Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
von RA Phil Salewski

Ecwid-Stores: IT-Recht Kanzlei bietet Rechtstexte an

News vom 19.06.2015, 09:56 Uhr | Keine Kommentare

Das Verkaufstool ecwid (kurz für „e-commerce widget“) stellt Händlern eine einfache informationstechnologische Lösung bereit, um Online-Shops in schon bestehende Web-Präsenzen und soziale Netzwerke einzubinden, ohne dass eine aufwendige Umstrukturierung erforderlich wird. Mit nur wenigen Klicks kann so ein Store auch auf Seiten und Profilen eingerichtet werden, die funktionell nicht auf den Vertrieb ausgerichtet sind. Ab sofort bietet die IT-Recht Kanzlei speziell auf derartige ecwid-Shops zugeschnittene Rechtstexte an.

Ecwid und soziale Netzwerke

Das Tool ecwid wurde entwickelt, um Händlern auch in sozialen Netzwerken außerhalb ihrer eigenen Shops eine direkte Verkaufsmöglichkeit zu bereitzustellen. So kann das Tool direkt auf Facebook & co. eingebettet werden und bietet verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten, mittels derer die gewünschten Produkte nach den eigenen Vorstellungen angeboten werden können.

Ecwid erspart es Händlern, etwaige Interessenten über teils wenig wahrnehmbare Links auf den eigenen Shop zu verweisen, und verlagert die Einkaufsmöglichkeit unmittelbar auf die jeweils gewählte (Neben-)Präsenz. Dadurch lässt sich nicht nur die Reichweite der Angebote erhöhen, sondern auch ein kundenfreundlicher, bequemer Direktvertrieb einrichten.

Derzeit kommt ecwid schätzungsweise auf über 40000 Facebook-Präsenzen zum Einsatz und kann auch außerhalb der gängigen Social Media-Plattformen auf Blogs und anderen personalisierten Websites genutzt werden.

Banner Starter Paket

Ecwid rechtssicher nutzen

Händler, die sich des ecwid-Tools für den shopexternen Verkauf ihrer Produkte bedienen, bieten Käufern eine unmittelbare Erwerbsmöglichkeit und unterliegen so denselben rechtlichen Bestimmungen wie in eigenen Online-Shops. Unabhängig vom Umfang der Nutzung und von der Zahl der über ecwid angebotenen Artikel muss mithin allen Pflichten nachgekommen werden, die das Gesetz für den Fernabsatzhandel aufstellt.

Nicht nur sind also AGB für den Händler unumgänglich. Vielmehr müssen auch die stets erforderliche Widerrufsbelehrung inkl. dem zwingend vorzuhaltenden Muster-Widerrufsformular und insbesondere die obligatorischen Verbraucherinformationen nach §312d Abs. 1 BGB in Verbindung mit dem Katalog des Art. 246a §1 EGBGB bereitgestellt werden.

Weil sich der Verkauf über ecwid-Stores nach spezifischen informationstechnologischen Maßstäben richtet und Kaufprozesse mithin anders ablaufen als in herkömmlichen Shops, sollten rechtliche Hinweise aus anderen Präsenzen keinesfalls 1:1 übernommen werden. Insofern sind an verschiedenen Stellen Anpassungen erforderlich.

Rechtstexte sollten nie in Eigenarbeit erstellt werden, sondern stets das Ergebnis professioneller und fachkundiger Arbeit sein

Ab sofort bietet die IT-Recht Kanzlei deshalb Rechtstexte in bewährter Qualität speziell für ecwid-Stores für monatlich nur 9,90 Euro an, die alle Besonderheiten berücksichtigen und Ihr Angebot rechtlich absichern.

Unsere ecwid-AGB mit integriertem Update-Service kommen zum attraktiven Paketpreis und bieten durch schnelle Zugriffsmöglichkeiten, vielseitige Konfigurationsoptionen und faire Vertragsbedingungen die höchste Flexibilität für Ihr Gewerbe.

Bei weiteren Fragen zu den ecwid-Angeboten der IT-Recht Kanzlei oder zur rechtlichen Absicherung ihrer Online-Präsenzen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Autor:
Phil Salewski
Rechtsanwalt

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller