von Phil Salewski

Tumblr: Anleitung zur Einrichtung eines Impressums

News vom 17.10.2017, 19:21 Uhr | 3 Kommentare 

Wer ein Telemedium geschäftsmäßig und nicht nur zu rein privaten Zwecken für eigene Inhalte nutzt, muss nach §5 Abs. 1 TMG zwingend ein Impressum vorhalten. Mittlerweile ist gerichtlich vielfach bestätigt worden, dass dieser Pflicht auch gewerblich betriebene Social-Media-Profile unterfallen. Gerade hier kann sich die Einbindung eines rechtssicheren Impressums aber als schwierig erweisen. Im folgenden Beitrag soll daher dargestellt werden, wie die Anbieterkennzeichnung in Accounts des Blogging-Dienstes Tumblr eingerichtet werden kann.

I. Grundlegendes zur Impressumspflicht in sozialen Medien

Bis dato hat die Rechtsprechung eine Impressumspflicht für Profile in diversen sozialen Medien anerkannt (für Facebook zuletzt das OLG Düsseldorf, Beschluss v. 13.8.2013 - Az. I-20 U 75/13; für Google+ das LG Berlin, Beschluss vom 28.03.2013 – Az. 16 O 154/13) und somit gewerbliche Nutzer mit teils erheblichen Darstellungsproblemen konfrontiert. Nicht selten nämlich sehen die meist im Ausland betriebenen Plattformen keine seiteneigene Möglichkeit vor, an geeigneter Stelle die Informationen zur Anbieterkennzeichnung anzuführen, und sind überdies in ihren Optionen der individuellen Nutzergestaltung beschränkt.

So wirkt es augenscheinlich diffizil, den Darstellungserfordernissen des §5 Abs. 1 TMG zu genügen, nach welchem das Impressum leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar bereitzuhalten ist.

Die Kriterien der leichten Erkennbarkeit und unmittelbaren Erreichbarkeit sollen den informationssuchenden Nutzer davor bewahren, durch intransparente Gestaltungen und fehlleitende Bezeichnungen sowie über verwirrende Umleitungen von der Abrufbarkeit des jeweiligen Impressums abgehalten zu werden. Zwar sollte auch in sozialen Medien ein Impressum der leichten Erkennbarkeit wegen stets wörtlich als solches ausgewiesen werden. Anerkannt ist aufgrund der dort vorherrschenden Platzknappheit und Gestaltungsbeschränkung aber, dass der unmittelbaren Erreichbarkeit auch dann noch genügt wird, wenn ein externes Impressum an geeigneter Stelle lediglich deutlich verlinkt wird. Dies kann einerseits durch einen sprechenden Link geschehen, bei dem die URL das Wort Impressum (Beispiel: „www.xyz.de/impressum“) enthält, in anderen Fällen durch einen aufklärenden Zusatz vor dem Link erfolgen (Beispiel: „Impressum: www.xyz.de“). Nach maximal 2 weiterleitenden Klicks muss die Anbieterkennzeichnung aber aufgerufen werden können.

Wer entgegen seiner gesetzlichen Verpflichtung ein Impressum vorsätzlich oder fahrlässig nicht, nicht ordnungsgemäß i.S.v. §5 Abs. 1 TMG (also nicht leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar) oder nicht vollständig bereithält, begeht eine Ordnungswidrigkeit nach §16 Abs. 2 Nr. 1 TMG, die mit Bußgeld geahndet werden kann, und kann zudem wettbewerbsrechtlich über §4 Nr. 11 UWG belangt werden.

II. Anleitung: Einbinden eines Impressums auf Tumblr

Tumblr, eine Blogging-Plattform, welche in Deutschland vermehrt vom jüngeren Publikum genutzt wird, ermöglicht das Veröffentlichen von selbsterstellten, sowie von fremden Inhalten, welche auch als sog. „Reblogging“ bezeichnet werden.

Wie bei diversen anderen sozialen Netzwerken, die ihren Sitz im außereuropäischen Ausland haben und für die eine Impressumspflicht nach dort geltendem nationalen Recht nicht besteht, ist auch auf Tumblr für gewerbliche Nutzer keine seiteneigene Rubrik zur Einbettung eines Impressums vorgesehen. Insofern sind die Betreiber von geschäftsmäßigen Profilen zwar gehalten, auf eine alternative Darstellungsmethode zurückzugreifen, müssen aber anders als auf manch anderer Plattform nicht auf ein externes Impressum verlinken.

Premiumpaket

1.) „Template Bearbeiten“

Das Einrichten eines Impressums auf Tumblr ist erst möglich, sobald Sie sich nach der Registrierung auf der Blogging-Plattform für ein bestimmtes Seitendesign („Template“) entschieden haben. Ist eines ausgewählt und installiert, muss auf der Startseite zuerst die Schaltfläche „Template bearbeiten“ oben rechts angeklickt werden.

1

Sie werden sodann auf eine neue Seite weitergeleitet, auf der das aktuelle Profil mit dem gewählten Template vollumfänglich bearbeitet werden kann. Eine Auflistung der personalisierbaren Rubriken ergeht aus einer Sparte am linken Seitenrand.

2.) Einrichten einer neuen Unterseite

Um innerhalb Ihres Tumblr-Profils ein Impressum vorhalten zu können, ist die Einrichtung einer Unterseite erforderlich, die von der Profilseite aus aufgerufen werden kann.

Scrollen Sie dafür in der Bearbeitungssparte nach unten, bis Sie das Feld „+ eine Seite hinzufügen“ erreichen. Klicken Sie auf die hier bereitgestellte Schaltfläche.

2

Sie werden sodann auf eine Eingabemaske weitergeleitet, innerhalb derer Sie sowohl die Bezeichnung als auch die URL und den Inhalt der Unterseite definieren können.

3

Weil das Impressum nach §5 Abs. 1 TMG leicht erkennbar sein muss, sollte in der Rubrik „Seitentitel“ zwingend die Bezeichnung „Impressum“ eingefügt werden.

Auch kann die Abruf-URL der Unterseite durch Personalisierung des Zusatzes „/url“ geändert werden, sodass auch hier der Zusatz „Impressum“ zu wählen ist.

Innerhalb des großen Textfeldes in der unteren Maskenhälfte sind nun alle Informationen zur Anbieterkennzeichnung einzufügen. Eine erneute Überschrift mit dem Titel „Impressum“ kann angeführt, aber auch weggelassen werden, weil der Seitentitel unmittelbar über dem eigentlichen Impressumstext angezeigt wird.

Essentiell ist es, den Schalter oben rechts neben „Einen Link zu dieser Seite anzeigen“ umzulegen, da nur dann die Impressumsseite in ihr Tumblr-Profil eingebunden wird.

4

Ist als Seitentitel das Wort „Impressum“ gewählt worden, sollte ebenfalls noch der „Seitentitel“ mit Impressum bezeichnet werden.

Nachdem Sie die Seite nach den obigen Maßstäben personalisiert haben, sollte ihre Eingabemaske wie folgt aussehen:

6

Klicken Sie anschließend oben auf den blauen „Speichern“-Button. Wenn Sie den Inhalt der Unterseite, also Ihr persönliches Impressum, einsehen wollen, können Sie dies jederzeit über den grünen „Vorschau aktualisieren“-Button tun.

3.) Rückkehr in den Bearbeitungsmodus

Nach Einrichtung und Speicherung der Impressumsunterseite kehren Sie aus der Eingabemaske über den Pfeil oben links in den Template-Bearbeitungsmodus zurück. Hier sollte nun die neue Seite in der Bearbeitungssparte unten links aufgeführt werden.

8

Lassen Sie sich nicht davon verwirren, dass in der Profilvorschau rechts zwar die eben eingerichtete Impressumsseite unter der Bezeichnung „Impressum“ angezeigt wird, diese aber nicht angeklickt werden kann. Dies ist erst nach Verlassen des Bearbeitungsmodus möglich.

4.) Verlassen des Bearbeitungsmodus

Sobald Sie den Änderungsmodus per Klick auf „Beenden“ am oberen linken Seitenrand verlassen, werden Sie wieder auf die Startseite ihres Profils weitergeleitet. Wenn Sie sodann links oben auf den Ihren User-Namen klicken, gelangen sie auf die Ansicht Ihrer Seite, wie sie gegenüber jedem Besucher angezeigt wird.

Unter dem Wort „Impressum“ sollte sich nun der Link auf Ihre Anbieterkennzeichnung befinden:

11

Nach einem Klick erfolgt sodann die Weiterleitung auf das rechtssicher eingebundene Impressum unter der gewählten URL:

unbr

III. Fazit

Die geschäftsmäßige Nutzung eines Tumblr-Profils verpflichtet, gestützt auf die Spruchpraxis der Gerichte zu anderen sozialen Medien, stets zur Anführung eines Impressums nach §5 Abs. 1 TMG.

Zwar stellt Tumblr seinen gewerblichen Nutzern keine seiteneigene Rubrik für die Einbettung eines Impressums bereit. Allerdings zeigt die obige Handlungsanleitung, dass für die Einrichtung keine Verlinkung auf eine externe Anbieterkennzeichnung erforderlich ist, sondern das Impressum über eine Unterseite direkt in die jeweilige Tumblr-Präsenz eingebunden werden kann.

Bei weiteren Fragen zur rechtssicheren Gestaltung Ihres Impressums auf Tumblr, in anderen sozialen Medien oder auf Ihrer Website beraten wir Sie gerne.

Autor:
Phil Salewski
(freier jur. Mitarbeiter der IT-Recht Kanzlei)

Besucherkommentare

Perfekt - Danke!

14.04.2018, 14:17 Uhr

Kommentar von Heike Lorenz

Ach super - so ging es wirklich ganz leicht! Verbleibt nur noch eine Frage: müssen wir ab Mai auch eine Datenschutzerklärung in Tumblr integrieren? Wüsste nämlich gar nicht, was ich da...

Geschäftsmäßige Nutzung?

19.10.2017, 21:13 Uhr

Kommentar von Michael

Vielen Dank für den tollen Beitrag. Mich würde allerdings noch interessieren, was genau unter der Begrifflichkeit "geschäftsmäßige Nutzung" zu verstehen ist. Heißt das, ich brauche nur das Impressum,...

Impressum erstellt

22.07.2017, 13:01 Uhr

Kommentar von Katja Nonnenkamp-Klüting

Haben Sie vielen Dank für diese sehr ausführliche und gut zu befolgende Anleitung. So hat es nur wenige Minuten gedauert, das IMpressum bei meinem Blog einzufügen.

© 2005-2018 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller