Leserkommentar zum Artikel

Berechnung der Widerrufsfrist im Zusammenhang mit Vertragsschlüssen im Internet

Verbrauchern steht bei Warenkaufverträgen, die mit Unternehmern über das Internet geschlossen werden grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. In der Praxis kommt es jedoch immer wieder zu Streitigkeiten über die Frage, wie lange der Verbraucher sein Widerrufsrecht im Einzelfall ausüben kann. Hierbei besteht insbesondere häufig Unsicherheit, wann die 14-tägige Frist im Einzelfall zu laufen beginnt. Dies ist gerade dann nicht immer auf den ersten Blick klar, wenn der Empfänger die von ihm bestellte Ware in Einzellieferungen erhält, wenn der Nachbar sie annimmt oder sie unabgeholt in der Postfiliale liegen bleibt.

» Artikel lesen


Das ist ja so nicht ganz richtig

Beitrag von Leser
10.11.2018, 14:24 Uhr

"Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonn – oder Feiertag, so endet die Frist am nächsten Werktag."

"Beispiel: Wenn das Fristende auf den 3.10. fällt, der 4.10. ein Samstag und der 5.10. ein Sonntag ist, endet die Frist am 6.10."

In dem Beispiel endet die Widerrufsfrist nicht erst am Montag, den 6.10. sondern bereits am Samtag, dem 4.10. - mit Fristablauf am Freitag (3.10.) ist Samstag ist der nächste Werktag nach Fristablauf.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 3 Kommentare vollständig anzeigen

  • Keiner von D., 28.10.2019, 21:55 Uhr

    Hallo, wie sieht es aus, wenn die Ware einen Tag zu spät zurückgeschickt wurde, der Händler die Ware trotzdem annimmt und 14 Tage später (nach Aufforderung) das Geld zurückzahlt. Ist der Kaufvertrag dann rückabgewickelt oder kann er trotzdem noch weiterbestehen?  Vielen Dank!

  • Richtig und sehr gut im Artikel: Samstag ist, obwohl Werktag, bei Fristenberechnung keiner. von Wirtschaftskundelehrer, 09.01.2019, 16:10 Uhr

    § 193 Sonn- und Feiertag; Sonnabend: Ist an einem bestimmten Tage oder innerhalb einer Frist eine Willenserklärung abzugeben oder eine Leistung zu bewirken und fällt der bestimmte Tag oder der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungs- oder Leistungsort staatlich anerkannten... » Weiterlesen

  • Widerrufsfrist 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses von AnKo, 23.10.2018, 18:30 Uhr

    Ich habe per Telefon einen Vertrag abgeschlossen. Der Gesprächspartner sicherte mir nach meiner Frage ausdrücklich zu, dass die Kündigungsfrist erst ab Erhalt der Zustellung des schriftlichen Vertragsformulares und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beginnt. Jetzt liegen genau diese Papiere... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller