Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

Ab 01.07.2021: USt-IdNr. wird Pflicht für Verkaufen bei eBay.de (und vermutlich weiteren Marktplätzen)

Jahr für Jahr gehen den EU-Mitgliedsstaaten hunderte Millionen Euro an Steuereinnahmen verloren, weil Online-Händler bezüglich der über Online-Marktplätze verkauften Waren die Umsatzsteuer nicht abführen. Deswegen nimmt der Staat die Betreiber von Online-Marktplätzen bereits seit dem Jahr 2019 in die Haftung für nicht abgeführte Umsatzsteuer. Eine zum 01.07.2021 eintretende Verschärfung sorgt für Handlungsbedarf bei vielen Online-Händlern.

» Artikel lesen


@Martin

Beitrag von Thomas
25.06.2021, 10:21 Uhr

@Martin: Diese Info ist falsch. Man kann schon immer auch als Kleinunternehmer eine USt-IdNr erhalten. Hatte ich bislang auch nicht, habe sie aber jetzt wegen der anstehenden Änderung beantragt was auch nach Telefonat mit dem örtlichen FA problemlos ging. Das einzig wirklich lästige ist, dass man dann alle 3 Monate eine Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben muss, geht aber mit Elster online auch unkompliziert und da man dann als Kleinunternehmer eh nur 0er drinnen stehen hat sollte es dann gerade ab dem 2. Mal mit Datenübernahme eh in 2 Minuten erledigt sein.

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 7 Kommentare vollständig anzeigen

  • am Thema vorbei von Doris Talke, 06.12.2021, 15:17 Uhr

    ich weiß nicht, wie mein Kommentar hierher kommt. es ging in meiner Anfrage NIEMALS darum, ob die Einfuhrumsatzsteuer gezahlt werden muss. Es geht darum, dass MEIN Geschäftspartner der Verkäufer auf ebay ist und nicht ebay als Firma. und lt Zollamt wird die Einfuhrumsatzsteuer seit dem 01.07. vom... » Weiterlesen

  • Importe? von Doris Talke, 19.07.2021, 16:18 Uhr

    Mit welcher Berechnung zieht ebay die Mehrwertsteuern ein bei Käufen im Ausland? Bei Importen wird die Einfuhrumsatzsteuer vom Zollamt erhoben, vom Versanddienstleister vorgelegt und dann an den Empfänger weiterberechnet und nicht von ebay an das Finanzamt abgeführt.

  • Mit Verlaub, aber Im ONLINEHANDEL gibt es keinen Kleinunternehmer !!! von Beate, 14.07.2021, 17:35 Uhr

    Ab 1. Juli 2021 gilt: Auch für Kleinunternehmer... darf ich höflich dran erinnern, dass ein Kleinunternehmer lediglich 22.000 Euro lächerlichen Umsatz machen darf? Das kann ein Masseur oder kleiner Maler so handhaben, aber mitnichten als Verkäufer im Onlinehandel auf Verkaufsplattformen !!!! Bei... » Weiterlesen

  • Auch im angebotenen Artikel? von Carola, 29.06.2021, 12:04 Uhr

    Muss man die Umsatzsteuer-ID dann auch direkt bei jedem einzelnen Artikel (z.B. auf ebay Kleinanzeigen) oder im Profil angeben, sodass sie auch für Käufer einsehbar ist?

  • Defacto kommen Kleinunternehmer in die Zwickmühle von Martin, 25.04.2021, 08:57 Uhr

    Ich bin Kleinunternehmer und habe bei der Beantragung beim BZSt die gleiche negative Antwort erhalten wie die Kommentar-Schreiberin Elena vor mir. Nach Nachfrage beim zuständigen Finanzamt weiß ich nun mehr: Bei der Ausstellung einer Ust-IdNr. wird man automatisch umsatzsteuerpflichtig. Das heißt... » Weiterlesen

  • Fr von Elena, 22.04.2021, 19:16 Uhr

    Guten Abend, habe versucht Antrag zu stellen, und kam so einen Antwort: <<Von Ihrem zuständigen Finanzamt liegen beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) keine Daten zur Unternehmereigenschaft vor. Sie sind mit einem Grundkennbuchstaben gespeichert, der nicht zur Übermittlung Ihrer Daten an das... » Weiterlesen

  • gilt das auch für Etsy? von Regina, 21.04.2021, 19:36 Uhr

    Bin Kleinunternehmerin bei Etsy und habe von dort noch nichts dazu gehört, muss ich dort auch eine USt.-IdNr. haben? Ich hatte mal eine, die aber ungültig ist. Muss ich dann eine neue Nr. beantragen oder kann die alte Nummer "reaktiviert" werden??

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller