Leserkommentar zum Artikel

Anleitung: Rechtstexte bei BrickLink einbinden

BrickLink ist eine Online-Handelsplattform, über die Onlinehändler Zubehör für LEGO-Spielzeug an andere Nutzer der Plattform verkaufen können. Betreiber eines BrickLink-Shops müssen den gesetzlichen Anforderungen genügende Rechtstexte (AGB, Widerrufsbelehrung & Co) vorhalten. Mit welchen Schritten Händler Ihre Rechtstexte bei BrickLink einbinden können, wird in unserem aktuellen Beitrag aufgezeigt.

» Artikel lesen


Falsche Sicherheit

Beitrag von Jan Larssen
08.01.2019, 21:34 Uhr

Vielen Dank für diesen Service Herr Keller. Dies ist ein Schritt in die richtige Richtung. Ich würde mir jedoch wünschen, dass Sie in Ihrem Artikel darauf hinweisen, dass auch mit korrekten Rechtstexten aktuell kein abmahnsicherer Bricklinkshop betrieben werden. Der Plattformbetreiber selbst muss noch einige Änderungen vollziehen. So muss zum Beispiel m.E.n. das hinterlegte Impressum über einen mit "Impressum" benannten Link erreicht werden. "Terms" ist jedenfalls keine ausreichende Bezeichnung. Des weiteren sind die Versandkosten nicht ersichtlich bevor(!) der Kunde einen Artikel in den Warenkorb legt und die Botton-Lösung ist auch noch nicht vollständig umgesetzt worden. Ich hoffe daher, dass niemand, sich in falscher Sicherheit wiegend, seinen Bricklinkshop wieder eröffnet und sich ins Visier der Abmahnvereine begibt.

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller