Glücksspielrecht

Ausgespielt: EUGH kippt deutsches Glückspielmonopol
08.09.2010, 17:31 Uhr | Glücksspielrecht

Ausgespielt: EUGH kippt deutsches Glückspielmonopol

Mit dem im Rahmen der Organisation von Sportwetten und Lotterien in Deutschland errichteten staatlichen Monopol wird das Ziel der Bekämpfung der mit Glücksspielen verbundenen Gefahren nicht in kohärenter und systematischer Weise verfolgt.

Bildquelle (falls nicht anders angegeben): Pixelio
Urheber (geordnet nach Reihenfolge des Erscheinens):
© 2005-2021 ·IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller