Leserkommentar zum Artikel

Ausnahmen vom Widerrufsrecht: In welchen Fällen kann das Widerrufsrecht ausgeschlossen werden?

Hat ein Kunde einen Artikel im Internet bestellt, steht ihm grundsätzlich ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. In einigen gesetzlich bestimmten Ausnahmefällen kann das Widerrufsrecht jedoch vom Händler ausgeschlossen werden (§ 312g Abs. 2 BGB). Dabei sind die gesetzlich normierten Ausnahmen nicht immer eindeutig und daher häufig Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen. Im Folgenden erläutern wir die in der Praxis wichtigsten Ausnahmen vom gesetzlichen Widerrufsrecht – selbstverständlich unter Berücksichtigung der neuesten gesetzlichen Änderungen und Rechtsprechung.

» Artikel lesen


Hilfe

Beitrag von Nina
05.10.2017, 19:24 Uhr

Hallo, ich hoffe hier kann mir eine die Frage beantworten. Auf Instagram gibt es eine Seite auf der man Schilder individuelle anfertigen lassen kann. Jetzt wurde einem Mädchen 22,00€ berechnet, da dass Design angefertig wurde sie es aber nicht wollte. Es gibt keine Website zu der Seite, Widerrufrecht, AGB, Impressum fehlt alles. Darf sie denn überhaupt Mahnungen schreiben?

Liebe Grüße und vielleicht hat ja einer Tipss für mich.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 21 Kommentare vollständig anzeigen

  • Hat der Kunde ein Widerrufsrecht beim Kauf von gegenzeichneter Kommissionsware? von S.Brehmer, 26.11.2019, 13:59 Uhr

    Hat ein Kunde ein Widerrufsrecht bei dem Kauf über einen Onlinehändler beim Kauf von Kommissionsware? Ist hier der Kauf als Geschäft zwischen reinen Verbrauchern zu werten oder hat da ein Onlinehändler als Vermittler eingeschaltet ist der Kunde dennoch ein Widerrufsrecht?

  • Ausschluss Widerrufsrecht bei Ticketkauf von Alexander Schaller, 15.11.2019, 15:40 Uhr

    Sehr geehrter Herr Müller, wie beurteilen Sie grundsätzlich den Ausschluss des Widerrufsrechts bei Fernabsatzverträgen im Bezug auf Konzerttickets. Dazu ist anzumerken dass diese in großen Mengen bei sehr großer Nachfrage über 1 Jahr im Voraus verkauft werden und nicht personalisierte angefertigt... » Weiterlesen

  • verderbliche Ware von Jessica, 06.11.2019, 21:06 Uhr

    Welche Produkte gelten denn als Waren, die "schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde"? Gibt es dazu eine Auflistung oder einen Kommentar?

  • Computersoftware o. Apps zum Herunterladen von Christoph, 06.11.2019, 14:17 Uhr

    Hallo. Kann man Widerrufsrecht ausschliessen, wenn die Computersoftware, Handy App o. Spiel ausschliesslich zum Herunterladen ist? Vielen Dank für Ihre Antwort, MfG, Christoph

  • Widerruf bei rabattierter Ware von Simone, 02.11.2019, 20:44 Uhr

    Ich habe im Internet BHs im Sonderangebot gekauft, die leider nicht passen. Jetzt habe ich eine email an den Verkäufer geschrieben, mit bitte um Angabe wie ich die Ware zurücksenden soll, und habe darauf folgende Antwort erhalten:  “Ich habe gerade Ihren Rückerstattungsantrag analysiert. Leider... » Weiterlesen

  • Ausschluss von Metall- Leitungen wie Kupfer V4A Edelstahl von M. Merten, 24.10.2019, 09:58 Uhr

    Wie schaut es aus bei Leitungen die den Marktpreisschwankungen unterliegen wie eben 100m Kupfer Rundleitung 8mm oder Edelstahl V4A Bandstahl 30x3,5 60m die eben auch einen hohen Preis haben, nicht auf Lager liegen und auch von uns selbst nicht verwendet werden können sondern für den Kunden Extra... » Weiterlesen

  • Kann Wertminderung bei Rückgabe im Verschmutzungsfalle geltend gemacht werden? von Stefan Frey, 13.09.2019, 16:49 Uhr

    Ich will das Rückgaberecht gar nicht ausschließen. Aber wenn ich Bandagen und Orthesen für Tiere online verkaufe und diese retourniert wird, dann gehe ich mal davon aus, dass Tierhaare an dem Produkt haften werden. Diese zu entfernen ist nicht so ganz einfach, zumindest aber zeitaufwendig. Kann ich... » Weiterlesen

  • Ausschluss Widerrufsrecht Kinderwagenaufsatz von Line Kr., 10.09.2019, 11:33 Uhr

    Hallo. Ich habe gerade eine Bestellbestätigung per Mail von einem Onlinehandel erhalten, bei dem ich für einen Aufsatz (Babywanne - das ist der Teil, wenn das Baby am Anfang nur liegen kann) für einen Kinderwagen der Firma Hartan bestellt. Der Aufsatz ist ebenfalls vom Hersteller Hartan. Das Modell... » Weiterlesen

  • Fall: Verderbliche Ware (Schnitt-Blumen) bereits beim verspäteten Zugang verdorben von LIS-Tom, 14.05.2019, 16:22 Uhr

    Wie liegt der Fall, wenn die schnell verderbliche Ware bereits verdorben bei Adressaten ankommt? Dann müsste ein Widerruf doch problemlos möglich sein, zumal der Versender durch den Rücktransport keinen weiteren Schaden an seiner (bereits verdorbenen) Ware befürchten muss.

  • Mr. von Frank Altenbrand, 11.03.2019, 14:47 Uhr

    Man sollte erwähnen, dass mit Kunde im ersten Satz ein Verbraucher gemeint ist. Für B2B-K#ufe gilt das gesagte nicht, da es hier kein Widerrufsrecht gibt!

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5