von RAin Elisabeth Keller-Stoltenhoff

Vergaberecht: Vorläufiger Entwurf der Verdingungsordnung für Leistungen (VOL/A) veröffentlicht

News vom 11.09.2009, 15:29 Uhr | Keine Kommentare

Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) hat heute, am 11.09.2009, den vorläufigen Entwurf der neuen VOL/A veröffentlicht.

Die Verdingungsordnung für Leistung, Teil A ( VOL/A)  regelt die Ausschreibung und die Vergabe von Aufträgen der öffentlichen Hand in der Bundesrepublik Deutschland, die keine Bauaufträge und keine Aufträge über freiberufliche Leistungen sind.

Erarbeitet wird die VOL/A unter Federführung des BMWi vom *„Deutschen Verdingungsausschuss für Leistungen - ausgenommen Bauleistungen (DVAL)“* , ein von Interessengruppen paritätisch besetztes Gremium, das für die Überarbeitung der VOL zuständig ist.

Der DVAL hatte nach dem Kabinettbeschluss über Schwerpunkte zur Vereinfachung des Vergaberechts im bestehenden System vom 28. Juni 2006 die Aufgabe,  die (VOL/A) substantiell zu vereinfachen. In neun Arbeitssitzungen hat der DVAL - Hauptausschuss Allgemeines – einen Entwurf der VOL/A erarbeitet, über dessen endgültige Fassung in den nächsten Wochen entschieden wird.

1

Hinweis

Hier finden Sie den vorläufige Entwurf der VOL/A!

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Bildquelle:
© Manfred Ament - Fotolia.com
Autor:
Elisabeth Keller-Stoltenhoff
Rechtsanwältin

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller