Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

keine Ergebnisse
Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Check24
Chrono24
commerce:seo
Conrad
CosmoShop
Decathlon
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
Fairmondo.de
For-vegans
Fotografie und Bildbearbeitung
Galeria
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepage (kein Verkauf)
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Individuelle Kundenkommunikation (B2B)
Individuelle Kundenkommunikation (B2C)
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kaufland - alle Sprachen
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
Manomano
Mediamarkt
MeinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (digitale Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker
Prestashop
Printkataloge
Productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
Restposten24
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live oder on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
Shöpping
Smartvie
Snapchat
Squarespace
Stationärer Handel
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Leserkommentare zum Artikel

Unvollständige Lieferung – Fehlt(e) etwas im Paket?

Wer muss eigentlich Beweise liefern, wenn die Behauptung eines Käufers im Raum steht, in der Paketlieferung seien manche Artikel nicht enthalten? Muss der Käufer beweisen, dass die Lieferung unvollständig war? Oder muss der Händler als Verkäufer beweisen, dass das Paket genau den Inhalt hat(te), den es haben sollte? Und wie stellt man das überhaupt am besten an? Die IT-Recht Kanzlei erörtert das Problem und gibt Tipps.

» Artikel lesen


Unvollständige Lieferung

Beitrag von Bianca Treanor
17.10.2022, 08:47 Uhr

Ich habe den Fall dass mir von einem 2 komponentiegen Baustoff nur die Komponente A geschickt wurde. Leider habe ich das erst nach 6 Wochen bemerkt, weil mein Bauprojekt aufgrund von Corona Stillstand. Der händler sagt der Lagerbestand stimmt, es kam aber definitiv nur Komponente A bei mir an, welche mir ohne Komponente B nichts bringt. Was kann ich tun?

Rückversendung an Zara

Beitrag von RK
02.09.2022, 13:48 Uhr

Hallo zusammen, habe mehrere Teile in einem Paket zurück geschickt nun wird von Zara behauptet, dass alle Teile nicht drin gewesen sind bzw es wurde nur ein Teilbetrag erstattet. Was kann ich dagegen tun? Ich habe alles zurückgeschickt. Es kann doch nicht sein, dass ich Als Kunde für das Verschulden des Paketdienstleisters hafte!? Ich sehe es nicht ein die Ware, welches zurückgeschickt wurde zu zahlen. Es ist kein niedriger Betrag bin verzweifelt und weiß nicht wie ich vorgehen kann

Baur Versand verschickt leere Verpackung

Beitrag von BauerKarl
05.05.2022, 13:41 Uhr

Wir haben 2 Vorhänge bestellt. Lieferung war per Hermes angekündigt. In unsererm Paketschrank fanden wir eine um 21:30 Uhr zugestellte leere weisse Platiktüte ohne Inhalt. Das Verschlussklebeband auf der Verschlusslasche der Tüte war nicht vom Abdeckstreifen befreit, d.g. eine leere unverschlossene Tüte wurde auf die Reise geschicht. Baur Versand müsste doch bei der Ausgangswiegung feststellen, dass eine Tüte leer ist, Hermes müsste beim Eingang im Depot feststellen, dass die Tüte leer ist und der ZustellerIn müsste auch merken, dass eine Verpackung leer ist. Die Tüte war nie verschlossen, denn das Klebeband an der Versandklappe ist noch jungfräulich und unbenutzt. Wer haftet ?

Frau

Beitrag von Dübener
06.03.2022, 10:48 Uhr

Ich habe 5 LEDs (1xE14, 4xE27) an die Lieferfirma zurückgeschickt, weil die E14 nicht der Bestellung entsprach und die anderen 4 für meine Strahler zu kurz waren. Ich die komplette Bestellung storniert und noch am selben Tag die Retoure im Originalkarton zur Post gebracht und um Erstattung der Rechnung einschl. der Portokosten gebeten. Erstattet wurde mir jedoch nur die eine E14 LED. Kein Hinweis, dass nur 1 (kleine) LED im Paket gewesen sei und keine Antwort auf dreimalige Mahnung meinerseits. Als ich dann Paypal einschalten wollte, erhielt ich von der Firma eine Mail mit dem Hinweis, dass ich eine Betrugsanzeige erhalten würde, aber immer noch keine Rückmeldung, dass angeblich die vier großen LEDs nicht im Paket gewesen seien, obwohl die Firma später behauptete, bei Eingang der Retouren würde der Inhalt überprüft. Noch steht die Entscheidung von Paypal aus, ob ich das Geld zurück erhalte. Aber eins ist sicher: Aus Schaden wird man klug und ich werde evtl. bei Paypal kündigen und weniger im Internet bestellen, obwohl ich bisher noch nie Probleme mit Bestellungen/Rücksendungen gehabt. habe.

Nach Retoure fehlt 1 Artikel

Beitrag von Sabine Finzel
17.12.2019, 17:47 Uhr

Ich habe im August 2 Jeans bei Otto bestellt. Da mir und meiner Schwiegertochter beide Hosen an der Taille zu eng waren, mussten wir beide zurücksenden.

Nach reichlich 2 Monaten erhielt ich von Otto eine Mahnung plus Mahngebühren, da angeblich nur 1 Hose angekommen ist.

Nun habe ich den Beleg nicht mehr, da ich nicht ahnen konnte, nach so langer Zeit Probleme zu bekommen.

Ich bat den Kundendienst von Otto zu recherchieren, wo die fehlende Ware abgeblieben ist. Sie haben das Paket ja erhalten, dies muß doch dokumentiert sein. Aber Otto stellt sich stur und beharrt auf die Quittung. Ich bestelle sehr viel Ware online, sowas ist mir noch nie passiert. Jetzt soll ich für etwas bezahlen, was ich gar nicht habe....

Mehrfach Ware nicht erhalten

Beitrag von Ida
20.09.2019, 22:39 Uhr

Gerade bei Douglas ist es mir schon öfter passiert, das ein Artikel gefehlt hat und auch anderen die ich kenne. Da sich bei mir die Fehlbestände in Paketen mit der Zeit häufen, könnte der Händler misstrauisch werden. Obwohl ich die Wahrheit sage. Habe über einen längeren Zeitraum immer mal wieder bestellt und es kam immer wieder zu fehlerhaften Lieferungen. Jetzt bekomme ich Angst das der Händler mir Betrug vorwirft, obwohl ich nur meine bestellte und bezahlte Ware haben möchte. Muss ich mir Sorgen machen, das mir Douglas aus seinen eigenen Fehlern einen Strick dreht? Denn wenn man nachfragt sehen sie den Fehler nie im eigenen Unternehmen....

Ware fehlt im Paket

Beitrag von Karin Schneider
28.03.2017, 20:15 Uhr

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe am 4. März zwei Faschingsartikel an die Firma Festartikel Bubenheim, Idar-Oberstein zurückgesendet. Über Paypal erhalte ich die Information, dass ein Artikel davon zur Zahlung aussteht. Heute informiere ich die Firma Festartikel über den Vorgang. Diese machen den Frachtführer über den Verlust des Artikel verantwortlich. Ob die Verpackung beschädigt gewesen ist und dadurch die Ware ggf. greifbar war, kann vom Händler nicht mehr nachvollzogen werden. Nachdem ich heute Nachmittag in der Postfiliale nach forschte bestätigte mir eine der Mitarbeitern, dass bei zurück gesendeten und dabei beschädigten Verpackungen, der Händler die Annahme der Ware verweigern kann zumal noch ein Teil der Ware fehlt. Wie gehe ich jetzt weiter vor? Eidesstattliche Versicherung abgeben? Können Sie mir Bitte behilflich sein. Ich würde mich über eine positive Antwort freuen.

Kommentar schreiben

© 2005-2023 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller