Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

Auktionsangebote auf eBay – nur bei Verwendung der einmonatigen Widerrufsfrist!

Das LG Dortmund (Beschluss vom 07.04.2011, Az.: 20 O 19/11) hat entschieden, dass Händler auf eBay eine Widerrufsbelehrung mit einer 14-tägigen Widerrufsfrist nicht verwenden können, wenn die Widerrufsbelehrung nicht unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform an den Käufer gesandt wird. In dem der Entscheidung zu Grunde liegenden Fall hatte der Händler dem Käufer die Widerrufsbelehrung erst 49 Stunden nach Vertragsschluss in Textform zukommen lassen.

» Artikel lesen


formaljuristisch o. K. - aber widersinnig

Beitrag von Horst Rödel
26.05.2011, 08:30 Uhr

Der Zeitpunkt des Vertragsschlusses mag, gemessen an § 9 Ebay-AGBs, zwar juristisch o. K. sein. Ist aber wohl nicht im Sinne des Erfinders. Wenn ein Vertragsschluss zu Stande kommt, dürfen beide Parteien davon ausgehen, dass die vertragsgegenständlichen Leistungen zu erbringen sind. Das kann man bei Ebay zum Zeitpunkt der Abgabe seines Angebots aber noch nicht. Lt. Ebay-AGB wird mit Angebotsabgabe des Höchstbietenden der Vertrag geschlossen. Soweit hat der BGH recht. Aber keiner weiß bei Angebotsabgabe, ob er Höchstbietender bleibt. Sein Vertrag wäre so zu sagen "schwebend wirksam". Bietet jemand höher, ist sein Vertrag auch niemals zustande gekommen (weil er ja nicht Höchstbietender ist)- quasi ex tunc. Bietet niemand mehr höher, bleibt sein Vertrag bestehen. Diese Ungewissheit kann von keinem Gesetzgeber gewollt sein. Besser wäre wohl eine gesetzliche Regelung wie in § 156 BGB für herkömmliche Versteigerungen. Ein Vertragsschluss kommt erst nach Auktionsende mit dem Höchstbietenden zu dessen Gebot zu Stande. Durch eine solche Regelung würde der Verbraucher sicherlich auch nicht benachteiligt, wenn er erst unmittelbar nach Auktionsende die Widerrufsbelehrung erhält. Im Normalfall geht er nach gesundem Menschenverstand auch davon aus.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 12 Kommentare vollständig anzeigen

  • Wieder mal gerichtliche Milka von Robert A Betongiu, 10.07.2011, 06:56 Uhr

    Ich liebe es, wenn ein Jurist über Dinge urteilt, von denen er ungefähr so viel versteht wie die lila Kuh von der Schokolade. Richtig ist, dass der Vertragsschluss bei einer ebay-"Auktion" zustandekommt, indem das Höchstgebot eingegeben wird. Zu genau diesem Zeitpunkt. Aufgehoben wird der... » Weiterlesen

  • Klares Fehlurteil von Xylotrechus, 15.06.2011, 18:09 Uhr

    Sehr geehrter Herr Schupp, sehe gerade, dass Sie soeben fast meinen ganzen mühsam getippten Text schon vorweg genommen haben. Dennoch danke dafür, ich sehe das exakt genauso. Hier nur noch einige ergänzende Textfragmente. Wäre das Urteil des LG Dortmund tatsächlich von Bestand und wie oben... » Weiterlesen

  • Entscheidung des LG Dortmund auch "formaljuristisch" grob falsch von Alexander Schupp, Küttner Rechtsanwälte, 15.06.2011, 16:07 Uhr

    Liebe Kollegen! Als ich erstmals von dieser Entscheidung hörte, hielt ich es zunächst für einen Aprilscherz. Ich halte diesen Beschluss für eine besonders krasse Fehlentscheidung, welcher die Bemühungen des Gesetzgebers, die Händler auf eBay denen anderer Online-Verkaufsplattformen... » Weiterlesen

  • hallo? von Simon, 09.06.2011, 20:33 Uhr

    Wie oft soll das denn noch geändert werden? !! Man kann hier doch nicht wirklich alle paar Monate das Widerrufrecht ändern. Von 14 Tage auf 2 Wochen auf 1 Monat auf 30 Tage dann wieder zurück und doch andersherum! Ich glaubs nicht !

  • Dem User kann man doch zutrauen zu lesen oder? von hdhk24, 08.06.2011, 16:04 Uhr

    In allen Auktionen und Sofortkauf-Angeboten stehen die in eBay hinterlegte Widerrufsbelehrung und auch die AGB - wer also sein gebot abgibt, akzeptiert somit die ihm präsentierten AGB und auch den Widerruf. Und wenn wir mal ehrlich sind: Welcher Verkäufer stimmt nicht einem verspätetem Widerruf... » Weiterlesen

  • was denn nun ? von HeidiMeyer, 29.05.2011, 15:31 Uhr

    habe auf der Webseite von Versandhandelsrecht eine andere Interpretation gefunden und bin nun noch verunsicherter Titel: 2 Wochen Widerrufsrecht bei eBay doch ok HILFEEEEEEE

  • Email von Ebay von Dreamboy, 24.05.2011, 13:25 Uhr

    Leider sind solche Emails oder überhaupt nicht Beweisfähig wenn ich behaupte keine Widerrufsbelehrung erhalten zu haben . Der Verkäufer steht in der Beweispflicht und das dürfte Ihm ohne Einschreiben so gut wie unmöglich sein .

  • Problem leicht von Ebay zu beseitigen von tokra, 24.05.2011, 13:16 Uhr

    Die Lösung dürfte technisch für Ebay recht einfach sein: Einfach jedem Bieter die Widerrufsbelehrung des Verkäufers bereits nach dem Gebot schicken, und nicht nur wie jetzt nach Aktionsablauf dem Höchstbieter (oder bei Sofortkauf dem Käufer).

  • Oh Gott von Xy, 24.05.2011, 11:57 Uhr

    oh Gott oh Gott

  • Einmonatige Widerrufsfrist von Helmut Mews, 24.05.2011, 10:10 Uhr

    Casus Knacktus ist und bleibt, dass Angebote über eBay keine Auktion im Sinne von § 156 BGB darstellen. Dementsprechend sind die Ausführungen des Gerichtes zum Vertragsabschluß nicht übrraschnd.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller