Plagiate

Urteil im Plagiatsprozess um „Still got the Blues“
04.12.2008, 17:23 Uhr | Plagiate

Urteil im Plagiatsprozess um „Still got the Blues“

Das Landgericht München I hat gestern über den Plagiatsvorwurf in Sachen „Still got the Blues“ entschieden.  Der Kläger hatte behauptet, das Gitarrensolo in „Still got the Blues“ (1990) sei aus seinem Werk „Nordrach“ (1974) entnommen worden.

LG München I untersagt den Import chinesischer BMW-Plagiate
01.07.2008, 19:09 Uhr | Plagiate

LG München I untersagt den Import chinesischer BMW-Plagiate

In einem am 26.06.08 verkündeten Urteil untersagte das Landgericht München (Az. 4HK O 16807/07) einem Importeur eines chinesischen SUV-Fahrzeugs, im geschäftlichen Verkehr in Deutschland Fahrzeuge mit einem bestimmten Aussehen anzubieten.

Kriminalroman „Tannöd“ kein Plagiat
23.05.2008, 09:10 Uhr | Plagiate

Kriminalroman „Tannöd“ kein Plagiat

Im Rechtsstreit um den Plagiatsvorwurf gegen die Autorin des Erfolgskrimis „Tannöd“ hat die 21. Zivilkammer des Landgerichts München I kürzlich die Klage des Autors eines älteren Werkes über die historischen Morde in Hinterkaifeck abgewiesen.

Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens): Bild 1) Klicker / Pixelio · Bild 2) Lothar Wandtner / PIXELIO · Bild 3) memephoto / PIXELIO
© 2005-2019 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller