Leserkommentar zum Artikel

Gewährleistungsausschluss: In Privatverkauf-AGB wirksam zu regeln?

Privatverkäufer haben anscheinend oft die Vorstellung, sie seien berechtigt, die Gewährleistungs- ansprüche ihrer Käufer vollständig auszuschließen. Nur so lässt sich erklären, dass bei eBay Angebote mit den folgenden oder ähnlichen Zusatzregelungen versehen werden: „ Keine Garantie “ oder „ Dies ist ein Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung, Rücknahme oder Umtausch möglich .“

» Artikel lesen


Rückgabe eine bei EBay Kleinanzeigen verkauften Artikels

Beitrag von Frank
16.11.2018, 23:23 Uhr

Hallo, Ich habe Ende August eine Babytrage auf Ebk verkauft. Die Trage war zum damaligen Zeitpunkt keine 2 Monate alt, eine Verschlussscnalle war leider defekt weshalb sie getauscht wurde, ich hab der Käuferin dann aber eine neue Schnalle zukommen lassen. Sie meinte dann noch die Träger wären gekürzt was definitv nicht stimmt. Jetzt 10 Wochen nach Kauf wirft sie mir vor die Trage wäre eingelaufen und droht mit Anzeige. Was soll ich davon halten? Die Trage war i n Top Zustand und ist nun schon länger in ihrem Besitz als sie in meinem war.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 217 Kommentare vollständig anzeigen

  • Kaufvertrag Privat zu Privat- Betrug-Vorgehen von Tom, 13.05.2021, 12:18 Uhr

    Wer bei kleinanzeigen oder ebay, etc. einen Artikel kauft, schliesst mit dem Verkäufer einen Kaufvertrag ab. Damit greifen auch Mängelrügen(2 Jahre + nach Kauf) und das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag. Fall: A kauft von B ein Notebook-beschrieben als startet plötzlich nicht mehr,... » Weiterlesen

  • Herr von Philipp, 05.05.2021, 07:58 Uhr

    Am 28.04.2021 veröffentlichte ich eine Anzeige bei Facebook Marketplace über einen 55 Zoll Sony Smart TV. Der Käufer und ich einigten uns auf 360€ und die Abholung des TVs aus meiner Wohnung. Zudem fragte ich wegen eines Kaufvertrages. Da der Käufer schlecht deutsch sprach, rief mich ein Freund... » Weiterlesen

  • müde von K. Fercher, 03.05.2021, 09:03 Uhr

    Ich bin es momentan derart leid, auf Suche nach Lösungen oder Information auf solche Seiten zu stoßen. Menschen die statt Kommentare Fragen stellen, die doch offensichtlich nicht beantwortet werden, weil die Antwort in dem obigen Bericht steht.

  • Ich wollte auch was verkaufen von hans, 21.04.2021, 16:22 Uhr

    Ich wollte auch was verkaufen, aber keiner wollte es. Jetzt behalte ich es.

  • Eure Fragen von Marc Köster, 20.04.2021, 18:04 Uhr

    Es wird auf eure Fragen keiner antworten! Dummes Deutschland

  • Falsche Angaben im Inserat von Anna, 30.03.2021, 20:54 Uhr

    Guten Tag, Wie sieht es denn aus, z.B. bei Autokauf, Gebrauchtwagen privat, Verkäufer gibt vor Zahnriemen sei gewechselt (auch auf mehrmaliges Nachfragen), liefert ganzen Ordner mit Rechnungen mit, nach dem Kauf stellt sich heraus, dass genau die betroffene Rechnung fehlt und der Zahnriemen... » Weiterlesen

  • Herr von Achim, 08.02.2021, 16:53 Uhr

    also verstehe ich es jetzt so, wenn ich einer Person, z.B. bei meinem Zeitunganbieter geworben habe, erhalte ich als Prämie z.B. einen Staubsauger....... ein paar Tage später stelle ich fest, das Gerät entspricht nicht meinen Vorstellungen, also stelle ich es z.B. bei eBay Kleinanzeigen zum... » Weiterlesen

  • Verkauf bei Privatverkauf von Roth, 16.10.2020, 10:12 Uhr

    Ich kann in dem gesamten Artikel über folgendes Thema nichts finden. Privatverkauf. Der Verkäufer hat eine gebrauchte Ware (Wert 45 Euro) versandt und nicht gesehen, dass ein kleiner Mangel vorhanden war. Der Käufer forderte die Ware zurück mit Erstattung der Versandkosten. Darf der Käufer einen... » Weiterlesen

  • Laut Käufer ist die Ware nicht wie beschrieben von V. Kaspar, 07.10.2020, 22:14 Uhr

    Hallo, Ich habe peivat gebrauchte Bettwäsche übers Internet verkauft und dem Käufer per Post gesendet. Angegeben habe ich im Inserat die Größe 240x220, so wie ich sie auch vor ein paar Monaten selbst gekauft habe. Diese hat auch auf meine Decken mit derselben Größe gepasst. Der Käufer meint, dass... » Weiterlesen

  • Keine Rücknahme von Heike Schröder, 04.10.2020, 15:27 Uhr

    Hallo ich habe vor kurzem ein Tablet verkauft und es genau beschrieben. Ich habe reingeschrieben kein versand und rücknahme... Darf der käufer das gerät wieder zurückgeben? Habe auch den artikel mit bildern präsentiert das dass gerät auch funktioniert.. Habe auch den artikel genau beschrieben.. Als... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller