Leserkommentar zum Artikel

Brauchen wir PayPal? Über Sinn und Unsinn des Online-Bezahlsystems

PayPal ist in aller Munde. Nach einer von Fittkau & Maaß Consulting durchgeführten W3B-Studie aus dem Jahre 2010 bevorzugen 79,3 Prozent der Befragten PayPal als Zahlungsmittel. Dieser Bekanntheitsgrad, aber auch Schwierigkeiten, die Mandanten der IT-Recht Kanzlei in der letzten Zeit mit PayPal hatten (einem unserer Mandanten wurde erst kürzlich sein PayPal-Konto mit 75.000,00 € eingefroren!!!), lädt dazu ein, über Sinn und Unsinn des Zahlungssystems PayPal einmal genauer nachzudenken.

» Artikel lesen


Paypal & Ebay muß das Handwerk gelegt werden

Beitrag von Kaiser
17.05.2018, 23:02 Uhr

Es ist unfassbar Ebay & PayPal muss doch mal das Handwerk gelegt werden! Aus unerfindlichen Gründen "riskanten Transaktionen" hat PayPal heute mein Verkaeuferkonto gesperrt und geschlossen.Alles ist korrekt bei Ebay & PayPal hinterlegt mit Sendungsnummern und behaupten die Sendungsnummern seien nicht gültig.Eine Geschichte nach der anderen .Das ist doch nicht normal.Und das Geld dürfen die laut Ihre AGB's behalten.
Jeder der davon betroffen ist sollte beide Unternehmen anzeigen und das nicht auf sich sitzen lassen, wer weiß was die alles im Hintergrund mit den ganzen Daten von den Verkaeufern machen und wieviel Schaden noch entstehen kann.
Wenn genug Anzeigen bei den Behörden eingehen , dann ist die Behörde verpflichtet taetig zu werden.
Schaut mal ein Stück von den PayPal AGB's : Unsere Nutzungsbedingungen sind im unteren Bereich der PayPal-Website über den Link "AGB" abrufbar. Unser Recht, Ihr PayPal-Konto zu schließen und Geld einzubehalten, ist in unseren Nutzungsbedingungen unter den Ziffern 10.2 und 10.3 festgelegt.

So und wenn jeder Verkaeufer , das so hinnimmt das PayPal das Geld behaelt , dann wird sich nichts aendern.
Handeln und zwar so das es Ebay & PayPal merkt und die Behörden nicht mehr wegschauen können.

Ich habe noch nie so einen Betrug erlebt und deshalb auch beide Unternehmen Angezeigt.
Nach außen wird getragen Ebay & PayPal sind getrennt, ganz schlechter scherz , wenn man sich mit der Geschichte von Ebay von der Entstehung bis jetzt auseinander setzt.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 702 Kommentare vollständig anzeigen

  • Geteilte Meinungen über PayPal, teils harter Tobak von vio, 21.08.2018, 22:04 Uhr

    Hallo an alle User ! Ich habe mir die Zeit genommen um alle Kommentare, Statements, Kritiken und Erfahrungsberichte hier und im Web bezüglich PayPal gründlich durchzulesen, zu interpretieren und zu analysieren. Ich persönlich bin völlig neutral, weder für noch gegen PP. Ich werte nur aus und... » Weiterlesen

  • pay pal ist überflüssig geworden. von Reimund Lüder, 21.08.2018, 09:46 Uhr

    guten tag frau Irmgard. ich habe ihre beitrag zu pay pal gelesen und möchte meine ansicht ihnen dazu auch gern mitteilen. ich finde es ist immer eine sicht der dinge, ob man pay pal als einkäufer ,oder verkäufer nutzt. bei den einkäufern ist bei bezahlung der gekauften artikel schnell bei dem... » Weiterlesen

  • Frau von Irmgard, 17.08.2018, 18:14 Uhr

    Ich nutze Paypal gerne und viel - es erspart das mühsame Tippen von Online-Überweisungen, verhindert, dass ich bei Online-Käufen Fremdem meine Kontonummer offenbaren muss, ist erheblich schneller als Banküberweisungen und, vor allem, über die Grenzen der EU hinweg der günstigste und effizienteste... » Weiterlesen

  • Pay Pal ist überflüssig geworden. von Reimund Lüder, 03.08.2018, 19:22 Uhr

    Guten tag Herr Remhagen. Ich habe Ihren Beitrag gelesen und kann nur sagen : Welch wahres Wort . Sie haben den Nagel voll auf dem Kopf getroffen. Pay Pal ist überflüssig geworden und braucht binnen zb. Europa keiner mehr. So wie es mit Ebay Deutschland durch Ebaykleinazeigen bergabgegangen ist , so... » Weiterlesen

  • PayPal braucht keiner mehr von Remhagen, 02.08.2018, 18:11 Uhr

    PayPal wird in naher Zukunft der Vergangenheit angehören. Mittlerweile wächst die "Echtzeitüberweisung" und auch normale Standartüberweisungen sind rasch auf dem Konto des Verkäufers. Der "Echtzeitüberweisung" schließen sich nach und nach die Geldinstitute an, so das PayPal bald allein auf weiter... » Weiterlesen

  • Pay Pal ist überflüssig geworden. von Reimund Lüder, 25.07.2018, 13:19 Uhr

    guten tag Elshan. ich habe ihren negativen beitrag über pay pal gelesen. so wie ich die sache sehe , ist das folgendermaßen : es gibt mit der weile gute altanativen zu pay pal und auf grund der zu heufigen ungereimtheiten und beschwerden über pay pal ,rennen pay pal reihenweisen die kunden weg. das... » Weiterlesen

  • Rückzahlung erhalten aber kein Geld verfügbar. von Elshan, 23.07.2018, 11:20 Uhr

    ich habe auch Probleme mit PayPal. Rückzahlung 20.07 erhalten heute ist 23.07 ich warte immer noch... und niemand kann mir eine richtige Antwort geben warum es ist so. Ich schreibe an PayPal und bekomme eine automatische Antwort per E-Mail aber nicht über meine frage. Ich rufe sie an auch keine... » Weiterlesen

  • Frau von Anna Renate, 22.07.2018, 11:57 Uhr

    als Neukunde warte ich nun schon 18 Tage auf mein Geld. Die Ware ist beim Kunden angekommen und er hat mir eine gute Bewertung geschrieben. Wie komme ich jetzt an mein Geld? Frechheit eine Gebühr zu kassieren aber das Geld festhalten.

  • Paypal ist nicht sicher von Martin, 21.07.2018, 02:29 Uhr

    Man wundert sich doch manchmal...oder doch mittlerweile öfter.... Über meinen Ebay Account wurden von mir nicht veranlasste Abbuchungen von meinem Paypal Konto vorgenommen. Und jetzt habe ich weitere Abbuchungen dort festgestellt, die ich auch nicht getätigt hatte...

  • Frau von Summersprosse, 15.07.2018, 22:18 Uhr

    Ich bin sehr zufrieden mit paypal als Kunde. Ich kann jederzeit meine Einkäufe im internet SOFORT bezahlen, alles wird gleich abgeschickt. Besser geht es nicht. Hatte mir vor ein paar Monaten ein Teil für über 600 € gekauft, das Geld konnte nicht von meinem Konto abgebucht werden, weil die... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller