Verkauf von Leuchten

Kennzeichnung von Speziallampen / Spezialprodukten

Kennzeichnung von Speziallampen / Spezialprodukten

Frage: Wie sind Speziallampen zu kennzeichnen?

Artikel 3 Abs. 2 b der EG-Verordnung Nr. 244/2009 neu (geändert durch EG-Verordnung Nr. 1428/2015) regelt, dass seit dem 25.02.2016 bei Speziallampen in jeder Art von Produktinformation, mit der die Lampe in Verkehr gebracht wird, zusammen mit dem Warnhinweis anzugeben, dass sie nicht zu Verwendung in anderen Verwendungen bestimmt sind.

Solche Spezialanwendungen sind Anwendungen, die technische Eigenschaften erfordern, die für die Beleuchtung normaler Szenen oder Objekte unter normalen Bedingungen nicht erforderlich sind (Artikel 2 Nr. 4 neu der EG-Verordnung Nr. 244/2009 (geändert durch EG-Verordnung Nr. )

Die folgenden Informationen sind auf der Verpackung an gut sichtbarer Stelle und deutlich lesbar anzugeben:

  • der vorgesehene Verwendungszweck der Lampe,
  • der Hinweis, dass die Lampe für die Raumbeleuchtung im Haushalt nicht geeignet sind und
  • die technischen Eigenschaften, aufgrund derer die Lampe speziell für angegebenen vorgesehenen Verwendungszweck ausgelegt sind.

Hinweis: Gemäß Artikel 3 Abs. 2 b neu der EG-Verordnung Nr. 244/2009 (geändert durch EG-Verordnung Nr. 1428/2015 ) sind in den in Artikel 8 der Richtlinie 2005/32/EG genannten technischen Unterlagen zur Konformitätsbewertung die technischen Eigenschaften aufzuführen, aufgrund deren die Lampe für den angegebenen Verwendungszweck geeignet ist.

Frage: Welche Informationsanforderungen sind seit dem 01.09.2013 bei Spezialprodukten zusätzlich zu erfüllen?

Artikel 3 Abs. 2 neu EG-Verordnung Nr. 244/2009 (geändert durch EG-Verordnung Nr. 1428/2015 regelt folgende Anforderungen an die Produktinformationen für Spezialprodukte seit dem 15.02.2016 :

1. Wenn die Farbwertanteile einer Lampe immer im folgenden Bereich liegen:

— x < 0,270 oder x > 0,530
— y < – 2,3172 x2 + 2,3653 x — 0,2199 oder y > – 2,3172 x2 + 2,3653 x — 0,1595,

sind die Farbwertanteile in den technischen Unterlagen anzugeben, die für die Konformitätsbewertung gemäß Artikel 8 der Richtlinie 2009/125/EG zu erstellen sind, in denen aufzuführen ist, dass sie aufgrund dieser Farbwertanteile ein Spezialprodukt ist.

2. Für alle Spezialprodukte ist in Produktinformationen jeglicher Form der vorgesehene Verwendungszweck anzugeben ebenso wie der Warnhinweis, dass sie nicht zur Verwendung in anderen Anwendungen bestimmt sind.

In den zur Konformitätsbewertung nach Artikel 8 der Richtlinie 2009/125/EG erstellten technischen Unterlagen sind die technischen Parameter aufzuführen, aufgrund deren das Produkt speziell für den angegebenen vorgesehenen Verwendungszweck ausgelegt ist. Die Parameter können gegebenenfalls so angegeben werden, dass sensible Geschäftsinformationen, die mit den Rechten des geistigen Eigentums des Herstellers zusammenhängen, nicht offengelegt werden.

Weiter zu: Registrierungspflichten beim Inverkehrbringen von Leuchten gemäß ElektroG 1 2 3 4 5
© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller