Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
GTC-Kaufland.de
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentare zum Artikel

Rückzahlungspflichten des Verkäufers bei Widerruf des Kunden

Bei Kaufverträgen, die online zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher geschlossen werden, steht dem Verbraucher regelmäßig ein Widerrufsrecht zu. Macht der Verbraucher form- und fristgerecht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so stellt sich für den Unternehmer häufig die Frage, welche Beträge er nun eigentlich innerhalb welcher Frist an den Verbraucher zurückzahlen muss.

» Artikel lesen


Rückerstattung

Beitrag von radu
27.07.2022, 03:08 Uhr

Denise, Sie haben die Rückerstattung von eBay erhalten, ich bin in der gleichen Situation

Widerruf von Onlinegeschäften mit UK

Beitrag von Stefan
26.04.2022, 15:22 Uhr

Wie verhält sich es, wenn ich ein Online-Geschäft mit einer Firma mit Sitz in England gemacht habe? Gilt da noch das 14-tägige Widerrufsrecht?

Herr

Beitrag von Klaus
28.03.2022, 13:01 Uhr

Der Kunde reklamiert zurecht ein Rad an dem nach ca. 2 Monaten ein Mangel aufgetreten ist. Der Mangel fällt eindeutig unter die Gewährleistung. Der Kunde hat aber auch Zubehör zu dem Rad mitbestellt. Das Zubehör im Wert von 400,-€ ist nicht defekt und wurde vom Kunden selbst montiert. Muss der Händler auch das Zubehör zurück nehmen? Zubehör und Fahrrad sind auf einer Rechnung separat aufgelistet.

Ebay Rückzahlung nicht geleistet

Beitrag von Denise
14.02.2022, 08:13 Uhr

Guten Morgen, Ich habe am 11.11.2021 bei Ebay eine Apple Watch ersteigert. Der Verkäufer hat diese mir nicht zugesandt. Daher habe ich am 23.11.2021 den fall bei Ebay gemeldet, da ja Käuferschutz. Nach 14 Tagen immer noch keine Geldrückerstattung. Jetzt rufe ich seit dem 01.12.2021 fast wöchentlich bei Ebay an um meine 265€ wieder zu bekommen. Letzter Stand war, dass ein technischer Defekt vorlag, das war am 31.01.22 und ich sollte 14 Tage warten. Nichts destotrotz habe ich das Geld bis heute immer noch nicht erhalte. Ich weiß leider keinen Rat mehr, wie ich mein Geld zurück bekommen soll.

Retoure und keine Rückzahlung

Beitrag von J.R.
25.12.2021, 17:21 Uhr

Hallo,

für eine Bestellung deren Lieferzeit bis zu vier Tagen betrug, wurde Widerruf eingelegt bzw. storniert als abzusehen war, dass diese Frist nicht eingehalten werden konnte. Dieser war nach Aussage der Verkäufers , in diesem Fall Netto-Online nicht möglich das diese schon im System verbucht sei. Sein Vorschlag war die Annahmeverweigerung. Das passierte auch und über die Retoure wurde Netto am 04.12.21 per Mail mit Anhang des Wiederrufes umgehend informiert. Da keine Rückzahlung erfolgte, wurde mir gesagt dass ich diese erst erhalte, wenn meine Retoure wieder im System erscheint Die Bezahlung erfolgte durch Paydirekt und wurde unmittelbar nach Kauf von meinem Konto abgebucht.

Was kann ich also tun, wenn der Verkäufer sich nicht an die gesetzlich vorgeschriebene Rückzahlungspflicht hält??

Vielen Dank!

MfG

J.R.

Rabattierte Ware Rückzahlung

Beitrag von Pim
01.06.2021, 01:37 Uhr

Hallo,  Ich habe bei Defshop 3 Hosen bestellt und es gab eine Gutschein Code 20%. Da ein Hose nicht gepasst hat, habe ich es zurück geschickt. Nun habe ich weniger Rückzahlung bekommen, weil defshop die Rabatte auf die Rückerstattung gemacht hat. Eine  Hose hat zum Beispiel 40€ gekostet, mit Rabatte 32€. Hab aber nur 16€ zurück bekommen, weil die auf mein 32€ Rückerstattung noch die Rabatte von die anderen Hose 16€ ab gezogen haben.

Was kann ich tun? Hab Paypal Käuferschutzt beantragt, aber die haben auf die Seite von Verkäufer gestellt und jetzt kriege meine komplette Rückerstattung nicht. 

Vor allem sind die Qualität von die anderen 2 Hose nicht gut, nach einmal waschen sind die Farbe weg. Kann ich die zurück schicken?

Viele Grüße 

Widerruf einer Stornierung

Beitrag von Regina Zaeske
15.04.2021, 19:19 Uhr

Guten Tag, nachdem ich einen Fernseher bestellt hatte, habe ich die Bestellung einenTag später storniert. Man teilte mir mit, dass das Gerät auf dem Weg ist und man versucht die Auslieferung zu stoppen. Es würden aber für mich Rücktransportkosten in Höhe von 39,90€ anfallen. Daraufhin habe ich dem Händler mitgeteilt, dass ich das Gerät doch nehmen möchte, da ich keine Rücktransportkosten zahlen wollte. Daraufhin kam die Antwort: " Wir haben Ihren Wunsch an die Spedition weitergeleitet. Diese wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen." Es hat sich 14 Tage nichts getan. Genau nach 15 Tagen als ich nochmals nachfragte, erhielt ich folgende Mail: "Wir haben die Spedition gerade angeschrieben und um sofortige Auslieferung gebeten." Heute hat mich der Händler angerufen, dass ich das Gerät nicht bekommen kann, da es sich noch auf dem Rückweg zum Verkäufer befindet. Das kann ich nicht glauben, dass der Fernseher sich schon 14 Tage auf dem Rückweg befindet. Das Angebot war 200€ günstiger als bisher. Deshalb nehme ich an, dass man mir den Geldbetrag zurück überweisen möchte, weniger der 39,90€. Nach meinem Widerruf der Stornierung hat man mir zweimal bestätigt, dass das Gerät noch zugesandt werden wird. Deshalb kann ich mir vorstellen, dass meine Stornierung zurückgenommen wurde und ich nicht wieder einen neuen Vertrag abschließen muss. Oder liege ich da falsch ?

MfG R.Zaeske

Herr

Beitrag von Thomas
19.09.2020, 16:42 Uhr

Wie verhält sich folgende Situation: Ware vom Onlinehändler aus der Schweiz bestellt. Versicherter Versand. Habe keine Sendungsnummer bekommen. Nach Zwei Monaten und unzähligen Mails beteuert der Verkäufer das das Paket mit dem vermerk: "Empfänger unbekannt" zurück gekommen ist. Verspricht die Summe sofort zurück zu zahlen. Es folgt keine Zahlung. Nun viele Mails und negative Bewertungen. Setzen eines Termins das die Angelegenheit einem Anwalt übergeben wird. Sendet mir der Verkäufer einen Gutschein für eine Bestellung in über die Summe. Ist das in Ordnung? Ich denke er muss den Betrag auf mein Konto zurücküberweisen ? *** danke für eine Antwort ***

Versandhaus will Ware erst abholen lassen, aber ....

Beitrag von Nordseefreunde
18.04.2020, 12:00 Uhr

Parkettboten wurde durch einen neuen Teppich zerkratzt , leider schon bezahlt wurde, der Versandhandel schreibt nach unserem Widerruf per e-mail, Rückholung der Ware Teppich wird durch unsere Spedition abgeholt , mehrere Termine aber keine Abholung erfolgt... Hermes nimmt keine großen Pakete an und erst nach Eingang der Retoure beim Versandhaus bekommen wir augenscheinlich den Kaufpreis per Gutschrift? zurück; so zu lesen beim Versandhandel entgegen der tel. Aussage vom Kundenservice, mehrfach werden per e-mail Termine zur Abholung mitgeteilt, jetzt kam ein Schreiben wir möchten uns noch weiterhin gedulden......für uns Hinhaltetaktik, was sag das Gesetz online-Handel

Kaufpreiserstrattung und Auslagen bei Reklamation

Beitrag von Fr.Vogel
21.11.2019, 18:58 Uhr

Mein ähnlicher Fall, jedoch mit Sachmangel und IT-bereich betreffend:

Bei online Bestellung eines Laptops, stellte sich heraus, dass der Bildschirm flackert, somit also kein Widersruf, sondern ein Sachmangel vorliegt.

Da die Ersatzbeschaffung eines andereen Laptops in einem ortansäßigen Geschäft erfolgen sollte, war zusätzlich folgende ZUsatz-Kosten, ein weiteres Mal EDV-Kosten, erforderlich: Rechner zurücksetzen, Ersatzgerät einrichten, Anschluss von Wlan, Fax, Drucker, etc. Inwieweit ist der Unternehmer bei Sachmangel verpflichtet, all diese aufwendigen Kosten zu erstatten?

Widerruf bei Anzahlung und noch nicht erhaltener Ware

Beitrag von M.Voigt
20.08.2019, 19:06 Uhr

Der Kunde zahlt einen nicht unerheblichen Betrag für ein teures elektronisches Gerät an. Der Verkäufer ist vom Nachfragen des Kunden nach dem Verbleib genervt und erklärt, dass er die Bestellung stornieren wird und die Anzahlung in einer angemessenen Frist erstattet. Der Kunde widerruft daraufhin den vertrag vorsorglich und fordert den Verkäufer zur Rückzahlung auf, es erfolgt jedoch keine Reaktion. Können hier die Kosten für den Anwalt auf den Verkäufer gelegt werden ? Wie ist die weitere Verfahrensweise

Nur 60 % vom Kaufpreis erstattet bekommen

Beitrag von N.Pabel
18.07.2019, 12:57 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie verhält es sich bei folgender Situation. Ein Onlineversandhandel aus China nimmt die Ware zurück (sie wurde auf dem Weg zu mir beim Transport beschädigt und es liegt ein kleiner Herstellungsfehler vor), möchte mir aber zur 60 % des Kaufpreises zurückerstatten. Zitat: "Aber die Versand -und Lagerkosten so viel sind, dass wir Ihnen nur eine Rückerstattung bis zu 60% der Kosten geben können. Wir bitten Sie um Verständnis."

Oder auch: "Es tut uns leid, da wir auch für die Kosten des Artikels bezahlen müssen, ist die Erstattung von 60% bereits das Limit."

Sowas habe ich ja noch nie gehört. Was kann ich tun? Bezahlung lief per Paypal.

Liebe Grüße und vielen Dank.

Herr

Beitrag von Henschel
26.06.2019, 18:28 Uhr

Wie verhält sich folgende Situation? Eine bestellte Ware beim Onlinhändler könnte mir nicht zugestellt werden, weil eine Sendungsverfolgungsnummer dem Bestellvorgang nicht beigefügt wurde. Die Ware wurde über PayPal bezahlt und auch abgebucht und somit beglichen. Der Onlinehändler ist der Meinung aufgrund der nicht zugestellten Ware eine sog. Arbeitsaufwandentschädigung/Händlingsgebühr zu erheben, obwohl die Bestellung von mir per E-Mail widerrufen würde. Hat er das Recht dazu?

Versandkostenerstattung bei Widerruf

Beitrag von Mario Kolckwitz
21.10.2017, 08:47 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren

, wie verhält es sich, wenn ich einen Auftrag zu einer Reparatur erteile, der Artikel abgeholt werden soll, ich mich dann anders entscheide und widerrufe noch bevor der Postbote da war?

Der Verkäufer verlangt Versandkosten, die angeblich entstanden sein sollen, obwohl lediglich die Abholung beauftragt wurde und noch kein Abholtermin feststand. Der Verkäufer kann somit die Abholung stornieren. Sind solche Klauseln in Aufträge rechtens, denn wie sie schreiben, wären die Versandkosten bei Widerruf zurückzuerstatten.

Mit freundl. Gruß M.K.

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller