst kürzlich sein PayPal-Konto mit 75.000,00 € eingefroren!!!), lädt dazu ein, über Sinn und Unsinn des Zahlungssystems PayPal einmal genauer nachzudenken.

» Artikel lesen


PayPal sperrt Konto

Beitrag von Christian G.
23.05.2019, 22:32 Uhr

Mein Paypal Konto wurde aufgrund einer Transaktion gesperrt, die Begründung war das die USA bestimmte Geschäfte mit bestimmten Händlern verbieten würde. Bei dem Händler habe ich oft mit Paypal bezahlt und noch nie Probleme gehabt. Der Händler ist absolut Seriös und hat seinen Sitz in Europa. Seit 14 Tagen bekam ich nur zwei standart Antworten, dass meine Transaktion einer Complianz Prüfung unterliegen würde. Wie lange brauchen die um sowas zu prüfen? Ich vermute eine Masche dahinter, so kann man mit dem Geld arbeiten. Seit Jahren bin ich Paypal Kunde, sobald wieder Kontozugriff besteht werde ich mein Konto löschen und in Zukunft auf andere Zahlungsmethoden ausweichen. Heute habe ich eine Lastschriftrückgabe von meiner Bank veranlasst. Ich vermute das ich morgen etwas von dem Laden hören werde. Ich kann nur jedem Raten das auch zu tun bei Problemen mit PayPal, man soll sich nicht alles von solchen Firmen gefallen lassen. Die haben es nicht mal nötig über den Stand der Complianz Prüfung zu informieren. PayPal nein Danke!

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 854 Kommentare vollständig anzeigen

  • Pay Pal Nein danke von reimund lüder, 08.08.2019, 22:52 Uhr

    An alle restlichen Pay Pal Nutzer. Ebay hat sich für das kommende jahr schon einen neuen geschäftspartner : ADYEN gesucht. das liegt Pay Pal richtig schwer im magen. damit hat pay pal nicht gerechnet und pay pal ist daher nicht mehr die nummer eins im bezahlsystem. aber vorsicht ist auch geboten.... » Weiterlesen

  • keinen von Klaus Knispel, 08.08.2019, 11:35 Uhr

    Habe in Mai Handy verkauft für 105-. Euro habe bist Heute mein Geld nicht. Werde von denen nur verascht Paypal Nie nie nie wieder

  • PayPal zählt Geld nicht zurück von Katrin Engelke, 08.08.2019, 11:33 Uhr

    Haben Kauf auf Rechnung gemacht. Mein Mann hat irrtümlich das Geld an Verkäufer bezahlt. Haben dann von PayPal Inkasso Post bekommen müssten dieses mit viel Aufschlag bezahlen. Verkäufer hat derzeit das Geld an PayPal zurück gezahlt. Das Geld ist bei PayPal angekommen kann das aber nicht auszahlen... » Weiterlesen

  • Pay Pal nein Danke von Reimund Lüder, 31.07.2019, 20:52 Uhr

    guten abend josef F. ich kann ihren beitrag absolut komplet zustimmen. wer braucht denn in europa pay pal. kein mensch. IBAN ist Top. da exestiert kein zwischendealer ,der sich pay pal nennt. wer dieser sekte noch vertraut , der ist doch selber schuld , wenn er früher ,oder später auf die nase... » Weiterlesen

  • Wir brauchen in Europa KEIN PayPal und kein Herumjammern! von Josef F., 31.07.2019, 14:52 Uhr

    Überweisen wir mit SEPA, fertig! Denn wenn das Geld auf "dein" PayPal Konto gelangt gehört es noch lange nicht dir, sondern der "Zinsenmafia". Das sollte doch schon bekannt sein, oder?!

  • Pöses Baybal, mein Name ist Hose ich weiß nicht Bescheid von Angelina Patina, 26.07.2019, 22:09 Uhr

    Wandteller per Briefumschlag nach England und bei einer Bank einen falschen Namen angeben und sich wundern, dass die dann das Konto sperren. Mein Gott! Soll das ein Witz sein? Wenn alle Problemfälle auch noch selber Schuld sind, dann ist es ja nur zu peinlich, die Lachnummern hier auch noch... » Weiterlesen

  • Ständige Anrufe zur Identitätskontrolle von Kersten Maier, 26.07.2019, 21:57 Uhr

    Mittlerweile führt jedes Einloggen zu einer Identitätskontrolle. Mal erst mit den Chapchabildern, dann noch per Anruf auf Hand oder Festnetz. Man muss blitzschnell abheben, sonst verpasst man den Anruf. Kürzlich ging nur noch die Verifizierung per Handy! Wollen die einen etwa kontrollieren, wo man... » Weiterlesen

  • PayPal Käuferschutz ist eine Lachnummer von Ursula Schrieber, 24.07.2019, 16:35 Uhr

    In zwei von zwei beantragten Fällen hat Paypal mit seinem so angepriesenen Käuferschutz einfach versagt - lange Bearbeitungszeit, Vertroestungen von überforderten Mitarbeitern und schließlich einfach Schließung des Falles, weil der Verkäufer behauptet, die Ware wurde zugestellt, obwohl einmal... » Weiterlesen

  • Univ.-Prof. Dr. von Friedrich FRANEK, 19.07.2019, 16:10 Uhr

    Wir - die Österreichische Tribologische Gesellschaft, ein gemeinnütziger wissenschaftlicher Verein - scheinen dzt ebenfalls von einem "Einfrieren" des Guthabens auf dem betreffenden PayPal-Account betroffen zu sein. "Konfliktmeldungen" verhindern das Abbuchen des Guthabens. Mehrfach hochgeladene... » Weiterlesen

  • §447 BGB findet bei paypal keine Anwendung von Zentralrat der Wandteller, 18.07.2019, 22:42 Uhr

    Servus, habe bei ebay Wandteller (privater Verkäufer) verkauft. Wie immer dick in Luftpolsterfolie verpackt. Angeblich beim Käufer in Großbritannien beschädigt angekommen. Dieser weigert sich Schadensmeldung bei dhl (versicherter Versand) zu machen. Hat stattdessen paypal Käuferschutz beantragt... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller