veröffentlicht von RA Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)

Handlungsanleitung: Rechtstexte zu Gambio übertragen und AGB-Schnittstelle einrichten (Update)

News vom 18.02.2019, 12:11 Uhr | 1 Kommentar 

Die E-Commerce-Komplettlösung Gambio ist eine flexible Shopsoftware mit mehr als 200 Features und mehr als 100 Schnittstellen. Eine dieser Schnittstellen ist die AGB-Schnittstelle der IT-Recht Kanzlei, die nach der einmaligen Einbindung der Rechtstexte in den Gambio-Shop bei Bedarf auch die automatische Überwachung und Aktualisierung der Rechtstexte übernimmt. Wie die Rechtstexte dafür in den Shop übertragen werden und anschließend die Aktualisierungs-Automatik eingerichtet wird, wird im Folgenden aufgezeigt.

1. Anmelden im Gambio-Shop

Loggen Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten in den Gambio-Shop ein:

Login als Gambio-Admin

Hinweis:
Für die Rechtstexte müssen/dürfen im Gambio-Shop keine eigenen Seiten angelegt und veröffentlicht werden, da sonst die Aktualisierungs-Automatik nicht funktioniert.

Die für die Rechtstexte relevanten Seiten sind im Gambio-Shop bereits in der "ab Werk"-Einstellung verfügbar.

Sie können sich diese vor der Installation des AGB-Moduls über die Menüpunkte "Darstellung" und dann "Content-Manager" im Abschnitt "Infoseiten" anzeigen lassen.

ab Werk verfügbare Rechtstexteseiten bei den Infoseiten im Gambio Content-Manager

Haben Sie bereits eigene Rechtstexteseiten angelegt deaktivieren Sie diese vor der Installation des AGB-Moduls der IT-Recht Kanzlei.

Bitte beachten: Sind die bestehenden Gambio-Infoseiten für die Rechtstexte bereits manuell mit Inhalt versorgt gehen Sie wie folgt vor:

  • Ändern Sie die Seitenart der Seiten von "Inhaltsseite" auf "Scriptdatei"
  • Weisen Sie dann unterhalb des Eingabebereiches die entsprechende Datei im "PHP"-Format zu (siehe Bild)
  • Sind die Dateien der IT-recht Kanzlei im Filemanager nicht sichtbar, installieren Sie zunächst das AGB-Modul der Kanzlei
  • Speichern Sie Ihre Eingaben danach ab.
Gambi-Infoseite als Scriptdatei einstellen

2. Installation des AGB-Moduls der IT-Recht Kanzlei

Bevor die Rechtstexte in den Gambio Shop übertragen und die Aktualisierungs-Automatik eingerichtet werden kann muss zunächst das AGB-Modul der IT-Recht Kanzlei installiert werden.

Hierbei ist - je nach verwendeter Gambio-Shop Version - Folgendes zu beachten:

Gambio ab Version 2.4.2.0 bzw. 2.5.2.0, Version 3.0 und Gambio Cloud:
Die Datenschnittstelle steht bereits nativ in Ihrem Shopsystem zur Verfügung. Sie muss lediglich vor der Verwendung aktiviert werden.

Gambio Versionen ab 2.1 und < 2.4.2.0 bzw. < 2.5.2.0:
Die Datenschnittstelle steht bereits nativ in Ihrem Shopsystem zur Verfügung, enthält aber einen Fehler. Bitte laden Sie den Bugfix unter folgendem Link herunter und ersetzen Sie damit die gleichnamige Datei im Hauptverzeichnis Ihres Shops.

Gambio Versionen 2.0.8 bis 2.0.18:
Bitte laden Sie zunächst das Rechtstexte-Modul herunter (Link) und installieren Sie es unter Beachtung der beigefügten Installationsanleitung.

Das Modul ist direkt nutzbar ab Gambio v2.0.10, nach Installation des VRRL-Updates aber auch abwärtskompatibel zu Gambio v2.0.8.

Zur Installation/Aktivierung des AGB-Moduls wählen Sie in der Navigation links im Shop den Menüpunkt "Module" und dann "Modul-Center".

Auswahl Module im Gambio Menü

Danach gelangen Sie zur Übersichtsseite der verfügbaren Module.

Klicken Sie in der Übersicht auf "IT-Recht Kanzlei" und anschließend rechts unten auf den blauen Button "Installieren".

Auswahl IT-Recht Kanzlei im Gambio-Modulcenter

Nach erfolgter Installation wählen Sie rechts unten "Bearbeiten" (blauer Button)

Auswahl Bearbeiten nach erfolgter Installation bei Gambio

Im folgenden Fenster finden Sie weitere Informationen zum AGB-Service der IT-Recht Kanzlei und können diesen bei Bedarf mit einem Klick auf den blauen Button bestellen.

Haben Sie den AGB-Service bereits gebucht klicken Sie oben auf Konfiguration.

Auswahl Konfiguration bei der Gambio AGB-Schnittstelle

Nach Auswahl der "Konfiguration" gelangen Sie zu folgender Übersicht:

Auswahl Token generieren und Speichern im Gambio Shop

Mit einem Klick auf den Button "Token generieren" erzeugt das System den für die Übertragung notwendigen Schlüssel.

Darunter befindet sich die Shop-URL, die ebenfalls für das Mandantenportal benötigt wird.

3. Übertragung der Rechtstexte aus dem Mandantenportal in den Gambio-Shop

Melden Sie sich nun mit Ihren Zugangsdaten im Mandantenportal der IT-Recht Kanzlei an.

Anmeldung im Mandanteportal

Sie sehen danach eine Übersicht der von Ihnen gebuchten Rechtstexte. Wählen Sie Onlineshop aus.

4. Übertragen der AGB in den Gambio-Shop

Wählen Sie im nächsten Schritt die Datei "Onlineshop-AGB" aus.

Sie bekommen nun angezeigt, ob die Texte komplett konfiguriert sind, oder Sie dies noch vor der Übertragung erledigen sollten.

Onlineshop Statusanzeige, ob Rechtstexte vollständig konfiguriert sind

Danach klicken Sie auf "In Ihren Onlineshop übertragen"

Auswahl Datenschnittstelle im Mandantenportal

Nach dem Klick auf das Wort Datenschnittstelle öffnet sich ein neues Fenster.

Dort wählen Sie das Shopsystem Gambio aus und klicken auf "weiter".

Auswahl Gambio für die Datenübertragung

Im nächsten Fenster tragen das API-Token und die Shop-URL aus Ihrem Gambio-Shop in die dafür vorgesehenen Felder eingeben.

Die Übertragung wird danach mit einem Klick auf "AGB jetzt übermitteln" unten in diesem Eingabefenster gestartet.

Eingabebereich für API-Token und Shop-URL bei der Datenübertragung zu Gambio

Sind die AGB erfolgreich übertragen erhalten Sie folgende Statusanzeige:

Eingabe der Zielseite der AGB im Gambio-Shop nach Zuweisung im Content-Manager

Hinweis: BEVOR Sie in dieses Feld die Zielseite der AGB Ihres Gambio-Shops eintragen muss der übertragene Rechtstext im Gambio-Shop dem Content-Manager zugewiesen werden.

Wechseln Sie dazu in Ihrem Gambio-Shop über die Auswahl "Module", "dann "Modul-Center" zur Modulseite der IT-Recht Kanzlei.

Dort wählen Sie wieder oben den Reiter Konfiguration:

Auswahl Reiter Konfiguration im Modulcenter bei Gambio

Sie bekommen nun unter "Empfangene Texte" angezeigt, ob der Rechtstext übertragen wurde.

Vor der Übertragung eines Rechtstextes wird in diesem Bereich Folgendes angezeigt:

Statusanzeige im Gambio-Shop vor der Übertragung der AGB

Nach erfolgter Übertragung eines Rechtstextes erhalten Sie folgende Ansicht:

Statusanzeige nach erfolgreicher Übertragung der AGB vor der Verwendung im Content-Manager

Wurde ein Text dieser übermittelt (evtl. mit F5 die Seite neu laden, damit das angezeigt wird), geben Sie den Rechtstext durch einen Klick auf "Im Content-Manager verwenden" (siehe Bild oben) zur Verwendung im Gambio-Shop frei.

Anschließend erhalten Sie folgende Anzeige:

Statusanzeige nach der Zuweisung eines Rechtstextes zum Content-Manager

Danach wechseln Sie wieder in das Mandantenportal und tragen nun die Zielseite für die AGB in Ihrem Gambio-Shop in das dafür vorgesehene Eingabefeld darunter ein.

Beispiellink: https://www.meinshop.de/info/allgemeine-geschaeftsbedingungen.html

Hinweis: Die Zielseite finden Sie am einfachsten, indem Sie als Besucher Ihres Shops "AGB" anklicken.

Ist die korrekte Zielseite eingetragen und gespeichert bekommen Sie folgende Meldung zu sehen:

Statusanzeige nach erfolgreicher Einrichtung der Aktualisierungs-Automatik im Gambio-Shop

5. Übertragen der Widerrufsblehrung in den Gambio-Shop

Die Übertragung der Widerrufsbelehrung in den Gambio-Shop funktioniert analog zu den oben beschriebenen Schritten bei den AGB.

6. Übertragen der Datenschutzerklärung in den Gambio-Shop

Die Übertragung der Datenschutzerklärung in den Gambio-Shop funktioniert analog zu den oben beschriebenen Schritten bei den AGB.

7. Einbindung des Impressums in den Gambio-Shop

Um das Impressum in den Gambio-Shop einzubinden wechseln Sie über die Menüpunkte "Darstellung" und dann "Content-Manager" zur Übersicht der Infoseiten:

Auswahl Darstellung - Content-Manager im Gambio Menü links

Klicken Sie bei der Infoseite "Impressum" auf das Bleistiftsymbol um diese zu Bearbeiten:

Auswahl Impressum und Aktivierung des Bearbeitungs-Modus im Gambio-Shop

Kopieren Sie nun Ihr Impressum aus dem Mandantenportal 1:1 in das dafür vorgesehen Eingabefeld im Gambio-Shop.

Speichern Sie anschließend Ihre Eingabe ab.

Der OS-Link im Impressum ist nach dem Speichern direkt anklickbar:

direkt klickbarer Link im Impressum eines Gambio-Shops

FERTIG: Die Aktualisierungs-Automatik überprüft und aktualisiert bei Bedarf die Rechtstexte in Ihrem Gambio-Shop und Sie können sich nun auf das konzentrieren was Ihnen wichtig ist: Das Verkaufen und Ihre Kunden!

Interessierte Onlinehändler können sich hier über unseren AGB-Service für Gambio inklusive AGB-Schnittstelle informieren.

8. Typische Szenarien bei der Integration

Nachfolgend haben wir einige typische Szenarien, die sich bei der Einrichtung der AGB-Schnittstelle ergeben für Sie zusammengestellt.

Muss ich im Gambio-Shop vor der Übertragung der Rechtstexte dafür entsprechende Seiten anlegen?

Nein, das brauchen Sie nicht. Die benötigten Seiten sind im Gambio-Shop bereits vorhanden. Sie können sich diese über die Menüpunkte „Darstellung“ und dann „Content-Manager“ im Bereich „Infoseiten“ anzeigen lassen.

Ich habe bereits Seiten für die Rechtstexte angelegt, ist das schlimm?

Grundsätzlich nicht. Es empfiehlt sich aber diese vor der Übertragung zu deaktivieren, um Irritationen und Falschzuweisungen im Content-Manager zu vermeiden.

Kann ich direkt nach der Installation des AGB-Moduls der IT-Recht Kanzlei mit der Übertragung in meinen Gambio-Shop beginnen?

Nein, zuvor muss im Konfigurations-Modus des Moduls das für die Übertragung benötigte Token generiert werden.

Dieses generieren Sie durch einen Klick auf den Button "Token generieren" im Bearbeitungsmodus des Moduls.

Speichern Sie danach das Token ab.

Den Bearbeitungs-/Konfigurations-Modus im Gambio-Shop erreichen Sie über die Menüpunkte „Module“, dann „Modul-Center“ – Auswahl „IT-Recht Kanzlei“ und dann rechts unten durch einen Klick auf den blauen Button „Bearbeiten“

Ich habe das API-Token und die Shop-URL im Mandantenportal korrekt eingegeben, bekomme aber bei der Übertragung einen Fehler angezeigt.

Ursache hierfür ist in den meisten Fällen eine oder mehrere manuell angelegte Rechtstexte-Seite(n) im Content-Manager. Deaktivieren Sie diese und stellen Sie sicher, dass im Content-Manager Ihres Shops die Infoseiten

- Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular
- AGB
-Privatsphäre und Datenschutz

aktiviert sind und den Status „sichtbar“ haben.

Wenn ich nach der Übertragung der AGB die Zielseite für die AGB im Shop zur Einrichtung der Automatik eintrage, bekomme ich eine Fehlermeldung?

Das liegt daran, dass Sie den zuvor übertragenen Text im Gambio-Shop noch nicht dem Content-Manager zur Verwendung zugewiesen haben.

Daher „findet“ die Automatik den übertragenen Text noch nicht auf der AGB-Seite im Shop.

Wie Sie einen Rechtstext dem Content-Manager zuweisen, finden Sie unter Punkt „ 4. Übertragen der AGB in den Gambio-Shop“ in dieser Handlungsanleitung.

Ich konnte die AGB in den Shop übertragen und die Automatik erfolgreich einrichten, bekomme aber nun bei der Einrichtung der Automatik für die Widerrufsbelehrung eine Fehlermeldung?

Das liegt wieder daran, dass Sie den zuvor übertragenen Text im Gambio-Shop noch nicht dem Content-Manager zur Verwendung zugewiesen haben.

Diese Zuweisung muss für jeden Rechtstext, für den Sie die Automatik einrichten wollen, einzeln und nacheinander erfolgen.

Wie Sie einen Rechtstext dem Content-Manager zuweisen finden Sie unter Punkt „ 4. Übertragen der AGB in den Gambio-Shop“ in dieser Handlungsanleitung.

Veröffentlicht von:
Max-Lion Keller, LL.M. (IT-Recht)
Rechtsanwalt

Besucherkommentare

Begeisterung pur

01.05.2019, 14:18 Uhr

Kommentar von Meik Holthusen, Stunning Vintage UG

Ich bin bisher hellauf begeistert. Die Schnittstellen funktionieren einwandfrei und die Handlungsanleitung ist auch wenig IT-affine Nutzer leicht verständlich und umsetzbar. Vielen Dank dafür.

© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller