von Antonia Lehmann

YouTube: Impressum und Datenschutzerklärung rechtssicher einbinden (Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei)

News vom 19.10.2018, 17:57 Uhr | Keine Kommentare

Aufgrund einer kürzlich ergangenen EuGH-Entscheidung muss auf jedem YouTube-Profil eine eigene Datenschutzerklärung, sowie das Impressum des Nutzers hinterlegt werden. Allerdings stößt man bei der Darstellung der Datenschutzerklärung wie auch des Impressums bei YouTube an technische Grenzen. Die Lösung: Der neue Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei, der YouTube-Betreibern eine komfortable Umsetzung der rechtlichen Vorgaben ermöglicht.

Hinweis: Selbstverständlich ist der neue Hosting-Service für Bezieher der YouTube-Rechtstexte der IT-Recht Kanzlei nicht mit weiteren Kosten verbunden.

I. Impressum und Datenschutzerklärung auf YouTube rechtssicher einbinden

Die Pflicht zur Anführung eines Impressums geht aus § 5 Abs. 1 des Telemediengesetzes (TMG) hervor. Demnach haben Diensteanbieter für geschäftsmäßig angebotene Telemedien bestimmte, der Identifikation und Kontaktierung dienende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig abrufbar verfügbar zu halten. Gleiches gilt für die Datenschutzerklärung.

Hierbei werden von dem Begriff „Telemedien“ sämtliche elektronische Informations- und Kommunikationsdienste erfasst, vgl. § 1 I TMG. Die geschäftsmäßige Nutzung von Telemedien erfolgt, sofern diese unmittelbar auf den Vertrieb von Waren und Dienstleistungen ausgerichtet ist. Dies kann sowohl bei privaten Betreibern, als auch bei der gewerbsmäßigen Nutzung der Fall sein, sofern die vorgenannten Kriterien erfüllt sind.

Zahlreiche Gewerbetreibende bewerben Ihre Artikel/Leistungen inzwischen auch über das Video-Portal „YouTube“. Hierüber können Nutzer Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen Demnach besteht auch hier die Pflicht, ein Impressum auszuweisen, sofern die Nutzung nicht ausschließlich zu privaten Zwecken erfolgt.

Neben der bestehenden Pflicht der Anbieterkennzeichnung müssen geschäftsmäßige Profilinhaber zudem eine Datenschutzerklärung, speziell für YouTube, vorhalten.

Wie bei diversen anderen sozialen Netzwerken, die ihren Sitz im außereuropäischen Ausland haben und für die eine Impressumspflicht nach dort geltendem nationalen Recht nicht besteht, ist auch auf YouTube für gewerbliche Nutzer keine seiteneigene Rubrik zur Einbettung des vollständigen Impressums vorgesehen. Insofern sind die Betreiber von geschäftsmäßigen Profilen gehalten, auf eine alternative Darstellungsmethode zurückzugreifen.

Lösung: Anstelle der Darstellung des vollständigen Impressums und der Datenschutzerklärung wird lediglich ein entsprechender Link platziert, welcher als sprechende URL auf das Impressum und die Datenschutzerklärung auf eine externe Website weiterleitet.

Der neue Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei hilft gewerblichen Nutzern ihr Impressum und die Datenschutzerklärung rechtssicher einbinden.

Premiumpaket

II. Einbindung des Impressums und der Datenschutzerklärung mittels Hosting-Service der IT-Recht Kanzlei

Tipp: Die Datenschutzerklärung für YouTube stellen wir im Rahmen eines rechtlichen Pflegeservices für mtl. 5,90 EUR zur Verfügung. Alternativ bieten wir ein Premium-Schutzpaket an, welches die Absicherung von bis zu 5 Internetpräsenzen für den Verkauf von Waren durch unsere abmahnsicheren Rechtstexte zum Gegenstand hat.

Gehen Sie bitte wir folgt vor:

Schritt 1: Link kopieren

a. Loggen Sie sich in das Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei ein.

b. Sollten Sie die YouTube-Datenschutzerklärung der IT-Recht Kanzlei gebucht haben, so wird Ihnen diese hier - inklusive Ihres Impressums - angezeigt.

c. Klicken Sie auf den Reiter HOSTING. Nun wird Ihnen der Direkt-Link angezeigt, der auf Ihre Datenschutzerklärung und Impressum verweist.

Schritt 2: Direkt-Link auf YouTube einfügen

Um das Impressum und die Datenschutzerklärung innerhalb des YouTube-Accounts rechtssicher einbinden zu können, ist auf der Startseite zunächst die Übersicht Ihres Youtube-Kanals auszuwählen. Zu dieser gelangen Sie, indem Sie am oberen rechten Seitenrand auf Ihr Profil klicken und sodann die Rubrik „Mein Kanal“ auswählen.

a.) Kanal-Layout-Bearbeitung auf Youtube

11

Sodann gelangen Sie auf die Übersichtsseite, auf welcher Sie „Kanal anpassen“ auswählen müssen.

22

Da Youtube die Bearbeitungsoptionen für eine leichtere Handhabung der Kanaleinstellungen limitiert hat, müssen Sie zunächst die Funktion „Kanal-Layout anpassen“ aktivieren. Nur so können Sie weitere Personalisierungen auf Ihrem Kanal vornehmen. Zur Aktivierung ist zunächst das graue Zahnrad am mittleren rechten Rand der Kanalübersicht erforderlich. Sodann müssen Sie per Mausklick den Schalter „Kanal-Layout anpassen“ von grau auf blau umschalten.

33

Abschließend müssen Sie am unteren rechten Seitenrand „Speichern“ auswählen. Nunmehr ist die Bearbeitungsansicht des Youtube-Kanals aktiviert.

b.) Einbinden des Impressums- und Datenschutzlinks auf Youtube

Nun können Sie den Link in Ihren Youtube-Kanal einbetten. Hierfür ist zunächst erforderlich, dass Sie auf der Übersichtsseite den oberen rechten Stift zur Bearbeitung auswählen.

44

Sie klicken dann die Option „Links bearbeiten“. Über diese Rubrik werden Sie zu den Einstellungen Ihres Kanals weitergeleitet, welche Ihnen die Möglichkeit eröffnet Links hinzuzufügen. Gegebenenfalls müssen Sie zuvor „Kanalinfo“ auswählen um auf die Rubrik zu gelangen.

Um einen Link hinzuzufügen klicken Sie auf „+ Links“ auf der unteren linken Seite.

55

Über diese Option werden Sie zur Auswahl „Benutzerdefinierte Links“ weitergeleitet und klicken „+ Hinzufügen“ aus.

66

Es öffnet sich ein neues Eingabefeld, in welchem Sie den zuvor kopierten Link der IT-Recht Kanzlei, sowie den Titel zum Link „Impressum- und Datenschutz“ eingeben können.

77

Abschließend klicken Sie auf „Fertig“ am unteren Seitenrand. Sofern Sie anschließend wieder auf die Kanalübersicht zurückkehren, müsste an der unteren rechten Ecke des Kanalbanners das Wort „Impressum- und Datenschutz“ mit internem Hyperlink der IT-Recht Kanzlei angezeigt werden.

88

Achtung: Möglicherweise ist der Link für Sie nicht klickbar. Dies liegt daran, dass Sie mit Ihrem Account eingeloggt sind und sich im Benutzermodus befinden. Wenn Sie nach einem Klick auf die Schaltfläche „Anzeigen als:...“ die Option „neuer Besucher“ auswählen, wird Ihr Kanal so angezeigt, wie er für Besucher Ihres Youtube-Kanals ersichtlich ist. Der Link ist nun klickbar.

99
Autor:
Antonia Lehmann
(freie jur. Mitarbeiterin der IT-Recht Kanzlei)

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller