Leserkommentare zum Artikel

Anleitung: Impressum auf Facebook richtig einbinden (Update)

Die Pflicht, nach §5 Abs. 1 TMG bei der geschäftsmäßigen Nutzung von Telemedien ein Impressum vorzuhalten, hat die Rechtsprechung in den letzten Jahren kontinuierlich auf gewerbliche Social-Media-Profile ausgedehnt. Gerade auf Facebook stellte die neuartige Impressumspflicht die Accountinhaber zu Beginn noch vor erhebliche Darstellungsprobleme. Allerdings haben die Betreiber inzwischen reagiert. Wie Sie mit wenigen Schritten ein Facebook-Impressum rechtssicher einbinden können, lesen Sie im folgenden Beitrag.

» Artikel lesen


Links für private Profile

Beitrag von IT-Recht Kanzlei
13.08.2019, 16:22 Uhr

Sehr geehrter Herr Gessner,

vielen Dank für den Hinweis!

Wir haben unsere Handlungsanleitung im Punkt "Impressum auf privaten Facebook-Profilen einbinden" gerne aktualisiert.

Privates FB-Profil

Beitrag von Sascha Gessner
13.08.2019, 15:15 Uhr

Es ist wohl mittlerweile nicht mehr so, dass man erst auf "Info" klicken muss. DIe Links können nun links in der Chronik hinterlegt werden und sind somit sofort bei Profilaufruf sichtbar. Demnach würde ein Impressumslink dort jetzt die rechtlichen Bedingungen erfüllen, denke ich. Ich habe ein Anwendungsbeispiel in meiner privat/geschäftlich genutzten FB Präsenz eingebunden.

https://www.facebook.com/SaschaAGessner

Bei Smartphones Impressum nicht sichtbar

Beitrag von Peter
11.08.2018, 19:22 Uhr

Wie kann man das Impressum das auf der Desktop Ansicht sichtbar ist auch in der mobilen Smartphone Ansicht verlinken? Nur der Tab "Info" reicht nicht aus oder? Bei mir erscheint auch kein Info Kasten wie auf manchen Seiten

Impressum-Tab bei FB

Beitrag von Elena
10.06.2018, 19:14 Uhr

Kann man wie früher einen Impressum-Tab bei Facebook direkt einbinden? Finde keine Anleitung im Mantantenportal mehr.

private Anfrage

Beitrag von Ingrid
20.03.2018, 19:19 Uhr

kann mir hier jemand sagen, wie das bei wirklich rein privaten Blogs auf Facebook ist. Also keine Erwerbstätigkeit und auch keine Förderung einer freiberuflichen Tätigkeit. Nur Hobby. Braucht man da überhaupt ein Impressum? Vielen Dank für die Info.

Datenschutzerklärung

Beitrag von Malte Menzel
17.02.2018, 13:37 Uhr

Hallo, auf Facebook kann man nun auch eine Datenschutzrichtlinie eintragen. Wie ist diese zu formulieren?

Anscheinend (nicht mehr) zutreffend!

Beitrag von Matthias Thiermann
25.11.2017, 17:57 Uhr

Irritierend ist das scheinbare Veröffentlichungsdatum dieses Artikels vom 14.11.2017. Wie kann dann ein Kommentar von 2016 darunter stehen?

Noch irritierender ist freilich Facebooks Politik, die anscheinend bewusst darauf zielt, gewerbliche Kunden durch Abmahnwellen zu schädigen. Würde mich nicht wundern, hätte FB einige versierte Kanzleien, die sich ausschließlich darum kümmern, nach einen Versionsupdate der Seite kostenpflichtig abzumahnen.

Der Kasten, den Sie im Artikel beschreiben existiert auf alle Fälle nicht mehr. Das Impressum ist wieder hübsch hinter dem ausdrucksschwachen Menüpunkt "Info" verborgen. Zu guter Letzt kann man auch keine selbst benannten Tabs mehr setzen.

Jede Abmahnung die kommen sollte, werde ich mir von FB wieder holen.

Gott zum Gruße

Herr

Beitrag von Sig
02.04.2016, 20:24 Uhr

Hallo,

kann man einen privaten Facebook-Account auch als geschäftlich genutzt ansehen, wenn man damit geschäftlich bezogene Posts in Facebook-Gruppen veröffentlicht und zur eigenen Webseite darin verlinkt? Im Profil selbst wird nichts geschäftliches veröffentlicht, keine geschäftsbezogene Kontakte gepflegt etc. Mit einer Facebookseite kann man leider nicht in Gruppen posten, nur mit einem Profil. Was denken Sie dazu? Vielen Dank im Voraus für die Antwort! Freundliche Grüße!

Kommentar schreiben

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller
IT-Recht Kanzlei München 311
4.9 5