Leserkommentar zum Artikel

Ausnahmen vom Widerrufsrecht: In welchen Fällen kann das Widerrufsrecht ausgeschlossen werden?

Hat ein Kunde einen Artikel im Internet bestellt, steht ihm grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. In einigen gesetzlich bestimmten Ausnahmefällen kann das Widerrufsrecht jedoch vom Händler ausgeschlossen werden (§ 312g Abs. 2 BGB). Dabei sind die gesetzlich normierten Ausnahmen nicht immer eindeutig und daher häufig Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen. Im Folgenden erläutern wir die in der Praxis wichtigsten Ausnahmen vom gesetzlichen Widerrufsrecht – selbstverständlich unter Berücksichtigung der neuesten gesetzlichen Änderungen und Rechtsprechung.

» Artikel lesen


Fall: Verderbliche Ware (Schnitt-Blumen) bereits beim verspäteten Zugang verdorben

Beitrag von LIS-Tom
14.05.2019, 16:22 Uhr

Wie liegt der Fall, wenn die schnell verderbliche Ware bereits verdorben bei Adressaten ankommt? Dann müsste ein Widerruf doch problemlos möglich sein, zumal der Versender durch den Rücktransport keinen weiteren Schaden an seiner (bereits verdorbenen) Ware befürchten muss.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 29 Kommentare vollständig anzeigen

  • Kein Widerrufsrecht beim Online-Ticketkauf (Typ Versand in Geschenkbox) von SCX, 08.12.2020, 18:12 Uhr

    Guten Tag! Ich kaufte Ehrlich-Broher-Tickets als Weihnachts-Geschenke-Box (Versand), konnte jedoch ich den Gutschein nicht eingeben. Die Bestellung ging irrtümlich durch, nur beim Zweitversuch auf einer Sonderseite des ROSSMAN-Sponsors konnte dieser Gutschein-Code letzlich eingegeben werden. In... » Weiterlesen

  • Individuell erstellte Ware immernoch nicht da! von Ryan, 29.11.2020, 00:38 Uhr

    Ich finde es sehr interessant, wieviel Rechte dem Verkäufer eingeräumt werden. So wie ich es es verstanden habe, kann im Grunde also jede individuell erstellte Ware mit unendlich viel Verzögerung verbunden sein? Das bedeutet z. B. In meinem Fall, wenn der Händler für eine Ware 19 Wochen... » Weiterlesen

  • Uniqlo Online Store akzeptiert keine Rücknahme von BHs, Unterhemden, Babyklamotten... von Sabine Helfrich, 05.11.2020, 18:22 Uhr

    Der Online Händler akzeptiert pauschal keine Rücknahme von BHs, Unterhemden, Babyklamotten... er behauptet, das wären Hygieneartikel, vermutlich widerspricht das dem Fernabsatzgesetz...  Dabei kommen die Sachen weder versiegelt noch sonst irgendwie geschützt außer in einer losen Plastiktüte.

  • Schulungen von K. Schnieders, 26.09.2020, 15:22 Uhr

    wie sieht es aus, wenn Lehrmaterial in einem passwortgeschützen Bereich online zur Verfügung gestellt wird, welches zum Vorablernen für einen Wochenendkurs dienst. Das Passwort für den Zugang wird nach Zahlung übermittelt, Der Kunde nutzt die Daten und tritt dann vom Vertrag zurück. Der Verkäufer... » Weiterlesen

  • Widerruf einer Spende von Bianca Schüring, 16.09.2020, 17:08 Uhr

    Hallo Herr Müller, ich habe eine Spende online an Ärzte ohne Grenzen getätigt, dabei ist mir beim erfasssen aufgefallen, dass ich aus Versehen monatlich statt einmalig angeklickt hatte. Dann wollte ich mit der Rücktaste aus dem Vorgang raus, um das zu korrigieren und hatte ohne Bestätigung des... » Weiterlesen

  • Widerruf Küche von Maria, 29.08.2020, 00:16 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, Freitag Nachmittag hatte ich einen Küchenplaner hier. Nun habe ich durch sehr viele Negativbewertungen ein ungutes Gefühl und wollte noch am selben Tag den Vertrag widerrufen. Ich habe dann im Vertrag die Klausel - Ausschluss des Widerrufsrecht - entdeckt. Dennoch... » Weiterlesen

  • Widerrufsrecht mit Füßen getreten von Yvonne, 28.08.2020, 15:25 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Bestellung mit 2 Artikeln bei einem Internetshop gemacht. Den einen Artikel möchte ich behalten und der 2. Artikel ist nicht wie es vom Hersteller versprochen wurde. Im Gegenteil durch diesen Artikel wurden Sachen von mir beschädigt. So habe ich es beim... » Weiterlesen

  • Ausschluss des Widerrufsrechts bei Kreuzfahrten/Flusskreuzfahrten von Michael Modis, 22.06.2020, 02:33 Uhr

    Wie sieht der Ausschluss des Widerrufsrechts im Reisesektor aus. Ist ein genereller Ausschluss des 14-tägigen Widerrufsrechts bei Kreuzfahrt/Flusskreuzfahrt, gebucht im Internetportal des Veranstalters, rechtmäßig. Ist es rechtmäßig vom ersten Tag an von Rücktritt zu sprechen und einen Minusbetrag... » Weiterlesen

  • Hat der Kunde ein Widerrufsrecht beim Kauf von gegenzeichneter Kommissionsware? von S.Brehmer, 26.11.2019, 13:59 Uhr

    Hat ein Kunde ein Widerrufsrecht bei dem Kauf über einen Onlinehändler beim Kauf von Kommissionsware? Ist hier der Kauf als Geschäft zwischen reinen Verbrauchern zu werten oder hat da ein Onlinehändler als Vermittler eingeschaltet ist der Kunde dennoch ein Widerrufsrecht?

  • Ausschluss Widerrufsrecht bei Ticketkauf von Alexander Schaller, 15.11.2019, 15:40 Uhr

    Sehr geehrter Herr Müller, wie beurteilen Sie grundsätzlich den Ausschluss des Widerrufsrechts bei Fernabsatzverträgen im Bezug auf Konzerttickets. Dazu ist anzumerken dass diese in großen Mengen bei sehr großer Nachfrage über 1 Jahr im Voraus verkauft werden und nicht personalisierte angefertigt... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller