Kommentar verfassen

Sie möchten unseren Beitrag kommentieren? Sehr gerne ermöglichen wir Ihnen dies.

Angabe von Kundeninformationen sind Pflicht bei der Verwendung von Mehrwertdiensterufnummern

vom 14.02.2012, 16:27 Uhr
Ihr Kommentar

Leserkommentare

Ebay Verkäufer Cockpit Big Brother

04.03.2015, 05:33 Uhr

Kommentar von Imann zum Beitrag Neue Zahlungsbedingungen bei eBay – Was ändert sich für die Händler?

Ebay ist Out und Hood.de ist In !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich habe bei Ebay 1 Negative Bewertung von ca. 300 Geschäften im Jahr . Diese Bewertung steht auch im Cockpit mit 1 . Ist auch OK . Weitere... » Weiterlesen

herzlichstes Beileid allen ach so paypalgeschädigten Verkäufern

03.03.2015, 16:50 Uhr

Kommentar von Wuschel zum Beitrag Kampf gegen die schleichende „Zwangspaypalisierung“ – eBay-Händler schaltet Bundeskartellamt und EU-Kommission ein

Genauso teilweise kriminelle VERKÄUFER treiben sich bei Ebay rum. Betrügen und belügen ! Werden diese doch ausnahmsweise mal gesperrt, kommen sie mit drei neuen Acounts wieder. Ebay verdient ja... » Weiterlesen

OLG Koblenz mal wieder

03.03.2015, 16:32 Uhr

Kommentar von tokra zum Beitrag OLG Koblenz: Importierte Spiele dürfen auf der Spielhülle nicht nachgestickert werden, selbst wenn der Datenträger eine USK-Kennzeichnung aufweist!

Dieses Gericht ist ja bekannt für derartige Fehlurteile. Es bleibt zu hoffen, dass das Verfahren wieder einmal bis zum EuGh getrieben wird um hier einen Verstoß gegen die Warenverkehrsfreiheit... » Weiterlesen

ebay ist Scheisse :-D

03.03.2015, 14:06 Uhr

Kommentar von Sumu0_0 zum Beitrag Neue Zahlungsbedingungen bei eBay – Was ändert sich für die Händler?

Hallo allesamt. Dieser Name Sumu0_0, ist auch mein name bei ebay. Natürlich bin ich gesperrt, warum ? weiss ich doch nicht :-D. Das ist mir aber recht egal. Ich habe die Vermutung das ebay selbst... » Weiterlesen

Blödsinn-Gesetz

03.03.2015, 05:44 Uhr

Kommentar von Marc Gutt zum Beitrag Verwendung von Cookies nur noch bei ausdrücklicher Einwilligung der Nutzer?

Niemand hat etwas von diesem Gesetz. Das ist genauso unsinnig wie die Bestätigung von AGB, die auch keiner liest. Trotzdem dürfen dort keine überraschenden Klauseln drin sein. Gleiches galt schon... » Weiterlesen

GEMA für USB-Sticks

02.03.2015, 12:17 Uhr

Kommentar von Bernd Maier zum Beitrag Hohe Forderungen der ZPÜ – existenzbedrohend für Händler von Computerzubehör?

Als Importeur und Händler von USB-Sticks (individualisierte USB-Sticks als Werbeartikel) kündigte die Gema uns die ldf. Verträge zum Juli 2012. Die Sätze wurden ohne Einigung mit Industrie und... » Weiterlesen

Kontakt:

IT-Recht Kanzlei

Alter Messeplatz 2
80339 München

Tel.: +49 (0)89 / 130 1433 - 0
Fax: +49 (0)89 / 130 1433 - 60

E-Mail: info@it-recht-kanzlei.de