Leserkommentar zum Artikel

Das Recht auf Datenlöschung nach der DSGVO mit Mustermitteilungen

Mit dem Umfang der weltweit generierten und transferierten Daten steigt bei vielen Menschen auch die Sensibilität für ihre personenbezogenen Daten. In der Beratungspraxis der IT-Recht Kanzlei stoßen wir zuletzt häufiger auf den Wunsch von Kunden, dass ihre personenbezogenen Daten nach Abwicklung einer Bestellung gelöscht werden. Grundsätzlich müssen Händler die Wünsche Ihrer Kunden befolgen, doch es gibt unter der Geltung der DSGVO bestimmte Voraussetzungen für die Löschung sowie Ausnahmen, in denen das Gesetz zur Aufbewahrung von Daten zwingt. Die IT-Recht Kanzlei gibt einen Einblick und stellt Ihren Mandanten hilfreiche DSGVO-konforme Mustermitteilungen bereit.

» Artikel lesen


Dauer der Aufbewahrungspflichten

Beitrag von Sascha
16.05.2018, 09:16 Uhr

Wo könnenn wir denn erfahren wie lange wir welche Daten speichern müssen? Die Personen bezogenen Daten aus dem Shop System zu löschen ist ja keine große Tat, was müssen wir jedoch noch in Hintergrund bedenken? Wir habe solche Daten nur im System, auf Lieferscheinen und Rechnungen...

Vielen Dank vorab

Weitere Kommentare zu diesem Artikel

  • Begründet Auskunftsanspruch ein Recht auf weitere Speicherung? von Ralf, 17.05.2018, 09:46 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren, vielleicht können Sie mir bei der Lösung folgenden hypothetischen Falles helfen: ein Kunde verlang Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten, diese erteile ich ihm. Danach verlangt er Löschung. Würde ich die nun durchführen, könnte er danach behaupten, ich hätte... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller