Es wurde leider kein Ergebnis gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut.

Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
for-vegans.com
Fotografie und Bildbearbeitung
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
home24
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Snapchat
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2Bb2c)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Webseite (kein Verkauf)
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
Leserkommentar zum Artikel

Kampf gegen die schleichende „Zwangspaypalisierung“ – eBay-Händler schaltet Bundeskartellamt und EU-Kommission ein

Die Geschichte des (noch) einsamen Kampfes eines eBay-Händlers gegen den immer weiter zunehmenden Zwang, Paypay als Zahlungsweise bei eBay zu akzeptieren.

» Artikel lesen


Ware mit Online Frankierung (DHL 16.99€) mit Zusatzversicherung Versendet! Paket kam beim Käufer leer an,,,,,, was nun?

Beitrag von Sven
20.02.2022, 12:13 Uhr

Guten Tag Zusammen, Ich habe bei Ebay von Weinachten ein Teuren HiFi Player verkauft, der Wert 800€ gebraucht. Unter Zeugen habe ich das Paket sehr gut verpackt sodass dies den DHL Richtlinien entspricht. Dann habe ich wie sonst auch eine Online Frankierung gemacht mit Zusatzversicherung. Für 16,99€. Dann haben wir dies zu einer DHL Filiale gebraucht. Und haben den Einlieferungsbeleg erhalten. Das Dumme hierbei ist das das Paket mit einer Online Frankierung nicht gewogen wurde oder zumindest geprüft auf den Tatsachen hin es richtig Frankiert zu haben! Da dies ja mit Zusatzversicherung ist denke ich doch, dass diese Pakete eine bestimmte Aufmerksamkeit bei der Post genießen, für den Preis! Und diese werden auch nochmal intern bei den Sortiermaschinen gewogen! Am 23.12 2021 habe ich dann vom Käufer diese Nachricht über Ebay bekommen: Habe gestern das Paket aus der Packstation abgeholt. Es kam mir zu leicht vor. Gewicht leider nur 359g (nicht realistisch). Der Boden des Pakets scheint seitlich geöffnet worden zu sein und dann wieder mittig zugeklebt. Habe es nicht geöffnet. Wegen Beweis gegenüber der DHL. Habe gestern bei DHL telefonische Anweisung erhalten, bei der Post es öffnen zu lassen, Reklamation über Versicherung zu beantragen. Paket wurde heute erstmalig mit dem Postmitarbeiter vor Ort geöffnet. Ware nicht im Paket enthalten. Ich dachte in diesen Moment, das kann es nicht geben!!!! Dann diese Nachricht vom Käufer: Hallo Sven,

habe heute bei DHL die Versicherung beantragt, das Paket geht nach Untersuchung wieder an dich zurück. Musste mehrmals mit eBay telefonieren. Im Anhang bekommst Du zur Ansicht die Fotos vom leeren Paket. Fall wird nun von eBay bearbeitet und Du wirst durch sie informiert. Prozess ging leider nicht anders. Dann mein Gedanke: Ihm fällt es auf das das Paket eventuell aufgemacht wurde zu leicht ist,,, warum nicht das Transportunternehmen???? Wofür dann meine Versicherung? Ich bat dem Käufer auch mir mal bitte ein Durchschlag der Schadensanzeige zuzusenden! Diese Nachricht von Käufer:

Hallo Sven. Es gibt noch keine DHLFallnummer Der Mitarbeiter der Post konnte nicht 100%ig sagen ob die Versicherung sich bei Dir oder Mir meldet. Müssen abwarten. Laut eBay ist der nächste Schritt von meiner Seite aus zu tun, dass ich nach der ebayFalleröffnung nach 3 Tagen eine Mail bekomme, in der ich aufgefordert werde, nochmal die Fotos inklusive meiner für den ebayarbeitsprozess erforderliche Polizeiliche Anzeige gegen Unbekannt beifügen soll.

Schicke Dir gleich nochmal die Mail von Gestern, wo die anderen Fotos drin waren, falls Du sie nicht bekommen hast. Dort siehst Du bei sehr genauem hinschauen das die Seiten geschickt aufgeschnitten wurden. Schätze das konnte dem Postmann nur schwer auffallen, nur wie oder wann es passiert seien soll ist mir natürlich auch ein Rätsel, in 15 Jahren eBay ist mir so etwas noch nicht passiert.

Hi Sven, Ja... Alles sehr ärgerlich, hab mich auch wie ein Honigkuchenpferd drauf gefreut. Hab grad mit eBay telefoniert. Nachdem ich morgen bei der DHL war , soll ich einen Fall bei eBay anlegen da sich leider diese Versicherung der DHL über die 30 Tage des eBay Käuferschutz hinausziehen könnte. Zum Glück hast Du das mit Höherversicherung verschickt! Du müsstest dann auf die Recherche der DHL warten. Hoffe das sich das schnell klärt. Scheiss Stress geht mir direkt wieder auf den Magen, tut mir echt Leid für uns, ist mir noch nie passiert sowas. Gebe Dir dann morgen bescheid was im Paket war. Bis heute warte ich auf die Klärung der DHL!

Auch ich habe auch eine Anzeige bei der Polizei gegen unbekannt gemacht und eine Schadensanzeige bei der DHL da für mich die Aussagen des Käufers etwas unplausibel rüberkommen. Ebay hat den Käufer über Käuferschutz das Geld zurückgegeben, und ich muss dies jetzt an Ebay zurückzahlen, trotz noch offener Klärung der Polizei und DHL, Was ist hier falsch? Lohnt es sich noch als ehrlicher Privatverkäufer bei Ebay unter diesen Voraussetzungen zu verkaufen?????

Weitere Kommentare zu diesem Artikel | Alle 500 Kommentare vollständig anzeigen

  • Datenkrake hoch 100 von Müller Manuela, 01.06.2022, 13:59 Uhr

    Meine Tante hatte bei einer Apotheke Ware gekauft,mit Kreditkarte explizit- ohne PayPal-ausgewählt gezahlt. Beim Onlinekauf meine Mailadresse angegeben,da sie keine besitzt. Inzwischen ist sie sehr verärgert,weil sie doch an Paypal mit ihrer Adresse ,sowie Kartendaten weiter verkauft wurde. Ich... » Weiterlesen

  • Top bewertet und auf einmal gibt es "Probleme" von Stefan Scholz, 16.04.2022, 19:26 Uhr

    Ebay hält bei über 150 positiven Bewertungen und über 10 Jahre dabei mein Geld zurück! Was das ist? Ganz klar Betrug am Kunden, denn hier wird nichts anderes gemacht, als Geld zinslos sich zu "leihen". Einer Bank / Firma kann es gar nicht zustehen, zu beurteilen, ob ein "Problem" vorliegt oder... » Weiterlesen

  • Paypal beschädigt meine Bonität - und niemand ist bei Paypal erreichbar von Godehard Pötter, 30.03.2022, 14:57 Uhr

    Seit Jahren erlebe ich, dass bei Online-Einkäufen Paypal eine SEPA-Gastzahlung über mein Girokonto ablehnt und schreibt "Leider ist ein Fehler aufgetreten". Anfangs war das nur ab und zu der Fall, mittlerweile andauernd. Dabei gibt es keinen Grund dafür, ich habe bei der Schufa und anderen... » Weiterlesen

  • Paypal sperrt willkürlich Konten und behält die Zahlungen ein von Christian, 07.03.2022, 19:06 Uhr

    Paypal hat ebenfalls mein Geschäftskonto gesperrt ohne wirkliche Gründe zu nennen. Angeblich sind die Zahlungen meiner Kunden unsauber. 2 Käuferschutzfälle haben wohl den Ausschlag gegeben. Bei mehr als 100 Transaktionen in dem Zeitraum. Paypal erstattet immer dem Kunden und ist somit Mittäter bei... » Weiterlesen

  • Dr. von Ulrich Christoph Dr.Müller, 05.03.2022, 16:58 Uhr

    Ich habe von Paypal einen Kontoauszug beansprucht, da Paypal offensichtlich ohne Berechtigung Transaktionen zu meinen Lasten vorgenommen hat bzw. angebliche Abbuchungen nicht nachweisen will. Ich gehe davon aus dass evtl. selbständige Abbuchungen von meinen Bankkarten vorgenommen hat, die sie nicht... » Weiterlesen

  • ebay Betrugsplattform von Eva Heuwieser, 31.01.2022, 14:00 Uhr

    Sent: 1/27/2022 12:57:11 PM To: impressum@ebay.de CC: Subject: Fallnummer:5286088454 SR# 1-416165681828 Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Frau Tanja Ingolf, Widerspruch hiermit möchte ich freundlich auf den geführten Schriftverkehr mit eBay aufmerksam machen. ICH BIN NICHT IM BESITZ DES... » Weiterlesen

  • Servicestatus von Petra, 21.01.2022, 01:17 Uhr

    Bei mir wurde willkürlich die Verkaufsprovision erhöht. Als Grund nannte man mir eine unterdurchschnittliche Serviveleistung. Trotz 98% positiver Bewertungen. Ja, es sind nicht 100%. Wenn Verkäufe abgebrochen werden müssen, und sich Käufer und Verläufer in der Kommunikation darüber einig sind,... » Weiterlesen

  • ebay Käufer betrügt und ebay stiehlt von Homes, 19.01.2022, 19:59 Uhr

    Habe einen voll funktionsfähigen Artikel für 250 Euro nach Frankreich verkauft. Käufer moniert nach sechs Wochen, angeblich soll etwas nicht stimmen. Käufer wollte einen starken Rabatt, aber ich lasse mich nicht gerne täuschen. Käufer eröffnet Fall, Nachricht von ebay: Ebay entscheidet; innerhalb 4... » Weiterlesen

  • Herr von Jürgen Schmidt, 03.01.2022, 11:04 Uhr

    Bei mir dreht es sich um einen unberechtigten Bankeinzug seitens ebay. Ich habe einen Artikel für 79,- € als Selbstabholung verkauft. Der Artikel wurde bezahlt. Die Käuferin konnte den Artikel nicht abholen und hat eine Rücksendung beantragt. Aus diesem Grund wurde die Zahlung von ebay... » Weiterlesen

  • Eigefrorene Zahlungen durch eBay von Bernd Zeig, 25.12.2021, 14:00 Uhr

    Nach 22 Jahren und 558 positiven Bewertungen gegenüber 0 negativen Bewertungen ist jetzt Schluss! Ebay hält Zahlungen an Verkäufer zurück, bis der Kunde die Ware erhalten hat. Ebay beschreibt es als Käuferschutz und weist in den FAQs darauf hin, dass es nur zu diesem Vorgehen kommen würde wenn der... » Weiterlesen

Kommentar schreiben

© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller