Affiliate-Marketing
Afterbuy
Amazon
Apotheken-Online-Shop
Apps (Datenschutzerklärung)
Argato
Avocadostore
Azoo
Booklooker
branchbob
BrickLink
Cardmarket
Cdiscount.com
Chrono24
commerce:seo
conrad.de
CosmoShop
Delcampe
Dienstleistungen
Discogs
Dropshipping-Marktplatz.de
eBay
eBay-Kleinanzeigen
ecwid
eGun
Einkaufsbedingungen (B2B)
ePages
Etsy
Facebook
FairFox
Fairmondo.de
galeria.de
Gambio
Gambio-Cloud
Gastro-Lieferservice (Restaurants)
GTC for Shopify
Handmade at Amazon
Homepages
Hood
Hosting-B2B
Hosting-B2B-B2C
Idealo-Direktkauf
Instagram
Jimdo
Joomla
JTL
Kasuwa
Kaufland.de
Kauflux
kayamo
Lightspeed
LinkedIn
Lizenzo
Magento 1 und Magento 2
manomano
Mediamarkt.de
meinOnlineLager
metro.de
modified eCommerce-Shops
Mädchenflohmarkt
Online-Shop
Online-Shop (Verkauf digitaler Inhalte)
Online-Shop - B2B
OpenCart
Otto.de
Oxid-Shops
Palundu
Pinterest
placeforvegans.de
plentymarkets
Praktiker.de
Prestashop
PriceMinister.com
productswithlove
RAIDBOXES
Restposten
restposten24.de
Ricardo.ch
Seminare
Shop - Online-Kurse (live/on demand)
Shop - Verkauf von eigener Software
Shop - Verkauf von fremder Software
Shop - Vermietung von Waren
Shopgate
shopify
Shopware
Shpock+
shöpping.at
smartvie
Squarespace
STRATO
Teilehaber.de
TikTok-Präsenzen
Tumblr
Twitch
Twitter
TYPO3
Verkauf von Veranstaltungstickets
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B + B2C)
Verkauf über individuelle Kommunikation (B2B)
Verkauf über Printkataloge
Verkauf über stationären Handel
Vermietung Ferienwohnungen
Vermietung von Shops (inkl. Hosting)
VersaCommerce
VirtueMart
webador
Werky
Wix
WooCommerce
WooCommerce German Market
WooCommerce Germanized
WordPress
Wordpress-Shops
wpShopGermany
Xanario
XING
xt:Commerce
Yatego
YouTube
Zen-Cart
ZVAB
Österreichische Datenschutzerklärung
von Mag. iur Christoph Engel

Sterne mit Haken: Nutzung eines „hauseigenen“ Sternesystems zur Bewertung von Hotels nicht zulässig

News vom 09.03.2012, 15:02 Uhr | Keine Kommentare

Jeder kennt sie, aber kaum einer weiß wo sie herkommen: Die berühmten Hotel-Sterne. Erteilt werden sie vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) – und dann darf man sie auch zur Werbung heranziehen. Denn die Verwendung eigener Scoring-Systeme, die auf Sternen basieren, führen den Verbraucher in die Irre; der erwartet schließlich, dass Sterne ausschließlich von einer unabhängigen Instanz vergeben werden (vgl. aktuell LG Berlin, Beschl. v. 05.01.2012, Az. 52 O 4/12).

Die Wettbewerbszentrale rühmt sich in einer Pressemitteilung eines von ihr erstrittenen Urteils, in dem das Landgericht Berlin einer Hotelkette die Verwendung eines eigenen Sternesystems innerhalb Deutschlands untersagt hat.

Die spanische Hotelkette hatte ihr Hotel mit „Hotel […] 5*“ und „Hotel […] *****“ beworben; die Sterne wurden jedoch nach einem eigenen Klassifizierungssystem mit selbst erstellten Kriterien vergeben und gerade nicht vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) erteilt. Die Wettbewerbszentrale beanstandete diese Zertifizierung sodann als irreführend, da der Verbraucher erwarte, es handele sich um die Klassifizierung einer vom Betreiber unabhängigen Stelle.

Das Landgericht Berlin bestätigte nach Angaben der Wettbewerbszentrale diese Auffassung (LG Berlin, Beschl. v. 05.01.2012, Az. 52 O 4/12); die Verwendung der „hauseigenen“ Sterne sei intransparent und lasse für Interessenten nicht erkennen, nach welchen Kriterien die Vergabe erfolgt sei. Zudem ginge der Verbraucher von einer gewissen Neutralität der Kategorisierung aus, was hier jedoch gerade nicht der Fall sei, da die Bewertung durch die Antragsgegnerin selbst und nach eigenen Kriterien stattgefunden habe. Diese entsprächen jedoch gerade nicht den Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung; überdies lag auch keine gültige Zertifizierung durch DEHOGA vor.

Mehr Schein als Sein? Über die Qualität des Hotels mit den fünf selbstverliehenen Sternen kann an dieser Stelle keine Aussage getroffen werden; fraglich bleibt jedoch, wie viele Sterne DEHOGA verleihen würde. Und allein darauf kommt es (in Deutschland) an: Da hier bereits ein neutrales Klassifizierungssystem etabliert ist, geht der Verbraucher im Zweifel davon aus, dass Sterne auch grundsätzlich diesem System zuzuordnen sind.
Das bedeutet übrigens nicht, dass Hotels sich hierzulande – neben dem Sternesystem – nicht aus selbst klassifizieren dürfen. Sie sollten die Kriterien dann jedoch nicht ausgerechnet in Sternen angeben, sondern eine andere Symbolik wählen (z.B. Sonnen, Herzen, Smileys, Bronze-Silber-Gold etc.).

Ausführliche Informationen zu den „echten“ DEHOGA-Sternen, den dort eingesetzten Kriterien und zur Erteilung der Sterne finden sich übrigens auf den Seiten der Deutschen Hotelklassifizierung.

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Bildquelle:
© cirquedesprit - Fotolia.com
Autor:
Mag. iur Christoph Engel
(freier jur. Mitarbeiter der IT-Recht Kanzlei)

Besucherkommentare

Bisher existieren keine Kommentare.

Vielleicht möchten Sie der Erste sein?

© 2005-2021 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller