Leserkommentar zum Artikel

Neue Zahlungsbedingungen bei eBay – Was ändert sich für die Händler?

eBay hat zum 28.02.2012 seine Zahlungsbedingungen für eBay-Verkäufer geändert. Die neuen Zahlungsbedingungen sehen für Verkaufsgeschäfte über eBay einige fundamentale Änderungen im Vergleich zur bisherigen Bezahlungspraxis bei eBay vor. In diesem Beitrag sollen die wichtigsten Änderungen für eBay-Händler in Kürze dargestellt werden.

» Artikel lesen


Diktator ebay

Beitrag von R. Schulz
14.11.2017, 17:13 Uhr

Bei uns ist es nicht anders, wir verkaufen Waren wo wir vom Gesetz her verpflichtet sind, Kunden vor dem Kauf zu beraten. Daher hatten auch wir in den Artikelbeschreibungen unsere Kontakdaten veröffentlicht. Das hat immer gut funktioniert. Nun sagt ebay zu uns, der Kunde soll erst kaufen, dann haben wir ja die Kontaktdaten, dann können wir den Kunden immer noch beraten. Und falls der Artikel nicht passt für den Kunden, haben wir ja die Möglichkeit den Kauf abzubrechen.


Zu den Gebühren habe ich auch noch etwas anzumerken. Wenn die Gebühren nicht so hoch wären, hätte ja auch keiner Interesse dran, ausserhalb ebay zu verkaufen. Aber ebay kann ja den Hals nicht voll genug bekommen.

Wenn sich Sebastian darüber aufregt, das wir auch ebay Gebühren auf die Versandkosten bezahlen, wir zahlen ja auch Gebühren auf die Mehrwertsteuer! Wenn Kunden ausserhalb von Deutschland über ebay bei uns kaufen, die eine Firma haben, zahlen diese keine Mehrwertsteuer, jedoch werden die Gebühren auf die Verkaufssumme inkl. Transport und MwSt erhoben. Das Beste ist dann noch, das in den Artikelbeschreibungen ständig Werbung von der Konkurrenz eingeblendet wird. Hood ist uns auch viel lieber, doch ebay kennt halt jeder, gerade die Kunden. Das nutzt ebay schamlos aus, und macht den Verkäufern nur noch Vorschriften, und der Kunde ist König und hat immer Recht und ebay sowieso!

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 354 Kommentare vollständig anzeigen

  • Nieeeeeee wieder Catawiki !!! von manfred, 01.08.2018, 13:53 Uhr

    bin nun ca. 1 jahr mit mehr als 40 deals bei catawiki aktiv gewesen.......und habe die nase restlos voll !!! unglaubliche vorgänge ! einige beispiele: porzellanfigur nach hongkong gesandt- negativ bewertet ohne kontakt des käufers- mit behauptung das figur gebrochen war - auf die aufforderung doch... » Weiterlesen

  • catawiki von robert schrijvers, 31.07.2018, 09:28 Uhr

    artikel stammen vermutlich aus haushalts auflösungen,fürchterlicher flohmarkt schrott. die sogenannten experten sind ein schlichter witz. bin noch nie so reingefallen.war ein sehr teurer spass

  • e-bay deckt Betrüger von drivetheglobe, 28.06.2018, 14:36 Uhr

    Habe bei e-bay Ware gekauft u. bekommen. Hat nicht funktioniert u. nach Vereinbarung mit Verkäufer zurückgeschickt. Aber Geld-zurück war nicht... und da bei e-bay nach 90 Tagen und paypay bei 180 Tagen schluss mit jeder Art von Beurteilung, Reklamation oder auch nur Adressauskunft ist, hat die... » Weiterlesen

  • ebay-AGBs von Helga Jaeger, 18.06.2018, 22:44 Uhr

    Ich habe einen Artikel ins Ausland verkauft und dem Käufer auch die DHL Sendungsnummer mitgeteilt. Nach 2 Wochen hat er den ebay-Käuferschutz beantragt, da er die Sendung nicht erhalten hat. Nach einigen Tagen hat ebay entschieden, das er seinen Kaufpreis zurückerstattet bekommt, obwahl das gegen... » Weiterlesen

  • Rückgaberecht bei ebay von Thomas, 17.06.2018, 22:46 Uhr

    Habe bei ebay einen mangelhaften Artikel gekauft, wollte von meinem Rückgaberecht Gebrauch machen. Bekam ein Versandetikett (Retoure) von eBay zugeschickt. Da ich keine Druckmöglichkeit habe, nutzt mir das nichts.Habe bei ebay angerufen mit der Bitte mir die Versandetikette per Post zu zusenden,... » Weiterlesen

  • Herr von Weber Helmut, 08.06.2018, 23:55 Uhr

    Habe eine Antike Uhr gekauft ! Diese ist in einem sehr schlechten Zustand und hat das bezahlte Geld nicht wert ! Catawaki macht hier nichts und das bezahlte Geld bekommt man auch nicht zurück ! Da in meinem Fall Spanien auch nicht dagegen ankommt ! Finger weg jetzt im Mai 2018

  • Hände weg von Franz Karner, 23.05.2018, 14:49 Uhr

    habe eine Fleischmann Dampflokomotive HO Mitte April 2017 ersteigert und in guter Hoffnung bezahlt, danach einigen telefonischen und schriftlichen Kontakt bezüglich dem Verbleib meiner bezahlten Dampflokomotive, Man wird sich kümmern, man hat das Geld eingefroren, seit gut einer Woche keine... » Weiterlesen

  • "Hände weg von Catawiki" von Heinz S., 19.04.2018, 21:40 Uhr

    Ich hatte vor ca. 7 Wochen Ware bei Catawiki verkauft, die Ware (war als Abholung angegeben) wurde vom Käufer nicht abgeholt. Bei Catawiki war der Geldeingang aber bestätigt. Nach unzähligen Mails an den Verkäufer telefonierte ich 3x mit Catawiki (min 15 Minuten Warteschlange) dann immer der... » Weiterlesen

  • was glauben die wer sie sind von luca steiger, 09.02.2018, 15:31 Uhr

    warum gibt es nicht endlich eine gute konkurenz zu ebay?? was ist da los? oder kaufen die eine etwaige konkurenz sofort auf? Jedenfalls sind die ebayer ganz gewaltigehinterfotzige, scheinheilige abzocker, welche den hals nie voll bekommen. Und total unlogisch noch obendrein. Ein verlogener... » Weiterlesen

  • EBAY KRIECHT vor Anwälten zu Kreuze von Thorsten, 22.11.2017, 13:40 Uhr

    Ich verkaufe jahrelang bei Ebay als privater Verkäufer, das ich immer wieder die gleichen Sachen einstellen muss, weil ich kein Lust habe, ein Teil was 100 € Wert ist für einen 1 EUR einzustellen ist doch klar. U.a. verkaufe ich Meissen Porzellan. Nun lässt sich Ebay von einem Anwalt vor den Karren... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller