Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
commerce:seo
Conrad
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
Fairmondo.de
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage (kein Verkauf)
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Sprachen
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Leserkommentar zum Artikel

Unberechtigte Reklamationen: Führen nicht gleich zu Schadensersatzansprüchen

Darf der Verkäufer dem Käufer die Untersuchungskosten für die Fehlersuche reklamierter Ware per AGB auferlegen? Was gilt bei unberechtigten Reklamationen – darf der Verkäufer hier Schadensersatz gegenüber dem Käufer geltend machen? Dies und mehr im nachfolgenden Beitrag.

» Artikel lesen


Versandkosten

Beitrag von Br Support
28.06.2017, 16:59 Uhr

Weiß hier nun jemand mehr? Dürfen Versandkosten berechnet werden, oder ist das im Gesetzesjungel noch nicht erforscht worden?

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 5 Kommentare vollständig anzeigen

  • Verkäufer erstellt im Nachhinein eine Rechnung von Thommi, 03.11.2019, 11:46 Uhr

    Moin moin, bei der Überprüfung eines Kaufgegenstandes (Standheizung) erstellt der Verkäufer eine Rechnung ohne vorherige Ankündigung. Versendet den reklamierten Kaufgegenstand erst nach Zahlungseingang. (Schadens-) Ursache lag an einem anderen (neu) gekauften Bauteil. Wer haftet? Verkäufer 1,... » Weiterlesen

  • Schadenersatzansprüche nur nach Klageerhebung oder auch außergerichtlich möglich? von Thorsten, 12.07.2019, 17:22 Uhr

    Kunde (Verbraucher) rügt angebliche Mängel einer individuell angefertigten Ware. Verkäufer überprüft die Ware und stellt fest, dass diese mängelfrei ist. Kunde hält unbeirrt an Mängelrüge fest und fordert in den nächsten Wochen abwechselnd-widersprüchlich Nachbesserung bzw. Rückbwicklung unter... » Weiterlesen

  • Drohung mit Anwalt nach akzeptieren der Vorgehensweise von Mode, 29.06.2018, 17:34 Uhr

    Kunde kauft ein Kleidungsstück bringt es nach 8 Stunden wieder zurück (nach Benutzung) behauptet das es ein Materialfehler hat. Kleidungsstück wird zum Hersteller geschickt, der schreibt das es eigenverschulden war. Kunde hat über den Wert einen Gutschein bekommen und eingewilligt. Jetzt droht... » Weiterlesen

  • wer trägt die Rücksendekosten von AnnaDi, 28.03.2017, 14:15 Uhr

    ja, das hätten wir auch gerne gewusst. Dürfen wir dem Kunden die Versandkosten berechnen bei einer ungerechtfertigter Reklamation? Da wir die Ware hin- und her geschickt haben.

  • Rück-Versandkosten von Maier, 07.02.2017, 14:56 Uhr

    Interessant wäre zu wissen wie es sich mit den Kosten für den Rückversand verhält, wenn der Händler die Ware zurücksenden möchte, da sich die Ware in einem fehlerfreien Zustand befindet und somit kein Gewähleistungfall gegeben ist.

Kommentar schreiben

© 2005-2023 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller